Beruf Aquakulturarbeiter / Aquakulturarbeiterin

Aquakulturarbeiter sind im Bereich der Zucht von im Wasser lebenden Organismen in landbasierten Aufzuchtprozessen tätig. Sie helfen bei der Aufzucht von Organismen in allen Phasen ihres Lebenszyklus.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Aquakulturarbeiter/Aquakulturarbeiterin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Biosicherheit

    Allgemeine Grundsätze des Konzepts der Biosicherheit, insbesondere die Vorschriften zur Verhütung von Krankheiten, die bei Ausbruch von Seuchen einzuhalten sind.

  • Seilmanipulation

    Seilmanipulation, die sich auf das Knüpfen und Spleißen bezieht.

Fertigkeiten

  • Fisch in Hälterbecken bevorraten

    Fisch in Hälterbecken bevorraten und einen guten ökologischen Zustand innerhalb der Hältereinheit aufrechterhalten.

  • Mit Fischfanggeräten arbeiten

    Bedienen von Fischfanggeräten zur Sortierung, Probenahme oder Ernte.

  • Die Arbeit von Fachkräften für Fischkrankheiten vorbereiten

    Vorbereiten von Umfeld und Ausrüstung für die Behandlung von Fischkrankheiten durch Fachkräfte, einschließlich Impfungen.

  • Arten der Fische in Aquakulturen bestimmen

    Bestimmen der wichtigsten europäischen Fisch-, Schalentier- und Krebstierarten, die in Aquakulturen gezüchtet werden.

  • Geräte laden

    Sicheres Beladen von Geräten unter schwierigen Bedingungen.

  • Die Auswirkungen spezifischer Tätigkeiten der Aquakultur bestimmen

    Ermittlung und Messung der biologischen und physikalisch-chemischen Auswirkungen spezifischer Aquakulturtätigkeiten auf die Umwelt. Durchführung aller erforderlichen Tests, einschließlich Entnahme und Verarbeitung von Analyseproben.

  • Wasserfluss bestimmen

    Bestimmung des Wasserflusses, der Wasserzufuhr und der Wassergewinnung.

  • Lebende Fische auf Deformitäten untersuchen

    Untersuchen lebender Fische auf Deformitäten, einschließlich Larven.

  • Ausrüstungen für Sauerstoffanreicherung verwenden

    Verwenden unterschiedlicher Systeme zur Sauerstoffanreicherung von Wasser gemäß den Anforderungen: Oberflächenbelüfter, Schaufelradbelüfter, Kaskadenbelüfter und reine Sauerstoffanreicherungssysteme.

  • Wasserqualität in der Setzlingszucht in Aquakulturen aufrechterhalten

    Durchflussmessung von Wasser in Becken und natürlichen Süßwasservorkommen. Bestimmen von Parametern der Wasserqualität, wie pH-Wert, Temperatur, Sauerstoff, Salzgehalt, CO2, N2, NO2, NH4, Trübung und Chlorophyll.

  • Bei Impfaktionen assistieren

    Unterstützung qualifizierter Fachkräfte bei Immersions- und Injektionsimpfungen.

  • Wasserqualität in Aquakulturen aufrechterhalten

    Wasserqualität in Teichen, Lagunen und Schleusen aufrechterhalten.

  • Container in Aquakulturen instand halten

    Reinigen und Desinfizieren von Ausrüstungs- und Behandlungssystemen. Entleerung und Reinigung von Aquakulturcontainern mit Bürsten, Chemikalien und Wasser. Vorbereiten der Halteeinrichtungen auf das Einsetzen der Fische, Austauschen der Netze. Kontrolle durch Schwimmer. Aufstocken des Fischbestands in den Halteeinrichtungen. Einsammeln von Fischkadavern in den Halteeinrichtungen.

  • Biofilterung bedienen

    Bedienen der Biofilterung in Aquakulturanlagen.

  • Informationen zur Wachstumsrate sammeln

    Sammeln von Informationen über die Wachstumsrate bei Zuchtwassertieren.

  • Aquakulturteiche düngen

    Düngen von Aquakulturteichen.

  • Schichtdienst verrichten

    Arbeiten in Wechselschichten mit dem Ziel, den Betrieb einer Dienstleistung oder Produktionslinie rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche aufrechtzuerhalten.

  • Fischkadaver einsammeln

    Einsammeln toter Fische in Behältern wie Tanks und Käfigen.

  • Lebende Fische transportieren

    Beförderung lebender und geernteter Fische, Weichtiere und Krebstiere vom Fischzuchtbetrieb zum Kunden.

  • Zuchtteiche von Aquakulturen instand halten

    Reinigen der Geräte und Behandlungswerkzeuge. Entleeren und Reinigen von Zuchtteichen mit Bürsten, Chemikalien und Wasser. Vorbereiten der Halteeinrichtungen auf das Einsetzen der Fische, Austauschen der Netze. Kontrolle durch Schwimmer. Aufstocken des Fischbestands in den Halteeinrichtungen. Einsammeln von Fischkadavern in den Halteeinrichtungen.

  • Wasserqualität überwachen

    Messen der Wasserqualität: Temperatur, Sauerstoff, Salzgehalt, pH-Wert, N2, NO2, NH4, CO2, Trübung, Chlorophyll. Überwachen der mikrobiologischen Wasserqualität.

  • Geräte entladen

    Sichere Entladung von Geräten unter bestimmten einschränkenden Bedingungen.

  • Fischhalteeinrichtungen vorbereiten

    Vorbereiten von Fischhalteeinrichtungen für den Besatz mit Fischen. Durchschwimmen der Halteeinrichtungen.

  • Hygienepraktiken in der Fischerei einhalten

    Einhalten der einschlägigen Vorschriften und Verfahren für die hygienisch einwandfreie Ausführung fischereibezogener Aufgaben und Zuständigkeiten in der Fischerei.

  • Gesundheitsstatus von Fischen überwachen

    Überwachung der Gesundheit von Fischen basierend auf der Fütterung und dem allgemeinen Verhalten. Interpretieren von Umweltparametern und Analysieren der Mortalitätsraten.

  • Fischproben zur Diagnose sammeln

    Sammeln von Fisch- und Schalentierproben zur Diagnose durch Fischseuchenspezialisten.

  • Geräte zur Wasserdesinfektion verwenden

    Verwenden von Geräten zur Wasserdesinfektion unter Einsatz verschiedener Methoden und Techniken, wie z. B. der mechanischen Filtration, je nach Bedarf.

  • Schwere Ausrüstung in Aquakulturen einsetzen

    Ausführen manueller Tätigkeiten wie Heben, Bewegen und Absetzen einer Last. Bedienen von Hubgeräten wie Winden, Seekränen, Teleskopladern und Gabelstaplern.

  • Ausrüstung von Aquakulturen warten

    Warten der Ausrüstung von Aquakulturen und Festellen des Ausrüstungsbedarfs. Routinemäßiges Warten und Durchführen kleinerer Reparaturen.

  • Aquakultureinheiten reinigen

    Reinigen und Desinfizieren von Geräten und Aufbereitungssystemen sowie von Halteeinrichtungen wie beispielsweise Tanks.

  • Fisch sortieren

    Einsammeln lebender Fische unter Einsatz von Techniken, mit denen der Stress für die Fische so gering wie möglich gehalten und das Entkommen von Fischen verhindert wird. Sortieren der Fische manuell oder unter Einsatz von Hilfsmitteln. Berichterstattung über die Einstufung unter Gewährleistung der Einhaltung der Spezifikationen.

  • Tiere füttern

    Durchführen manueller Fütterung. Kalibrierung und Betrieb automatischer und computergestützter Fütterungssysteme.

  • Sicherheitsmaßnahmen in der Fischerei einhalten

    Einhaltung der Richtlinien und institutionellen Vorschriften zur Gewährleistung der Sicherheit an Arbeitsplätzen in der Fischerei und Aquakultur. Umgang mit potenziellen Risiken und Gefahren durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen.

  • Biologische Daten sammeln

    Sammeln biologischer Proben, Aufzeichnen und Zusammenfassen biologischer Daten zur Verwendung in fachlichen Studien, Entwicklung von Umweltmanagementplänen und biologischen Produkten.

  • Gabelstapler bedienen

    Bedienen eines Gabelstaplers, eines Fahrzeugs, das vorne über Zinken zum Heben und Tragen schwerer Lasten verfügt.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

arbeitsgruppenleiter/arbeitsgruppenleiterin bericht erstatten an freiluftschauplätzen kommunizieren mündliche anweisungen erteilen tauchausrüstung instandhalten brände löschen per telefon kommunizieren betrieb von transportanlagen kompetent auf englisch kommunizieren zu verschmutzungsfällen bericht erstatten aufnahme von zwischenfällen und unfällen im freien arbeiten eine kontinuierliche berufliche entwicklung im fischereisektor anstreben berichte über die geerntete fischproduktion erstellen fischsterblichkeitsraten überwachen kommunikationsgeräte nutzen in rauer umgebung arbeiten in einem team von fischern/fischerinnen arbeiten

Source: Sisyphus ODB