Beruf Archivar / Archivarin

Archivare bewerten, sammeln und ordnen Aufzeichnungen und Archive, die sie zugleich erhalten und zugänglich machen. Die Aufzeichnungen werden in einem beliebigen Format, analog oder digital aufbewahrt und liegen in Form von verschiedenen Medien (Dokumente, Fotos, Video- und Tonaufzeichnungen usw.) vor.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Konservierungstechniken

    Verfahren, Instrumente, Techniken, Materialien und Chemikalien, die für die Konservierung und Archivierung verwendet werden.

  • Sammlungsmanagement

    Der Prozess der Ressourcenbewertung, -auswahl und -lebenszyklusplanung zur Schaffung und Förderung einer kohärenten Sammlung entsprechend dem sich entwickelnden Bedarf der Nutzer oder Kunden. Verständnis der Pflichtexemplar-Anforderungen für langfristigen Zugang zu Veröffentlichungen.

Fertigkeiten

  • Leitlinien für Archivbenutzer verwalten

    Festlegen von Leitlinien für den öffentlichen Zugriff auf ein (digitales) Archiv und für den verantwortungsbewussten Umgang mit den darin enthaltenen Materialien. Bekanntmachen der Leitlinien bei den Archivbenutzern.

  • Semantische Hierarchien erstellen

    Erstellen schlüssiger Listen und Hierarchien von Begriffen und Benennungen, um eine kohärente Indexierung in den Wissensorganisationssystemen zu gewährleisten.

  • Archivalien lagern

    Bewahren, Speichern und Pflegen archivierter Dokumente; ggf. Kopieren von Archivdatensätzen in Film-, Videoband-, Tonband-, CD- oder Computerformate.

  • Historische Dokumente bewerten

    Bewertung von historischen Dokumenten und Archivmaterial und als echt erklären.

  • Archivbenutzer/Archivbenutzerinnen bei ihren Recherchen helfen

    Bereitstellen von Referenzdiensten und allgemeiner Unterstützung für Forscher und Besucher bei ihrer Suche nach Archivmaterial.

  • Grundsätze des Datenschutzes respektieren

    Sicherstellen, dass der Zugang zu personenbezogenen oder institutionellen Daten den rechtlichen und moralischen Rahmenbedingungen für einen solchen Zugang entspricht.

  • Digitale Archive verwalten

    Erstellung und Pflege von Computerarchiven und Datenbanken unter Berücksichtigung der neuesten Entwicklungen in der elektronischen Speichertechnik.

  • Sammlungen in ihren Kontext setzen

    Kommentieren, Beschreiben und Liefern von Kontext für die Datenaufzeichnungen einer Sammlung.

  • Wissenschaftliche Arbeiten schreiben

    Beschreiben der Forschungsfrage, der Ergebnisse und der Schlussfolgerungen wissenschaftlicher Forschungen auf dem eigenen Fachgebiet in einer Fachpublikation.

  • Eine Sammlung erforschen

    Recherchieren und Zurückverfolgen der Ursprünge und der historischen Bedeutung von Sammlungen und Archivinhalten.

  • Zugang zu Informationen ermöglichen

    Vorbereiten von Dokumenten für die Archivierung; Sicherstellen, dass die Informationen jederzeit leicht zugänglich sind.

  • Aufzeichnungen verwalten

    Lebenszyklus der Aufzeichnungen von Institutionen, Einzelpersonen, Einrichtungen, Sammlungen und der mündlichen Geschichte verwalten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

finanzmittel verwalten kunden/kundinnen betreuen klassifizierungssysteme entwickeln bildungsprogramme koordinieren neues personal einstellen personal managen analoge dokumente in ein digitales format konvertieren datenerhaltungssoftware verwenden