Beruf Bürgermeister / Bürgermeisterin

Bürgermeister/Bürgermeisterinnen führen den Vorsitz im Stadt-/Gemeinderat und sind Hauptverantwortliche für die Überwachung der administrativen und praktischen Strategien der Stadt-/Gemeindeverwaltung. Sie vertreten ihre Stadt/Gemeinde bei festlichen und offiziellen Anlässen und fördern Tätigkeiten und Veranstaltungen. Sie haben gemeinsam mit dem Stadt-/Gemeinderat die Gesetzgebungsbefugnis auf lokaler oder regionaler Ebene inne und überwachen die Entwicklung und Umsetzung politischer Maßnahmen. Sie beaufsichtigen ferner das Personal und nehmen Verwaltungsaufgaben wahr.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Verwandte Berufe des öffentlichen dienstes lokalen

  • Angestellte/r im öffentlichen Dienst
  • Beamte/r für Baugenehmigungen
  • Beamte/r für Betriebsgenehmigungen
  • Beamte/r für Passausstellung
  • Hohe/r Staatsbeamter/Staatsbeamtin
  • Leitende/r Angestellte/r in der öffentlichen Verwaltung, Beamter/Beamtin höherer Dienst
  • Sachbearbeiter/in für die Bewilligung von Fördergeldern
  • Sachbearbeiter/in für die Bewilligung von Hilfsleistungen

Wissen

  • Umsetzung der Regierungspolitik

    Verfahren im Zusammenhang mit der Anwendung politischer Maßnahmen der Regierung auf allen Ebenen der öffentlichen Verwaltung.

  • Regierungsvertretung

    Rechtliche und öffentliche Vertretungsmethoden und -verfahren der Regierung während Gerichtsverfahren oder für Kommunikationszwecke sowie die besonderen Aspekte der vertretenen staatlichen Stellen, um eine genaue Vertretung zu gewährleisten.

Fertigkeiten

  • Verwaltungssysteme managen

    Sicherstellen, dass Verwaltungssysteme, -prozesse und -datenbanken effizient und gut gemanagt werden, sowie Schaffen einer soliden Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeamten/-personal/-experten.

  • Umsetzung der Regierungspolitik verwalten

    Verwaltung der Aktivitäten zur Umsetzung einer neuen Regierungspolitik oder zur Umsetzung von Änderungen der bestehenden Politik auf nationaler oder regionaler Ebene sowie Verwaltung des am Umsetzungsprozess beteiligten Personals.

  • Staatliche Zeremonien durchführen

    Erfüllen ritueller Aufgaben und Pflichten gemäß den Traditionen und Vorschriften als Repräsentant der Regierung bei einer offiziellen, feierlichen Regierungsveranstaltung.

  • Beziehungen zur Gemeinde aufbauen

    Schaffung herzlicher und dauerhafter Beziehungen zu lokalen Gemeinschaften, z. B. durch die Organisation spezieller Programme für Kindergärten und Schulen, für Menschen mit Behinderungen und für ältere Menschen sowie durch Sensibilisierung und im Gegenzug Erfahren von Wertschätzung der Gemeinschaft.

  • Beziehungen zu örtlichen Vertretern und Vertreterinnen pflegen

    Gute Beziehungen zu Vertretern und Vertreterinnen der örtlichen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft pflegen.

  • Beziehungen zu staatlichen Stellen pflegen

    Eingehen und Pflegen freundschaftlicher Beziehungen zu Partnern in verschiedenen staatlichen Stellen.

  • Mit örtlichen Behörden zusammenarbeiten

    Pflege der Zusammenarbeit und des Austauschs von Informationen mit regionalen oder lokalen Behörden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

bedarf der gemeinde analysieren gesetzgebungsvorhaben vorbereiten konfliktmanagement anwenden öffentliche präsentationen durchführen öffentliches recht gesetzgebungsvorhaben vorstellen haushaltsgrundsätze debatten durchführen staatsfinanzen politikwissenschaft politische parteien projekte managen politische verhandlungen durchführen gesetzgebungsverfahren beratung zu den staatsfinanzen leisten prinzipien des projekt-managements beratung zu gesetzgebungsakten leisten unterstützer und unterstützerinnen motivieren mitarbeiter führen verfassungsrecht