Beruf Back-Office-Mitarbeiter / Back-Office-Mitarbeiterin

Back-Office-Mitarbeiter nehmen administrative und organisatorische Aufgaben in Finanzunternehmen wahr. Sie bearbeiten Verwaltungsaufgaben, kümmern sich um Finanztransaktionen und führen in Abstimmung mit anderen Teilen des Unternehmens unterstützende Arbeiten sowie diverse Back-Office-Tätigkeiten aus.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Bürosoftware

    Merkmale und Funktionsweise von Softwareprogrammen für Büroaufgaben wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, E-Mail und Datenbank.

  • Büroverwaltung

    Die bürokratischen Schritte im Zusammenhang mit den Verwaltungsbereichen eines Büroumfeldes. Die Tätigkeiten oder Schritte können die Finanzplanung, das Führen von Aufzeichnungen und die Abrechnung sowie die Verwaltung der allgemeinen Logistik einer Organisation umfassen.

  • Geschäftsprozesse

    Verfahren, die von einer Organisation angewandt werden, um die Effizienz zu steigern, neue Ziele festzulegen und die Ziele auf rentable und zeitnahe Weise zu erreichen.

  • Banktätigkeiten

    Die umfassenden und kontinuierlich wachsenden Banktätigkeiten und Finanzprodukte, die von Banken angeboten werden; diese reichen vom Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Investmentbanking und Private Banking bis hin zu Versicherungen, Devisenhandel, Rohstoffhandel, Handel mit Aktien, Termingeschäften und Optionshandel.

  • Finanzmanagement

    Finanzbereich, der sich mit der Analyse praktischer Prozesse und den Instrumenten für die Bestimmung von Finanzmitteln befasst. Dies umfasst die Struktur von Unternehmen, die Investitionsquellen und den Wertzuwachs von Unternehmen aufgrund von Managemententscheidungen.

Fertigkeiten

  • Finanzdienstleistungen anbieten

    Bereitstellung einer breiten Palette von Finanzdienstleistungen für Kunden, z. B. Unterstützung bei Finanzprodukten, Finanzplanung, Versicherungen sowie Geld- und Anlageverwaltung.

  • Bürosysteme nutzen

    Angemessene und zeitgemäße Nutzung von Bürosystemen, die in geschäftlichen Einrichtungen genutzt werden, je nach Ziel, sei es für die Sammlung von Nachrichten, für die Aufbewahrung von Kundeninformationen oder für die Terminplanung. Dazu gehört die Verwaltung von Systemen wie Kundenbeziehungsmanagement-, Lieferantenmanagement-, Speicher- und Voice-Mail-Systemen.

  • Unternehmenspolitik beobachten

    Verfolgen der Unternehmenspolitik und Vorschlagen von Verbesserungen.

  • Informationen über Finanzprodukte übermitteln

    Informieren des Kunden oder Klienten über Finanzprodukte, den Finanzmarkt, Versicherungen, Darlehen oder andere Arten von Finanzdaten.

  • Gesetzliche Vorschriften einhalten

    Sicherstellung, dass die für eine bestimmte Tätigkeit geltenden Rechtsvorschriften bekannt sind, und Einhaltung der entsprechenden Vorschriften, Richtlinien und Gesetze.

  • Verwaltungssysteme managen

    Sicherstellen, dass Verwaltungssysteme, -prozesse und -datenbanken effizient und gut gemanagt werden, sowie Schaffen einer soliden Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeamten/-personal/-experten.

  • Schriftliche Unterlagen bearbeiten

    Bearbeitung arbeitsbezogener schriftlicher Unterlagen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Anforderungen erfüllt werden.

  • Betriebliche Tätigkeiten koordinieren

    Synchronisierung von Tätigkeiten und Zuständigkeiten des operativen Personals, um sicherzustellen, dass die Ressourcen eines Unternehmens möglichst effizient zur Erreichung der festgelegten Ziele eingesetzt werden.

  • Aufzeichnungen über Finanztransaktionen führen

    Zusammenstellen aller Finanztransaktionen aus dem Tagesgeschäft eines Unternehmens und Buchen auf den jeweiligen Konten.

  • Verwaltungsarbeiten durchführen

    Durchführung von Verwaltungsarbeiten und Öffentlichkeitsarbeit.

  • Finanzielle Aspekte eines Unternehmens regeln

    Regelung der rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten des Unternehmens; Berechnung und Analyse von Zahlen; Untersuchen, wie Kosten eingespart und Umsatz und Produktivität maximiert werden können; stets Abwägen der Kosten gegen mögliche Vorteile, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

finanzprodukte projektleitung statistik finanzberatung leisten verträge verwalten unternehmenspolitik anwenden mit bankfachleuten kommunizieren wertpapiere finanzinformationen einholen vertragsverwaltung führen finanzgeschäfte abwickeln berichte vorstellen verwaltung von leihobjekten managen versicherungsprinzipien personal verwalten finanztransaktionen zurückverfolgen unterstützung bei finanzkalkulationen leisten