Beruf Baukranführer / Baukranführerin

Baukranführer bedienen Krane der Basistechnologie während des Herstellungsverfahrens an einer bestimmten Einheit durch Heben und Bewegen von Lasten (Ballen, Containern, Eimern und anderen Vorrichtungen) mit Rohstoffen und anderen Materialien.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Fertigkeiten

  • Schwerpunkt von Ladungen bestimmen

    Festlegen des Schwerpunkts der Ladung, die von einem Kran oder einer anderen Maschine oder Ausrüstung bewegt wird, um eine optimale und sichere Bewegung sicherzustellen.

  • Verschiedene Hebetechniken anwenden

    Anwendung verschiedener Methoden, schwere Gegenstände mit einem Kran zu heben.

  • Sicherheitsverfahren bei der Arbeit in großen Höhen befolgen

    Treffen der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen und Einhalten einer Reihe von Maßnahmen zur Bewertung, Vorbeugung und Bewältigung von Risiken bei der Arbeit in großen Höhen. Verhindern einer Gefährdung der unter diesen Bedingungen arbeitenden Menschen sowie Verhindern von Stürzen von Leitern, Fahrgerüsten, feststehenden Arbeitsbrücken, Personenhubvorrichtungen usw., da solche Stürze zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen können.

  • Mit Stückgut umgehen

    Sichere Handhabung mechanischer Elemente beim Be- und Entladen von Stück- und Lagergut. Verstauen und Herausnehmen von Produkten nach Anweisung.

  • Hebezeug bedienen

    Beförderung schwerer Gegenstände unter Verwendung von Hebezeugen wie Kränen, Gabelstaplern und anderen Geräten.

  • Kontakt zu Transportarbeitern/Transportarbeiterinnen aufnehmen

    Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Beförderung von Waren beteiligten Parteien.

  • Hebelrahmen für Eisenbahnen bedienen

    Mechanische Hebelrahmen in Stellwerken bedienen. Verschiedene Funktionen der Hebel verstehen, zum Beispiel Relais und Signalstellung, den Spurplan und die Signalisierung lesen und verstehen, die über dem Hebelrahmen angebracht sind. Handbetätigte Relaisschaltungen, elektrische Stellwerke, mechanische, pneumatische oder elektrische Hebel bedienen.

  • Kräne bedienen

    Bedienen von Kränen, um Maschinen, Geräte oder andere große Gegenstände an verschiedenen Orten zu bewegen, zu positionieren, zu heben oder zu platzieren.

  • Kranlasten festlegen

    Berechnung des Gewichts von Kranlasten; Vergleich der Wiegeergebnisse mit den Hubkapazitäten, um eine Überlastung zu vermeiden und die Sicherheit zu gewährleisten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

kranausstattung warten effizienz von kranoperationen maximieren eisenmetallverarbeitung kleinere reparaturen an geräten vornehmen arbeit mit hohem risiko durchführen techniker beraten nichteisenmetallverarbeitung mobilkräne bedienen kräne anleiten produktionsablaufplänen folgen kranlastdiagramm kran errichten mit zeichensprache kommunizieren