Beruf Bediener für Kochkessel / Bedienerin für Kochkessel

Bediener für Kochkessel bedienen Maschinen, die Kaumasse mit Zucker oder Süßstoff vermischen. Sie befolgen Verfahren, um die Kaumasse in Behältern zu lagern und anschließend direkt in die Mischer fließen zu lassen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Temperaturskalen

    Die Temperaturskalen Celsius und Fahrenheit.

  • Chemische Eigenschaften von Zucker

    Chemische Eigenschaften und Beschaffenheit von Zucker zur Veränderung von Rezepten und Erhöhung des Genusses.

Fertigkeiten

  • Farbunterschiede registrieren

    Erkennen von Unterschieden zwischen Farben, z. B. Farbtönen.

  • Temperatur bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken überwachen

    Überwachen und Kontrollieren der erforderlichen Temperaturen in den verschiedenen Produktionsphasen, bis das Produkt passende Eigenschaften gemäß Spezifikation aufweist.

  • Fluss des Gummis überwachen

    Überwachen des Gummiflusses vom Mischer in den Trichter der Maschine.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Lieferung von Rohstoffen steuern

    Steuerung der Annahme von Rohstoffen. Entgegennehmen von Rohstoffen von den Lieferanten. Kontrolle der Qualität und Genauigkeit sowie Verladen in das Lager. Sicherstellen, dass die Rohstoffe angemessen aufbewahrt werden, bis sie von der Produktionsabteilung verlangt werden.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Schwere Gewichte heben

    Anheben schwerer Gewichte unter Anwendung ergonomischer Hebetechniken, um körperliche Schäden zu vermeiden.

  • Anlagen in Produktionsstätten überprüfen

    Überprüfen der in der Produktionsanlage verwendeten Maschinen und Geräte. Sicherstellen, dass die Maschinen ordnungsgemäß funktionieren, Einstellen der Maschinen vor der Verwendung und Sicherstellen der ständigen Betriebsbereitschaft.

  • Kessel über dem offenen Feuer kontrollieren

    Kessel über dem offenen Feuer, Dampfmantel-Kessel, Satzkocher oder Dauerdruckkessel kontrollieren, um entsprechend der Rezeptur Kaugummi, Bonbons und andere Süßwarenzutaten herzustellen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

automatische prozesskontrolle durchführen einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen unabhängige arbeit in einem prozess der lebensmittelherstellung leisten mündliche anweisungen befolgen bei der lebensmittelverarbeitung hygieneverfahren befolgen schriftliche anweisungen befolgen reinigungsarbeiten durchführen