Beruf Biomedizintechniker / Biomedizintechnikerin

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

  • Forschend / Realistisch

Verwandte Berufe labor

  • Laborleiter/in
  • Labortechniker/in Augen
  • Labortechniker/in Beton, Asphalt, Asbest oder verwandte Produkte
  • Labortechniker/in Biologie, Biotechnologie
  • Labortechniker/in Plastik, Textil, oder Chemikalien
  • Labortechniker/in Stahl, andere Metalle
  • Labortechniker/in Wasser, Milch, Getränke
  • Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in
  • Produktprüfer/in (mit Ausnahme von Lebensmitteln und Getränken)
  • Prothesentechniker/in
  • Techniker/in pathologisches Labor
  • Technologe/in für Nuklearmedizin

Wissen

  • Histopathologie
  • Chemie
  • Embryologie
  • Klinische Zytologie
  • Medizininformatik
  • Molekularbiologie
  • Epidemiologie
  • Mikrobiologie, virologie) und infektionsepidemiologie
  • Professionelle Dokumentation in der Gesundheitsversorgung
  • Biomedizinische Technik
  • Mikroskopietechniken
  • Humanphysiologie
  • Toxikologie
  • Biosicherheit im biomedizinischen Labor
  • Biologie
  • Strahlenschutz
  • Biomedizinische Wissenschaften
  • Berufspezifischer Verhaltenskodex für Angestellte im Gesundheitswesen
  • Biologische Hämatologie
  • Techniken der Blutabnahme
  • Rechtsvorschriften zur Gesundheitsfürsorge
  • Pathologie
  • Verwaltung von Mitarbeitern im Gesundheitswesen
  • Analytischen Methoden in den biomedizinischen Wissenschaften
  • Immunologie
  • Hygiene im Gesundheitsbereich
  • Anatomie des Menschen
  • Automatisierte Analysatoren im medizinischen Labor
  • Bluttransfusion
  • Medizinische Terminologie
  • Klinisch-biochemische Untersuchungen
  • Laboratoriumsmedizin

Fertigkeiten

  • In einem multikulturellen Umfeld im Gesundheitswesen arbeiten
  • über Krankheitspräventionen informieren
  • Behandlungsstrategien für Bedrohungen der menschlichen Gesundheit bereitstellen
  • Sicherheitsvorschriften im Labor anwenden
  • Mit Situationen der Notfallpflege umgehen
  • Organisatorische Leitlinien befolgen
  • Kontextspezifische klinische Kompetenzen anwenden
  • Daten von biomedizinischen Tests erfassen
  • Forschungsergebnisse der Gesundheitswissenschaften umsetzen
  • Medizinische Laborgeräte instand halten
  • Medizinische Laborproben beschriften
  • Inklusion vorantreiben
  • Gesundheitsbezogene Forschung betreiben
  • Bewährte klinische Praktiken anwenden
  • Organisatorische Techniken anwenden
  • Gesundheitserziehung anbieten
  • Infektionsprävention in der Einrichtung betreiben
  • Rechtsvorschriften zum Gesundheitswesen einhalten
  • Politische Entscheidungsträger über die Herausforderungen des Gesundheitswesens informieren
  • Zur Kontinuität der medizinischen Versorgung beitragen
  • Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit der Praxis im Gesundheitswesen einhalten
  • Zellkulturen analysieren
  • In interdisziplinären Teams des Gesundheitswesens arbeiten
  • Wissenschaftliche Methoden anwenden
  • Bei der Erstellung von Labordokumentationen assistieren
  • Testergebnisse dem medizinischen Personal zur Verfügung stellen
  • Effektiv im Gesundheitswesen kommunizieren
  • Klinischen Leitlinien folgen
  • Eine kooperative therapeutische Beziehung aufbauen
  • Aufmerksam zuhören
  • Mit Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems umgehen
  • E-Health Anwendungen und mobile Gesundheitstechnologien einsetzen
  • Auf sich verändernde Situationen im Gesundheitswesen reagieren
  • Patienten/Patientinnen nach Aufklärung zur Zustimmung raten
  • Mit Eigenverantwortlichkeit umgehen
  • Die Daten von Nutzern/Nutzerinnen des Gesundheitssystems verwalten

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

edv-kenntnisse besitzen biologische proben von patienten/patientinnen entnehmen pädagogik sicherheit von nutzern/nutzerinnen des gesundheitssystems gewährleisten vorräte an biomedizinischer ausrüstung überwachen fremdsprachen in der pflege einsetzen problemlösungen finden erste hilfe schulungen zu biomedizinischen geräte leiten eine empathische beziehung zu nutzern/nutzerinnen des gesundheitssystems aufbauen rechenkenntnisse anwenden fremdsprachen in der gesundheitsforschung einsetzen medizinprodukte beobachtungs- und meldesystem