Beruf Bohrmeister / Bohrmeisterin

Bohrmeister beaufsichtigen ein Team bei der Ausführung von Hebe- und Bohrvorgängen. Sie überwachen die Bohrlochaktivitäten und ergreifen im Notfall Maßnahmen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mechanik

    Theoretische und praktische Anwendungen der Lehre von der Bewegung von Körpern und den dabei wirkenden Kräften sowie der Entwicklung von Maschinen und mechanischen Geräten.

  • Bergbausicherheitsvorschriften

    Gesetze, Vorschriften und praktische Verhaltensregeln, die für die Sicherheit im Bergbau relevant sind.

Fertigkeiten

  • Arbeitssicherheit überwachen

    Gewährleisten der Sicherheit des Personals vor Ort; Überwachen der korrekten Verwendung der Schutzausrüstung und -kleidung; Verstehen und Umsetzen von Sicherheitsverfahren.

  • Kontakte zu Managern pflegen

    Pflege von Kontakten zu Leitern anderer Abteilungen, um einen effizienten Service und eine wirksame Kommunikation zu gewährleisten, d. h. zu Verkauf, Planung, Einkauf, Handel, Vertrieb und Technik.

  • Schichten planen

    Planen der Arbeitszeit und der Schichten, um den Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden.

  • Pumpanlagen bedienen

    Pumpenanlagen bedienen; den Gas- und Öltransport von Bohrlochköpfen zu Raffinerien oder Speicheranlagen überwachen.

  • Arbeit von Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen evaluieren

    Beurteilen des künftigen Personalbedarfs. Bewerten der Leistung des Teams und Unterrichten der Vorgesetzten. Motivieren der Mitarbeiter/-arbeiterinnen zum Lernen, Vermitteln neuer Techniken, Durchführen von Kontrollen, um die Qualität der Produkte und die Arbeitsproduktivität zu gewährleisten.

  • Ergonomisch arbeiten

    Bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes im Rahmen der manuellen Handhabung von Ausrüstung und Material Grundsätze der Ergonomie anwenden.

  • Bohrausrüstung bedienen

    Bedienen von Bohrausrüstung unterschiedlicher Art, d. h. pneumatischer, elektrischer oder mechanischer Geräte. Vorschriftsgemäße Wartung, Überwachung und Bedienung der Bohrausrüstung. Sicheres und effizientes Ausführen von Bohrungen unter Verwendung der richtigen Ausrüstung, der richtigen Einstellungen und der richtigen Bohrspitzen.

  • Bohranlagen einrichten

    Befördern und Aufstellen der Bohranlage am Zielort; Demontage der Anlage nach Abschluss der Bohrungen.

  • Berichte vorstellen

    Klare und verständliche Darstellung von Ergebnissen, Statistiken und Schlussfolgerungen für ein Publikum.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Aufzeichnungen über Aufgaben führen

    Organisieren und Klassifizieren von Aufzeichnungen der erstellten Berichte und der Korrespondenz zu den durchgeführten Arbeiten und Fortschritten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

mitarbeiter einstellen zirkulationssysteme warten rohrleitungen kontrollieren gefahren für gesundheit und sicherheit bei untertagearbeiten chemie personal schulen sicherheitsverfahren bei der arbeit in großen höhen befolgen höhe des lagerbestands überwachen