Beruf Brennereimitarbeiter / Brennereimitarbeiterin

Brennereimitarbeiter bedienen Brennereien, um ganze Getreidekörner für die Verwendung bei der Herstellung von destilliertem Alkohol zu reinigen und zu mahlen. Sie bedienen Reinigungsmaschinen, um Verunreinigungen aus dem Getreide zu entfernen, sie mahlen und wiegen die Körner. Sie führen tägliche Wartungsarbeiten an Pumpen, pneumatischen Förderanlagen und Maschinen durch.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Brennereimitarbeiter/Brennereimitarbeiterin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mahlverfahren für Getreide in der Getränkeherstellung

    Mahlverfahren, bei dem moderne und konventionelle Nass- und Trockenmahlung kombiniert werden. Die Mahlverfahren für Getreide in der Getränkeherstellung gewährleisten eine gute Erhaltung der Spelzen und die optimale Zerkleinerung des Mehlkörpers, was für das Brauverfahren und die Endprodukte zahlreiche Vorteile bietet.

  • Maischverfahren

    Durchführung des Maischverfahrens und Verständnis seines Einflusses auf die Würzequalität und den Charakter des fertigen fermentierten Getränks.

  • Mahlverfahren

    Einzelheiten zu Mahlverfahren in Bezug auf Mahlgröße, Partikelgrößenverteilung und Wärmeentwicklung. Mahlprozesse für verschiedene Getreide- und Kornarten.

  • Mahlmaschinen

    Mahlmaschinen und Mühlen sowie ihre praktische Anwendung in Theorie und Praxis.

  • Läutern

    Vorgang, bei dem die festen Maischebestandteile von der klaren, flüssigen Würze getrennt werden. Das Läutern umfasst im Allgemeinen drei Schritte: Abmaischen, Rezirkulation und Anschwänzen (Nachgüsse).

  • Temperaturskalen

    Die Temperaturskalen Celsius und Fahrenheit.

Fertigkeiten

  • Mahlanlage bedienen

    Bedienung einer Mahlanlage, die Körner und Bohnen, z. B. Getreide, Kakaobohnen oder Kaffeebohnen, mahlt, um Pulver oder Massen unterschiedlicher Konsistenz und Korngröße zu erhalten.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Pneumatische Förderanlagen bedienen

    Bedienung pneumatischer Förderanlagen für den Transport von Produkten oder Gemischen aus Containern zu Lagertanks.

  • Anlagen in Produktionsstätten überprüfen

    Überprüfen der in der Produktionsanlage verwendeten Maschinen und Geräte. Sicherstellen, dass die Maschinen ordnungsgemäß funktionieren, Einstellen der Maschinen vor der Verwendung und Sicherstellen der ständigen Betriebsbereitschaft.

  • Schwere Gewichte heben

    Anheben schwerer Gewichte unter Anwendung ergonomischer Hebetechniken, um körperliche Schäden zu vermeiden.

  • Destillieranlage bedienen

    Bedienen der verschiedenen Bestandteile einer Destillieranlage, z. B. Destillationskessel, Destillationskolonne, Kondensator, Destillat und Reifefässer.

  • Bei der Lebensmittelverarbeitung Hygieneverfahren befolgen

    Gewährleisten eines sauberen Arbeitsbereichs gemäß den Hygienestandards in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie.

  • Behälter für die Getränkedestillation vorbereiten

    Vorbereitung von Behältern oder Fässern für die Getränkedestillation. Vorbereitung der Ausrüstung zum Klären der Getränke und zum Entziehen verdünnender Bestandteile, wie Wasser, um den Alkoholgehalt zu steigern.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Bedienung von Maschinen überwachen

    Beobachtung von Maschinenvorgängen und Bewertung der Produktqualität, um die Einhaltung der Normen zu gewährleisten.

  • Hygiene sicherstellen

    Sauberhalten der Arbeitsplätze und der Ausrüstung zum Schutz vor Infektionen und Krankheiten durch Beseitigen von Abfällen und geeignete Reinigungsmaßnahmen.

  • Maßnahmen gegen Entflammbarkeit ergreifen

    Ergreifen von Maßnahmen zur Brandbekämpfung. Flüssigkeiten mit einem Alkoholgehalt von 40 % fangen bei einer Temperatur von 26 °C Feuer, wenn Sie mit einer Zündquelle in Kontakt kommen. Der Flammpunkt von reinem Alkohol liegt bei 16,6 °C.

  • Alkoholische Getränke in Bottichen altern lassen

    Anwendung geeigneter Verfahren, um bestimmte alkoholische Getränke (z. B. Wein, Spirituosen, Wermut) in Bottichen abzufüllen und für die erforderliche Zeit altern zu lassen. Anwendung bestimmter Techniken, um den Getränken besondere Eigenschaften zu verleihen.

  • Fermentationsbehälter sterilisieren

    Sterilisieren von Arbeitsplätzen und Ausrüstung mittels Schläuchen, Schabern, Bürsten oder chemischen Lösungen.

  • Gemahlene Lebensmittel überwachen

    Überwachen gemahlener Lebensmittel, um sicherzustellen, dass sie den Produktionsanforderungen und Qualitätsstandards entsprechen.

  • Proben zum Analysieren sammeln

    Entnahme von Material- oder Produktproben für Laboranalysen.

  • Insekten in Vollkorn untersuchen

    Untersuchung von Ladungen von unverarbeitetem Getreide auf schädliche Insekten wie Kornkäfer.

  • Aufzeichnungen über Aufgaben führen

    Organisieren und Klassifizieren von Aufzeichnungen der erstellten Berichte und der Korrespondenz zu den durchgeführten Arbeiten und Fortschritten.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Getränke mischen

    Mischen von Getränken zur Schaffung neuer Getränke, die für den Markt und für Unternehmen interessant und innovativ auf dem Markt sind.

  • Proben von Alkoholmischungen durchführen

    Messung der Temperatur (z. B. mittels eines Thermometers) und des spezifischen Gewichts (z. B. mittels eines Alkohol-Hydrometers) und Vergleich der Messwerte mit den Tabellen der Standardmesshandbücher für den Nachweis der Mischung.

  • Getreidereinigungsmaschine bedienen

    Starten der automatischen Reinigungsmaschine, die Fremdkörper, wie Schmutz, Zweige und Steine, von den ganzen Getreidekörnern entfernt und aussiebt, bevor diese für die weitere Verarbeitung in den Vorratsbehälter befördert werden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

maschinen zwecks dauerhafter funktionsfähigkeit geölt halten die effizientesten verfahren der lebensmittelverarbeitung anwenden kontakte zu managern pflegen proben kennzeichnen geeignete ausgangsstoffe für bestimmte spirituosen einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen zuverlässig handeln kontakte zu kollegen pflegen verfahren in der lebensmittel- und getränkeherstellung edv-kenntnisse besitzen qualitätssicherung im bereich lebensmittelverarbeitung durchführen detaillierte lebensmittelverarbeitungsverfahren durchführen

Source: Sisyphus ODB