Beruf Buchhalter / Buchhalterin

Buchhalter erfassen die täglichen Finanztransaktionen einer Organisation oder eines Unternehmens, die sich in der Regel aus Verkäufen, Käufen, Zahlungen und Einnahmen zusammensetzen. Sie stellen sicher, dass alle Finanztransaktionen im entsprechenden (Tages-) Buch und Hauptbuch dokumentiert und ausgeglichen werden. Buchhalter legen die von ihnen bearbeiteten Bücher und Hauptbücher einem Wirtschaftsprüfer vor, der die Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen analysiert.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Buchhalter/Buchhalterin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Steuerrecht

    Steuerrecht, das für ein bestimmtes Spezialgebiet gilt, wie Einfuhrabgaben, staatliche Steuern usw.

  • Gewerberecht

    Rechtsvorschriften für eine bestimmte gewerbliche Tätigkeit.

  • Vorschriften für die Buchhaltung

    Methoden und Vorschriften in Verbindung mit einer genauen Buchführung.

  • Abläufe in der Buchhaltungsabteilung

    Verschiedene Prozesse, Aufgaben, Fachbegriffe und Rolle in einer Organisation sowie andere Besonderheiten der Buchhaltungsabteilung innerhalb einer Organisation, z. B. Buchhaltung, Rechnungen, Aufzeichnung und Besteuerung.

  • Abschreibung

    Die Bilanzierungsmethode, bei der der Wert eines Vermögenswerts über seine nutzbare Lebensdauer zur Aufteilung der Kosten auf jedes Steuerjahr dividiert wird, um parallel dazu den Wert des Vermögenswerts in den Büchern des Unternehmens zu verringern.

  • Jahresabschluss

    Die Finanzunterlagen, die die Finanzlage eines Unternehmens am Ende eines festgelegten Zeitraums oder am Ende des Geschäftsjahres offenlegen. Der Jahresabschluss umfasst fünf Teile: die Bilanz, die Gesamtergebnisrechnung, die Eigenkapitalveränderungsrechnung, die Kapitalflussrechnung und der Anhang.

  • Rechnungslegungstechniken

    Die Techniken zur Erfassung und Zusammenfassung von Geschäfts- und Finanzvorgängen sowie die Analyse, Überprüfung und Berichterstattung der Ergebnisse.

  • Buchungsvorgänge

    Die Finanztransaktionen, die in den Rechnungsführungssystemen oder den Büchern eines Unternehmens erfasst werden, zusammen mit den mit dem Eintrag verbundenen Metadaten wie Datum, Betrag, betroffene Posten und Beschreibung der Transaktion.

  • Unternehmensrichtlinien

    Richtlinien zur Regelung der Tätigkeiten eines Unternehmens.

Fertigkeiten

  • Bilanzarbeiten durchführen

    Erstellen einer Bilanz, die einen Überblick über die aktuelle finanzielle Lage des Unternehmens liefert. Berücksichtigung von Einnahmen und Ausgaben, von Anlagegütern wie Gebäuden und Grundstücken sowie von immateriellen Vermögenswerten wie Marken und Patenten.

  • Buchführungssysteme nutzen

    Verwenden von Buchführungssystemen zur Erfassung und Verwaltung der Konten, Verpflichtungen und Rechte des Unternehmens. Nutzen dieser Systeme für die Buchhaltung, Finanzanalysen und die Erstellung von Jahresabschlüssen.

  • Gesetzliche Verpflichtungen einhalten

    Verstehen, Befolgen und Anwenden der gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens bei der täglichen Arbeit.

  • Mit der Rechnungslegung zusammenhängende Belege Buchungsvorgängen zuordnen

    Zusammenstellung und Zuordnung von Dokumenten wie Rechnungen, Verträgen und Zahlungsnachweisen, um die in Rechnungslegung des Unternehmens verzeichneten Transaktionen zu belegen.

  • Hauptbuch führen

    Eingabe von Daten und Prüfung, ob das Hauptbuch ordnungsgemäß geführt wird, um die Finanztransaktionen des Unternehmens und andere, außerordentliche Transaktionen wie Abschreibungen nachzuvollziehen.

  • Fehlbuchungen ermitteln

    Überprüfen von Konten, Kontrollieren, ob die Aufzeichnungen stimmen, Ermitteln und Beheben von Fehlern.

  • Finanzbuchhaltung führen

    Verfolgen und Fertigstellen aller offiziellen Dokumente, die die finanziellen Transaktionen eines Unternehmens oder eines Projekts darstellen.

  • Jahresabschlüsse erstellen

    Sammeln, Erfassen und Vorbereiten der Finanzunterlagen, die die Finanzlage eines Unternehmens am Ende eines bestimmten Zeitraums oder am Ende des Geschäftsjahres offenlegen. Der Jahresabschluss umfasst fünf Teile: die Bilanz, die Gesamtergebnisrechnung, die Eigenkapitalveränderungsrechnung, die Kapitalflussrechnung und den Anhang.

  • Probebilanzen für die Buchführung erstellen

    Sicherstellen, dass alle Transaktionen in den Büchern des Unternehmens erfasst werden, und Erstellen einer Gesamtbilanz aller Aktiva und Passiva.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

portokasse verwalten forderungen nachverfolgen statistik jahresabschlüsse auslegen arbeitsrecht unterstützung bei der erstellung des jährlichen haushaltsplans leisten rechnungen zuordnen steuer berechnen geschäftsunterlagen ordnen finanzgeschäfte abwickeln konformität mit rechnungslegungsrichtlinien sicherstellen kasse führen konten verwalten verkaufsrechnungen ausstellen arbeitsbezogene unterlagen archivieren abläufe in der finanzabteilung steuererklärungsformulare vorbereiten lohnabrechnungsberichte verwalten

Source: Sisyphus ODB