Beruf Deckpersonal

Deckpersonal sind nicht lizenzierte Mitglieder der Decksabteilung eines Binnenschiffes. Diese Position ist in der Regel der erste Schritt auf dem Weg hin zu einem Vollmatrosen und darüber hinaus. Sie führen eine Vielzahl von Aufgaben aus, die den Betrieb und die Instandhaltung der Decksbereiche, des Motors und anderer Ausrüstungen, das Anlegen und Lösen sowie (bis zu einem gewissen Grad) die Lenkung des Schiffes betreffen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Deckpersonal: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Umweltaspekte der Binnenschifffahrt

    Berücksichtigung von Umweltaspekten des Schiffsbetriebs, damit Schiffe effizient und umweltfreundlich eingesetzt werden. Verständnis der Umweltaspekte der Binnenschifffahrt.

  • Sicherheitsausstattung von Seefahrzeugen

    Zur Sicherheitsausstattung von Seefahrzeugen gehören Rettungsboote, Rettungsringe, spritzwasserfeste Türen und Brandschutztüren, Sprinkleranlagen usw. Diese Sicherheitsausstattung in Notfällen verwenden.

  • Internationale Vorschriften für den Frachtumschlag

    Korpus von Übereinkommen, Leitlinien und Vorschriften, die die Tätigkeit des Verladens und Entladens von Fracht in internationalen Häfen vorschreiben.

  • Nationale Vorschriften für den Frachtumschlag

    Nationale Vorschriften für das Be- und Entladen von Fracht in inländischen Häfen.

  • Frachtarten

    Unterscheiden der verschiedenen Frachtarten, z. B. Schüttgut, flüssiges Massengut und schwerem Material.

  • Gefahren an Bord

    Verhinderung von (elektrischen) Gefahren an Bord und bei Auftreten wirksamer Umgang damit; sichere Ein- und Ausschiffung.

Fertigkeiten

  • Technische Ausstattung des Schiffs den Anweisungen entsprechend warten

    Betrieb und Wartung der technischen Ausrüstung und Geräte gemäß den technischen Anweisungen.

  • Geräte für sicheres Stauen nutzen

    Einsatz von Werkzeugen und Geräten, um ein sicheres Stauen und ein ordnungsgemäßes Laden und Sichern der Waren zu gewährleisten.

  • Mit Rettungsmitteln arbeiten

    Bedienen von Überlebensfahrzeugen und ihren Aussetzvorrichtungen. Arbeiten mit Rettungsmitteln wie Funkrettungsmitteln, satellitengestützten Funkbojen zur Kennzeichnung der Notposition (EPIRBs), Search And Rescue Transpondern (SART), Schutzkleidung gegen Unterkühlung und Wärmeschutzhilfsmitteln.

  • Bei der Orientierung von Passagieren in Notlagen helfen

    Kenntnis der Handhabung von Ausrüstung zur Lebensrettung in Notfällen. Hilfe bei Leckagen, Zusammenstößen oder Bränden und bei der Evakuierung von Passagieren leisten. Kenntnisse von Krisenmanagement und dem Umgang mit großen Menschenmengen haben sowie erste Hilfe an Bord leisten.

  • Unterschiedliche Arten von Feuerlöschern nutzen

    Verstehen und Anwenden verschiedener Brandschutzmethoden sowie unterschiedlicher Arten und Klassen von Feuerlöschanlagen.

  • Staupläne lesen

    Lesen und Verstehen des Inhalts von Stauplänen; Grundkenntnisse im Stauen verschiedener Frachtarten.

  • Sicheres Aussteigen von Fahrgästen erleichtern

    Die Fahrgäste beim Verlassen des Schiffes, Flugzeuges, Zuges oder anderer Verkehrsträger unterstützen. Die Sicherheitsmaßnahmen und -verfahren beachten.

  • Schwimmen

    Fortbewegung durch Wasser mithilfe der Gliedmaßen.

  • Verkehrsregeln für Binnenwasserstraßen einhalten

    Verständnis und Anwendung der Verkehrsregeln in der Binnenschifffahrt, um die Sicherheit zu gewährleisten und Zusammenstöße zu vermeiden.

  • Qualitätssicherungsaufgaben ausführen

    Organisation und Durchführung von Qualitätssicherungsaufgaben; Sicherstellen der Sicherheit in potenziell gefährlichen Situationen.

  • Seile pflegen

    Verbindungsstellen und Knoten an Seilen pflegen.

  • Schiffsteile reinigen

    Reinigung von Maschinenräumen und Schiffsteilen mit geeigneten Reinigungsmitteln; Gewährleistung der Einhaltung der Umweltvorschriften.

  • Schiffe mit Fracht beladen

    Be- und Entladen von Schiffsfrachten. Überwachen der Lade- und Löschvorgänge.

  • Rettungsboote zu Wasser lassen

    Zu Wasser lassen und Einholen von Rettungsbooten gemäß den internationalen Vorschriften für den Seeverkehr.

  • Von Fahrgästen übermittelte Meldungen weiterleiten

    Weiterleitung der von den Fahrgästen übermittelten Informationen an die vorgesetzten Stellen. Einschätzung von Fahrgastansprüchen und Weiterverfolgung von Anträgen.

  • Schiffsdecks abspülen

    Reinigen des Schiffsdecks durch gründliches Fegen und Abspülen. Entfernen von überschüssigem Salz und Wasser, um eine Oxidation zu verhindern.

  • Schiffsmaschinenraum pflegen und warten

    Wartung der Motoren und der Maschinenraumausrüstung eines Schiffes. Durchführen von Vorkontrollen vor dem Ablegen und laufende Untersuchungen während der Fahrt.

  • Schiffe mit Tauen sichern

    Sichern eines Schiffs mit Tauen bei der Ankunft bzw. Lösen der Taue vor der Abfahrt.

  • Schriftliche Anweisungen befolgen

    Befolgen schriftlicher Anweisungen für die Ausführung einer Aufgabe oder eines schrittweise ablaufenden Verfahrens.

  • Checklisten einhalten

    Befolgen von Checklisten und Einhalten aller darin enthaltenen Punkte.

  • Ballast nutzen

    Bedienen von Ballastsystemen; Leeren und Füllen der Ballasttanks.

  • Sicherheitsmaßnahmen in der Navigation durchführen

    Erkennen unsicherer Situationen, Ergreifen von Folgemaßnahmen gemäß den Sicherheitsvorschriften. Unverzügliches Benachrichtigen der Schiffsleitung. Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung und Rettungsgeräten.

  • Vorschriften für die Frachtbeförderung anwenden

    Kenntnisse über einschlägige lokale, nationale, europäische und internationale Vorschriften, Normen und Codes für die Frachtbeförderung.

  • Wartung und Reinigung des Schiffs durchführen

    Befolgen der Anweisungen des Ersten Offiziers zur Unterstützung der Wartung des Schiffs, wie Streichen oder Lackieren, Spleißen von Seilen und Reinigungsarbeiten.

  • Fahrgästen beim Einsteigen helfen

    Unterstützen der Fahrgäste beim Besteigen und Verlassen von Schiffen, Luftfahrzeugen, Zügen und anderen Verkehrsmitteln. Ständige Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen und -verfahren.

  • Schiffe losmachen

    Befolgen von Standardverfahren für das Losmachen von Schiffen. Steuern der Kommunikation zwischen dem Schiff und dem Hafen.

  • Verfahrensanweisungen im Fall eines Alarms befolgen

    Befolgen von Sicherheitsverfahren im Fall eines Alarms; Handeln entsprechend Unternehmensanweisungen und -verfahren.

  • Dienstheft führen

    Führen von Dienstheften, in denen Daten über die Zeiten und Tätigkeiten an Bord, die Unterschriften von Schiffsführern und andere Einzelheiten aufgezeichnet werden.

  • Tägliche Wartung an Schiffsmaschinen durchführen

    Durchführen täglicher Wartungsaufgaben an Schiffsmaschinen wie Pumpen, Rohrleitungssystemen und Ballastsystemen.

  • Schiffsdecks streichen

    Erkennen und Entfernen von Rost mithilfe von Grundiermitteln und Dichtstoffen; Streichen von Schiffsdecks, um Oxidationsprozesse zu vermeiden.

  • Mündliche Anweisungen befolgen

    Fähigkeit, mündliche Anweisungen von Kollegen zu befolgen. Bemühung um Verständnis und Klarstellung dessen, was verlangt wird.

  • Maschinenraum auf den Betrieb vorbereiten

    Vorbereiten und Starten der Haupt- und Hilfsmaschinen; Vorbereiten der Maschinen im Maschinenraum vor der Abfahrt; Kenntnis und Befolgen der Startverfahren gemäß Checkliste.

  • Schiffe festmachen

    Befolgung von Standardverfahren beim Festmachen von Schiffen. Verständigung zwischen Schiffs- und Landpersonal.

  • Unterschiedliche Arten von Schleusen und ihre Bedienung kennen und verstehen

    Kenntnis verschiedener Konstruktionsarten und Funktionen von Brücken und Schleusen im Bereich der Schifffahrt. Ausüben der mit dem Schließen und Einfahren verbundenen Tätigkeiten.

  • Hilfestellung bei Vertäuungsarbeiten leisten

    Helfen bei Vertäuungsarbeiten; Bedienen der Ausrüstung und Unterstützen bei Vertäuungsarbeiten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

erste hilfe leisten in einem schifffahrtsteam arbeiten binnenschifffahrts-leitsysteme nutzen grundsätze der stabilität von seefahrzeugen zuverlässig handeln einfache mahlzeiten an bord zubereiten dienstleistungen auf flexible art erbringen umweltschutzmaßnahmen umsetzen europäische klassifizierung der binnenwasserstraßen vorschriften für die fahrgastbeförderung interkulturelles bewusstsein zeigen unversehrtheit des schiffsrumpfes sicherstellen polizeiliche vorschriften für binnenwasserstraßen selbstvertrauen zeigen manuelle arbeit selbständig durchführen unterschiedliche schiffstypen erkennen und unterscheiden grundsätze der verbrennungsmotoren verschiedene kommunikationskanäle verwenden

Source: Sisyphus ODB