Beruf Drahtzieher / Drahtzieherin

Drahtzieher übernehmen die Einrichtung und Bedienung von Drahtziehmaschinen, die für die Herstellung von Metalldrahtgewebe aus Legierungen oder dehnbarem Metall, der sich zu Draht ziehen lässt, konstruiert sind.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Bindungsarten für Maschendraht

    Verschiedene Arten von Bindungsmustern, die bei der Herstellung von Metallgeweben verwendet werden, z. B. Leinwandbindung, Köperbindung und Fünfschaftköper.

  • Metallsorten

    Eigenschaften, Spezifikationen, Anwendungen und Reaktionen auf unterschiedliche Herstellungsprozesse verschiedener Metallsorten wie u. a. Stahl, Aluminium, Messing, Kupfer.

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

  • Maschendrahttypen

    Maschendrahttypen, die beim Weben von Maschendraht verwendet werden, z. B. Drahtgitter, Schweißgitter, Streckgitter, Lochbleche.

Fertigkeiten

  • Verfügbarkeit von Geräten sicherstellen

    Sicherstellen, dass die erforderlichen Geräte vor Beginn der Verfahren bereitgestellt werden und einsatzbereit und verfügbar sind.

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Drahtwebmaschine pflegen

    Eine Maschine zum Weben kalter Metalldrähte zu Maschendraht pflegen, die Maschine gemäß den Vorschriften überwachen und bedienen.

  • Testlauf durchführen

    Durchführung von Tests, bei denen ein System, eine Maschine, ein Gerät oder sonstige Ausrüstung unter realen Betriebsbedingungen verschiedene Aufgaben absolvieren muss, um die Zuverlässigkeit und Eignung für die jeweiligen Aufgaben zu ermitteln, gegebenenfalls Anpassung der Einstellungen.

  • Metalldrähte unter Spannung sicher handhaben

    Sicheres Handhaben von gezogenem Metalldraht durch Berechnung der Risiken und Gefahren, die sich aus seiner Federkraft und Widerstandsfähigkeit ergeben.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Maschine mit geeigneten Werkzeugen versorgen

    Die Maschine mit den erforderlichen Werkzeugen und Gegenständen für einen bestimmten Produktionszweck versorgen.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

  • Bearbeitetes Werkstück entnehmen

    Entnehmen einzelner Werkstücke aus der Herstellungsmaschine oder dem Werkzeug nach der Verarbeitung. Bei einem Förderband ist dies eine schnelle und kontinuierliche Bewegung.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Unangemessene Werkstücke entfernen

    Bewerten, welche mangelhaft bearbeiteten Werkstücke die geltenden Standards nicht erfüllen und entfernt werden sollten, sowie Sortieren des Abfalls gemäß den Vorschriften.

  • Bewegtes Werkstück in einer Maschine überwachen

    Überwachung der Verarbeitung eines Werkstücks in Bewegung, z. B. eines Metall- oder Holzstücks, das linear über eine statische Fertigungsmaschine bewegt wird.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen formwerkzeuge geeignete schutzausrüstung tragen produktprüfungen durchführen herstellung von metallkleinteilen richtige metalltemperatur sicherstellen drahtziehmaschine pflegen werkstücke vorbehandeln förderband überwachen technische ressourcen zu rate ziehen techniker beraten mechanische ausrüstung instand halten qualitäts- und taktzeitoptimierung metallziehverfahren hebezeuge bedienen metallumformtechniken qualität von erzeugnissen kontrollieren fertigungsdaten für die qualitätskontrolle aufzeichnen eisenmetallverarbeitung arten von metallfertigungsverfahren herstellung von leichtmetallverpackungen