Beruf Einbalsamierer / Einbalsamiererin

Einbalsamierer sorgen dafür, dass die Leichen verstorbener Menschen vom Sterbeort entfernt werden, und bereiten sie auf die Erd- oder Feuerbestattung vor. Sie reinigen, desinfizieren schminken die verstorbenen Menschen, um ihnen ein natürlicheres Aussehens zu verleihen und sichtbare Schäden zu überdecken. Sie stehen in engem Kontakt mit den Bestattungsleitern, um den Wünschen der Angehörigen zu entsprechen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Kosmetik

    Die verschiedenen Arten von Stoffen, die zur Verbesserung des Erscheinungsbilds des menschlichen Körpers verwendet werden.

Fertigkeiten

  • Werkzeugbestand inventarisieren und pflegen

    Führung eines Bestands von Werkzeugen, die in der Fertigung oder für die Erbringung von Dienstleistungen verwendet werden. Sicherstellen, dass die Werkzeugsätze vollständig und für den Einsatz geeignet sind.

  • Diplomatisches Verhalten zeigen

    Umgang mit Menschen auf sensible und taktvolle Weise.

  • Professionelle Verwaltung führen

    Professionelles Ablegen und Organisieren von Verwaltungsunterlagen, Führen von Kundenaufzeichnungen, Ausfüllen von Formularen oder Protokollen, Vorbereiten von Dokumenten zu Firmenangelegenheiten.

  • Mit Bestattungsunternehmern zusammenarbeiten

    Treffen von Vorkehrungen und Zusammenarbeit mit Bestattungsunternehmern, die Bestattungsdienste für Personen anbieten, die unter Ihrer Verantwortung auf dem Friedhof bestattet werden.

  • Leichen einbalsamieren

    Herrichten von Leichnamen für die Trauerfeier durch Reinigen und Desinfizieren, Auftragen von Make-up, um den Eindruck eines natürlichen Aussehens zu erwecken und sichtbare Makel oder Verletzungen zu verbergen.

  • Werbung für die Menschenrechte machen

    Fördern und Respektieren der Menschenrechte und der Vielfalt angesichts der körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Bedürfnisse autonomer Personen unter Berücksichtigung ihrer Meinungen, Überzeugungen und Werte sowie der internationalen und nationalen Ethikkodizes und der ethischen Auswirkungen der Gesundheitsversorgung, Sicherstellen des Rechts auf Privatsphäre und der Vertraulichkeit von Gesundheitsinformationen.

  • Normen für Gesundheitsschutz und Sicherheit anwenden

    Einhaltung der von den zuständigen Behörden festgelegten Hygiene- und Sicherheitsnormen.

  • Leichen transportieren

    Transportieren von Leichen oder Beauftragen anderer mit dem Transport von Leichen vom Sterbeort zur Leichenhalle oder zum Bestattungsinstitut unter Einsatz eines Leichenwagens sowie vom Bestattungsinstitut zum Friedhof.

  • Mit Chemikalien arbeiten

    Handhabung von Chemikalien und Auswahl entsprechender Chemikalien für bestimmte Verfahren. Wissen, wie die Chemikalien beim Mischen reagieren.

  • Leichen ankleiden

    Bekleiden der Leichname verstorbener Personen mit Kleidungsstücken, die von den Angehörigen des Verstorbenen ausgewählt oder bereitgestellt wurden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

biologie termine verwalten ergonomisch arbeiten särge überführen planung von beerdigungen unterstützen bestattungsberatung leisten mit örtlichen behörden zusammenarbeiten schwere gewichte heben organisatorische techniken anwenden für zeremonien vorgesehene orte vorbereiten mit chemischen reinigungsmitteln umgehen hautchirurgische verfahren unterstützung bei polizeilichen ermittlungen leisten räume reinigen gästen wegbeschreibungen geben mitarbeiter führen