Beruf Emaillierer / Emailliererin

Emaillierer verschönern Metalle wie Gold, Silber, Kupfer, Stahl, Gusseisen oder Platin durch Lackieren. Das von ihnen verwendete Emaille besteht aus farbigem Glaspulver.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Metallbeschichtungstechniken

    Verschiedene Verfahren und Technologien zur Beschichtung und Lackierung gefertigter Metallwerkstücke.

  • Beschichtungsstoffe

    Kenntnisse verschiedener Arten von Beschichtungen, mit denen ein Werkstück mit einer oder mehreren Deckschichten aus Harzen, Zuckern, Pulvern, inaktiven und nicht löslichen Füllstoffen, Wachsen, Gummis, Weichmachern, Farbstoffen, Lacken und anderen Stoffen versehen wird.

  • Metall-Glättverfahren

    Verschiedene Technologien zum Glätten, Polieren und Schwabbeln gefertigter Metallwerkstücke.

  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

    Gesamtheit der Rechtsvorschriften, Verfahren und Bestimmungen in Bezug auf Sicherheit, Gesundheit und Wohlergehen der Menschen an ihrem Arbeitsplatz. 

Fertigkeiten

  • Verfügbarkeit von Geräten sicherstellen

    Sicherstellen, dass die erforderlichen Geräte vor Beginn der Verfahren bereitgestellt werden und einsatzbereit und verfügbar sind.

  • Emaillequalität überprüfen

    Überprüfen der Emaillequalität mithilfe einer Nadel. Falls defekt, Entfernen der Emailleschicht und Wiederholen des Emailleauftrags.

  • Emaillieren

    Auftragen von Emaillelack auf Flächen mittels eines Pinsels.

  • Metallpoliergeräte bedienen

    Bedienen von Geräten zum Schwabbeln und Polieren von Metallwerkstücken, wie Diamantlösungen, Silizium-Polierscheiben oder Arbeitsscheiben mit einem Lederriemen usw.

  • Emaille vorbereiten

    Vorbereitung von Emaille durch Zerstoßen und Mahlen der Emaillefritten unter Verwendung von Mörser und Stößel. Verwendung der erforderlichen Mengen und Farben und Ausschließen von Verunreinigungen

  • Produktmängel entdecken

    Meldung, wenn das Produkt Mängel aus vorigen Prozessen aufweist. Verstehen der Art des Defekts und Weiterleiten an den Zuständigen.

  • Oberfläche brennen

    Einbringen des lackierten zu brennenden Werkstücks in den Ofen mithilfe eines Edelstahlgeflechts.

  • Zu emaillierende Oberfläche vorbereiten

    Entfernen von Fett, Ölresten oder Staub von der Oberfläche und Sicherstellen, dass die Emaillierfläche gleichmäßig dick ist, um beim Brennen eine gleichmäßige Farbverteilung zu erreichen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

farbabstimmungstechniken nutzen unternehmensrichtlinien kundenbedürfnisse ermitteln goldschmiedewerkzeuge verwenden uhren und schmuckwaren merkmale von edelmetallen schmuckwarenkategorien ergonomisch arbeiten modetrends aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen mit schmuck handeln schmuckentwürfe entwickeln schmuckherstellungsverfahren schmuck entwerfen schmuckstücke reinigen edelsteine glätten kreative ansätze für schmuckgestaltung finden konformität mit dem schmuckentwurf gewährleisten bei der schmuckgestaltung auf details achten