Beruf Entrindungsmaschinenführer / Entrindungsmaschinenführerin

Entrindungsmaschinenführer bedienen Entrindungsmaschinen, um geerntete Bäume zu entrinden. Der Baum wird in der Maschine durch Reibe- oder Schneidetechniken entrindet.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Holzschnitte

    Verschiedene Arten des Holzschnitts, quer oder längs zur Faser und radial oder tangential zum Kern. Verhalten von Holzschnitten unter verschiedenen Bedingungen und optimaler Zuschnitt für einen bestimmten Zweck. Einfluss besonderer Attribute des Holzes, wie Knoten oder Defekte.

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

  • Verfahren der Holzbearbeitung

    Schritte bei der Verarbeitung von Holz zur Herstellung von Holzartikeln und Arten von Maschinen, die für diese Verfahren eingesetzt werden, wie Trocknung, Formung, Zusammenbau und Oberflächenbearbeitung.

Fertigkeiten

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Messgerät überwachen

    Überwachung der von einem Messgerät ausgegebenen Daten über die Messung von Druck, Temperatur, Materialdicke und anderer Werte.

  • Einstellungen von Schneidewerkzeugen vornehmen

    Einstellen der Schnittgrößen und -tiefen von Schneidewerkzeugen. Einstellen der Höhe der Arbeitstische und der Maschinenarme.

  • Baumstämme begutachten

    Baumstämme überprüfen und begutachten, um die Vollständigkeit des Entrindungsprozesses zu erkennen.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Baumstämme bewegen

    Bewegen von entrindeten Baumstämmen vom Förderband auf Schubkarren und in weitere Kontrollbereiche.

  • Stämmetransport verwalten

    Auswählen von Stämmen aus dem Lager und Koordinieren ihres Transports. Einhalten der Zeitpläne und Produktionsanforderungen.

  • Entrindungsanlage bedienen

    Einrichten und Überwachen der Entrindungsanlage, mit der die Rinde vom Stamm- oder stückigen Holz entfernt wird, bevor das Holz weiterverarbeitet werden kann, z. B. zu Hackspänen für die Zellstoffproduktion.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

  • Sicher mit Maschinen arbeiten

    Überprüfen und sicheres Bedienen von Maschinen und Geräten, die bei der Arbeit benötigt werden, gemäß Handbüchern und Anweisungen.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

bäume begutachten schweres gerät überwachen sägeblatttypen werkzeuge mit klingen schärfen routineüberprüfungen an maschinen durchführen bäume entästen maschinenwartungsarbeiten durchführen nutzholz mit maschinen mit handvorschub verarbeiten holzsägemaschinen bedienen nutzholzerzeugnisse qualität der rohstoffe überprüfen mit nutzholz umgehen schneideabfälle entsorgen fertigungsdaten für die qualitätskontrolle aufzeichnen holz begutachten sägetechniken maschinenpark begutachten geräte reinigen nutzholzvorräte verwalten fertigungsberichte erstellen vertragsvorgaben einhalten holzarten qualität gefällter bäume beurteilen gefahren am arbeitsplatz ermitteln holzvolumen gefällter bäume berechnen aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen schneidtechniken mit nutzholzprodukten umgehen