Beruf Entwickler von Textilprodukten / Entwicklerin von Textilprodukten

Entwickler von Textilprodukten/Entwicklerinnen von Textilprodukten erschaffen und gestalten Bekleidungs-, Haushalts- und Funktionstextilien (z. B. für Landwirtschaft, Sicherheit, Bauwesen, Mobiltechnik, Umweltschutz, Sport). Sie wenden wissenschaftliche und technische Grundsätze an, um innovative Textilerzeugnisse zu entwickeln.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Portfoliomanagement in der Bekleidungsherstellung

    Verfahren für die Verwaltung von Teams und Projekten im Bereich der Entwicklung von Textil- und Bekleidungsprodukten.

  • Maschinentechnologie für die Herstellung von Vliesstoff

    Herstellung von Vliesstoffen gemäß Spezifikation. Entwicklung, Herstellung, Eigenschaften und Beurteilung von Vliesstoffen.

  • Forschung und Entwicklung im Textilbereich

    Entwicklung neuer Konzepte durch den Einsatz wissenschaftlicher und anderer Methoden der angewandten Forschung.

  • Marketingtechniken im Bereich Textilien

    Schaffung, Vermittlung und Bereitstellung von Wert für Kunden von Textilerzeugnissen und Dienstleistungen im Bereich Textilien.

  • Stoffdruckverfahren

    Partielles Aufbringen von Farbe nach dem entworfenen Muster auf textile Werkstoffe. Verfahren zum Aufbringen farbiger Muster mittels Druckmaschinen und -techniken (Rotations- oder Flachbettsiebdruck, Thermotransfer- und Tintenstrahldruck usw.).

  • Herausforderungen in der Textilindustrie

    Effizienzziele und Umweltprobleme, die sich aus den Herausforderungen in der Textilindustrie ergeben.

  • Stoffeigenschaften

    Einfluss der chemischen Zusammensetzung und molekularen Anordnung von Garn, der Fasereigenschaften und der Gewebestruktur auf die physikalischen Eigenschaften von Geweben; verschiedene Faserarten, ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften sowie die verschiedenen Materialeigenschaften; Materialien, die bei verschiedenen Prozessen verwendet werden, und Auswirkungen auf die Materialien während der Verarbeitung. 

  • Textiltechnologien

    Textiltechnologien zur Gestaltung, Herstellung und Bewertung der Eigenschaften von Textilien.

  • Gesundheit und Sicherheit in der Textilindustrie

    Anforderungen, Vorschriften und Anwendungen von Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in der Textilindustrie.

  • Flechttechnik

    Entwicklung, Herstellungsanforderungen, Eigenschaften und Bewertung von Geflechten.

Fertigkeiten

  • Gewebe gestalten

    Gestaltung und Entwicklung von Struktur- und Farbeffekten bei Stoffen mittels Webtechnik.

  • Stoffe unterscheiden

    Erkennen der Unterschiede von Stoffen. Bewerten von Stoffen anhand ihrer Eigenschaften und ihrer Verwendung in der Bekleidungsherstellung.

  • Skizzen für die Entwicklung von Textilien zeichnen

    Zeichnen von Skizzen für die Entwicklung von Textilien oder Bekleidung von Hand. Visualisieren der Motive, Muster oder Produkte, die hergestellt werden sollen.

  • Garnstärke messen

    Fähigkeit, Garnlängen und -massen zu messen, um die Feinheit von Vorgarn, Fasern und Garn in unterschiedlichen Messsystemen zu beurteilen. Beherrschung der verschiedenen Zahlensysteme wie Tex, Nm, Ne, Denier usw.

  • Textiltechniken für handgearbeitete Erzeugnisse verwenden

    Textiltechniken zur Herstellung von handgearbeiteten Erzeugnissen wie Teppichen, Tapisserien, Stickereien, Spitze, Seiden- und Siebdruck, Bekleidung usw. verwenden.

  • Textilveredelungstechnologie verwenden

    Verwenden von Textilveredelungstechnologie zum Beschichten oder Laminieren von Geweben.

  • Textiltestverfahren durchführen

    Vorbereitung von Tests und Bewertungen von Textilien, Sammlung der Testproben, Durchführung und Aufzeichnung von Tests, Validierung der Daten und Präsentation der Ergebnisse.

  • Textilien dekorieren

    Verzieren von Kleidungstücken und konfektionierten Textilien von Hand oder mithilfe von Maschinen. Dekorieren von Textilien mit Verzierungen, Flechtkordeln, Goldfäden, Bordüren, Schmuck und Kristallen.

  • Accessoires unterscheiden

    Erkennen der Unterschiede von Accessoires. Bewerten von Accessoires anhand ihrer Eigenschaften und ihrer Verwendung in der Bekleidungsherstellung.

  • Kettenwirkstoffe entwerfen

    Entwerfen von Struktur- und Farbeffekten für Kettengewirke mithilfe der Kettenwirktechnik.

  • Arbeitsstandards aufrechterhalten

    Aufrechterhaltung von Arbeitsstandards zur Verbesserung bestehender und zum Erwerb neuer Fähigkeiten und Arbeitsmethoden.

  • Mit Hilfe von Software Skizzen für die Entwicklung von Textilien zeichnen

    Zeichnen von Skizzen für die Entwicklung von Textilien oder Bekleidung mithilfe von Software. Visualisieren der Motive, Muster oder Produkte, die hergestellt werden sollen.

  • Kulierware entwerfen

    Struktur- und Farbeffekte von Kulierwaren mithilfe von Kuliertechnik entwickeln.

  • Vorgaben für technische Textilien erarbeiten

    Entwicklung von Spezifikationen für technische Produkte auf Faserbasis mit funktionellen Eigenschaften.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

webmaschinentechnologie verwenden textilchemie kettenwirktechnologie verwenden rezepturen für textilfärbungen entwickeln flechtwaren herstellen prozess der textilproduktion kontrollieren eigenschaften von textilien bewerten strickmaschinentechnik textilveredelungstechnologie physische eigenschaften von textilien testen kettvorbereitungstechnologie verwenden qualität von produkten an der textilproduktionslinie kontrollieren verarbeitung synthetischer fasern abschließen