Beruf Experte Geoinformationssysteme / Expertin Geoinformationssysteme

Experten Geoinformationssysteme/Expertinnen Geoinformationssysteme verwenden Spezial-Computersysteme, ingenieurtechnische Maßnahmen und geologische Konzepte, um land-, geografie- und raumbezogene Informationen in optisch detailgenaue, digitale Karten und Geomodelle zu übertragen. Sie konvertieren technische Informationen wie Bodendichte und -eigenschaften in digitale Darstellungen, um sie Ingenieuren/Ingenieurinnen, Regierungen und interessierten Kreisen zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Vermessung

    Technik der Bestimmung der terrestrischen oder dreidimensionalen Position von Punkten sowie der Abstände und Winkel zwischen ihnen.

  • Geoinformatik

    Wissenschaftliche Disziplin für das Studium der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geografischer Informationen.

  • Statistik

    Fachgebiet der statistischen Theorie, Methoden und Praktiken, z. B. Erhebung, Organisation, Auswertung, Auslegung und Darstellung von Daten. Statistik befasst sich mit allen Aspekten von Daten, einschließlich der Planung der Datenerhebung in Bezug auf die Konzeption von Umfragen und Experimenten zur Prognose und Planung arbeitsbezogener Tätigkeiten.

  • Geografie

    Wissenschaftliche Disziplin, die das Land, die Phänomene, die Merkmale und die Bewohner der Erde untersucht. Ziel ist es, die natürlichen und vom Menschen geschaffenen Komplexitäten der Erde zu verstehen.

  • Mathematik

    In der Mathematik werden Themen wie Menge, Form, Weltraum und Veränderung untersucht. Sie beinhaltet die Ermittlung von Mustern und die Formulierung neuer Annahmen auf der Grundlage dieser Muster. Mathematiker bemühen sich, nachzuweisen, ob diese Annahmen wahr oder falsch sind. Die Mathematik umfasst viele Gebiete, von denen einige häufig für praktische Anwendungen genutzt werden.

  • Geologische Kartografie

    Technik zur Erstellung von Karten, aus denen die geologischen Gegebenheiten und Gesteinsschichten eines Bereichs deutlich hervorgehen, die für Bergbauprojekte und geologische Erkundungen von Nutzen sein können.

  • Geografische Informationssysteme

    Instrumente für die geografische Kartierung und Positionierung, wie GPS (globale Ortungssysteme), GIS (geografische Informationssysteme) und RS (Fernerkundung).

  • Kartografie

    Studie zur Interpretation der in Karten dargestellten Elemente, der Maße und der technischen Spezifikationen. 

Fertigkeiten

  • Thematische Karten erstellen

    Nutzen verschiedener Techniken zur Erstellung thematischer Karten wie Choroplethenkarten oder anderer geografischer Karten auf der Grundlage raumbezogener Daten mithilfe von Softwareprogrammen.

  • Geografische Informationssysteme nutzen

    Arbeit mit Computerdatensystemen, z. B. geografische Informationssysteme (GIS).

  • Prospektionsdaten verarbeiten

    Analyse und Interpretation von Prospektionsdaten aus einer Vielzahl von Quellen wie Satellitenbeobachtung, Luftbildern und Lasermesssystemen.

  • GIS-Berichte erstellen

    Einsetzen relevanter geografischer Informationssysteme zur Erstellung von Berichten und Karten auf der Grundlage von Geoinformationen und unter Verwendung von GIS-Softwareprogrammen.

  • Statistische Analysetechniken anwenden

    Nutzung von Modellen (deskriptive oder Inferenzstatistiken) und Techniken (Data Mining oder maschinelles Lernen) für statistische Analysen und IKT-Werkzeuge zur Analyse von Daten, Feststellung von Korrelationen und Prognose von Trends.

  • Digitale Kartierung anwenden

    Erstellung von Karten durch Übertragen der erfassten Daten in ein virtuelles Bild, das ein bestimmtes Areal genau darstellt.

  • Berechnungen zu Vermessungen durchführen

    Durchführen von Berechnungen und Sammeln technischer Daten zur Ermittlung von Erdkrümmungskorrekturen, Anpassungen und Abschluss des Polygonzugs, Nivelliermessungen, Azimuten, Markierungspositionen usw.

  • Analytisch-mathematische Berechnungen durchführen

    Anwendung mathematischer Methoden und Nutzung von Berechnungstechnologien zur Durchführung von Analysen und zur Erarbeitung von Lösungen für spezifische Probleme.

  • Kartendaten zusammentragen

    Zusammentragen und Erhalten von Kartenressourcen und Kartendaten.

  • GIS-Daten zusammenstellen

    Sammeln und Ordnen von GIS-Daten aus Quellen wie Datenbanken und Karten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

geologische daten zusammentragen geophysikalische daten interpretieren arbeitsbezogene berichte verfassen gps-daten zusammentragen geodäsie umweltdaten analysieren cad-software bildbearbeitung durchführen fotogrammetrie visuelle daten vorbereiten landvermessungen durchführen cad-software nutzen topografie geräte für prospektionen bedienen geologische datenbanken entwickeln vermessungstechniken