Beruf Führungskraft für Unternehmensdienstleistungen

Führungskräfte für Unternehmensdienstleistungen sind für die Erbringung professioneller Dienstleistungen an Unternehmen zuständig. Sie organisieren die Erbringung maßgeschneiderter Dienstleistungen und tauschen sich mit den Kunden aus, um die vertraglichen Verpflichtungen beider Parteien zu vereinbaren.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Büroverwaltung

    Die bürokratischen Schritte im Zusammenhang mit den Verwaltungsbereichen eines Büroumfeldes. Die Tätigkeiten oder Schritte können die Finanzplanung, das Führen von Aufzeichnungen und die Abrechnung sowie die Verwaltung der allgemeinen Logistik einer Organisation umfassen.

  • Strategische Planung

    Die Elemente, die die Grundlage und den Kern einer Organisation definieren, wie etwa ihr Auftrag, ihre langfristige Vorstellung, ihre Werte und ihre Ziele.

Fertigkeiten

  • Wirtschaftspläne entwickeln

    Planung und Abfassung von Wirtschaftsplänen sowie Zusammenarbeit bei deren Umsetzung. Berücksichtigung und Prognose der Marktstrategie, Analyse der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, Konzipierung und Ausarbeitung des Plans, der operativen Vorhaben und der Managementaspekte sowie der Finanzplanung.

  • Strategische Geschäftsentscheidungen fällen

    Analyse von Geschäftsinformationen und Beratung der Geschäftsführung bei der Entscheidungsfindung bezüglich einer Vielzahl von Aspekten, die die Erwartungen, die Produktivität und den nachhaltigen Betrieb eines Unternehmens betreffen. Erwägung der Optionen und Alternativen im Hinblick auf eine Herausforderung und Treffen fundierter, rationaler Entscheidungen auf der Grundlage von Analysen und Erfahrungswerten.

  • Vertragsverwaltung führen

    Sicherstellen, dass die Verträge auf dem neuesten Stand sind und Organisieren der Verträge anhand eines Klassifikationssystems für die künftige Verwendung.

  • Geschäftskunden konsultieren

    Kommunikation mit den Kunden/Kundinnen eines Unternehmens oder Geschäftsprojekts, um neue Ideen einzubringen, Rückmeldung einzuholen und Lösungen für Probleme zu finden.

  • Personalbedarf ermitteln

    Ermittlung der Anzahl Mitarbeiter, die für die Durchführung eines Projekts benötigt werden, und ihre Zuweisung zum Entwicklungs-, Produktion-, Kommunikations- oder Verwaltungsteam.

  • Bedarf der Kunden ermitteln

    Ermittlung der Bereiche, in denen der Kunde möglicherweise Hilfe benötigt, und Untersuchung der Möglichkeiten, diesem Bedarf Rechnung zu tragen.

  • Verwaltungsdokumente führen

    Organisieren und Ablegen aller Personalverwaltungsdokumente.

  • Professionelle Verwaltung führen

    Professionelles Ablegen und Organisieren von Verwaltungsunterlagen, Führen von Kundenaufzeichnungen, Ausfüllen von Formularen oder Protokollen, Vorbereiten von Dokumenten zu Firmenangelegenheiten.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Geschäftliche Verträge schließen

    Handels- und Geschäftsdokumente wie Verträge, Geschäftsvereinbarungen, Urkunden, Käufe und Testamente sowie Wechsel aushandeln, überarbeiten und unterzeichnen.

  • Strategisches Management umsetzen

    Umsetzung einer Strategie für die Entwicklung und den Wandel des Unternehmens. Beim strategischen Management kümmert sich die Geschäftsleitung im Auftrag der Eigentümer um die Vorgabe und Verwirklichung der wichtigsten Ziele und Initiativen eines Unternehmens, ausgehend von den verfügbaren Ressourcen und einer Bewertung des internen und externen Geschäftsumfelds der Organisation.

  • Strategische Planung umsetzen

    Ergreifen von Maßnahmen in Bezug auf die auf strategischer Ebene festgelegten Ziele und Verfahren zur Mobilisierung von Ressourcen und zur Verfolgung der definierten Strategien.

  • Finanzmittel verwalten

    Das Budget planen, überwachen und darüber Bericht erstatten.

  • Finanzquellen erkennen

    Schätzung der Kosten für Verwaltung und Kommunikation, der Künstlergebühren gemäß den geltenden Vereinbarungen, der Mietkosten und der Produktionskosten.

  • Konformität mit Einkaufs- und Auftragsvergabebestimmungen sicherstellen

    Umsetzen und Überwachen von Unternehmenstätigkeiten im Einklang mit den Rechtsvorschriften zu Auftragsvergabe und Einkauf

  • Verwaltungssysteme managen

    Sicherstellen, dass Verwaltungssysteme, -prozesse und -datenbanken effizient und gut gemanagt werden, sowie Schaffen einer soliden Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeamten/-personal/-experten.

  • Arbeitsprogramm in Abhängigkeit von den eingehenden Aufträgen gestalten

    Planung von Aufgaben auf der Grundlage der eingehenden Aufträge; Antizipierung der für die Durchführung der Arbeiten insgesamt erforderlichen Ressourcen und entsprechende Zuweisung der Ressourcen. Einschätzung der erforderlichen Arbeitsstunden, Einsatzmittel und Arbeitskräfte unter Berücksichtigung der verfügbaren Ressourcen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

mitarbeiter/mitarbeiterinnen coachen bei der entwicklung von praktiken für das wohlbefinden von mitarbeitern/mitarbeiterinnen assistieren verträge mit dienstleistern aushandeln mitarbeiter führen werbung für facilitymanagement-dienstleistungen machen verträge verwalten personalkapazität analysieren kommunikation körperliches potenzial handhaben strategien für das facilitymanagement planen abläufe in der personalabteilung organisatorische maßnahmen kommunikationsgrundsätze facilitymanagement im unternehmen finanzmittel kontrollieren unternehmenspolitik anwenden unternehmensrichtlinien kaufverträge aushandeln organisationsbezogene systemrichtlinien anwenden vertragsrecht strategische forschung durchführen