Beruf Fachkraft Rohrleitungstransport

Fachkräfte Rohrleitungstransport beaufsichtigen die täglichen operativen Aspekte des Transports von Gütern über Rohrleitungsinfrastrukturen. Sie haben einen Überblick über das Netz und planen die verschiedenen Routen von einem Standort zum anderen. Sie bemühen sich um eine möglichst effiziente und kostengünstige Route. Sie betreiben Fehlersuche in Netzwerken und an einzelnen Stellen, stellen die Umsetzung von Vorschriften sicher und überprüfen, ob die Transportziele erreicht wurden.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Fachkraft Rohrleitungstransport: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Vorschriften für die Beförderung in Rohrleitungen

    Kenntnis der Vorschriften für die Beförderung in Rohrleitungen und deren Anwendung in Rohrleitungsbereichen. Anwendung von Vorschriften für die Beförderung in Rohrleitungen für den Bau neuer Standorte.

  • Arten von Rohrleitungen

    Kenntnis und Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Arten von Rohrleitungen. Unterscheidung zwischen Rohrleitungen für den Transport von Waren über kurze und große Entfernungen sowie Verständnis ihrer jeweiligen Einspeisungssysteme.

  • Sicherheitsvorschriften für mittels Rohrleitungen beförderte Güter

    Kenntnis der Sicherheitsbestimmungen und Sicherheitsmaßnahmen, die erforderlich sind, um Unfälle während der Beförderung von Gütern über Rohrleitungen zu vermeiden. Gewährleistung von Maßnahmen zur Beförderung von Erdöl und Erdölerzeugnissen, Olefinen, Ammoniak, CO2, Wasserstoff und anderen Gütern.

Fertigkeiten

  • Managementprioritäten bei Rohrleitungsarbeiten festlegen

    Festlegung der Prioritäten für die Durchführung von Rohrleitungsarbeiten. Analyse der verschiedenen Aspekte der Infrastruktur und Lösung von Problemen, die sich erheblich auf den Betrieb auswirken können, und solchen, die möglicherweise kostspielig sind, wenn sie nicht behandelt werden.

  • Nachfassarbeiten zu Dienstleistungen für Rohrleitungstrassen durchführen

    Durchführung von Nachfassarbeiten im Zusammenhang mit dem Trassenplan, dem Zeitplan für die Verteilung und den für die Rohrleitungsinfrastruktur erbrachten Dienstleistungen. Sicherstellen, dass Leistungen für bestimmte Trassen gemäß den vertraglichen Vereinbarungen mit dem Kunden erbracht werden.

  • Arbeitsstätte überwachen

    Regelmäßiges Sicherstellen, dass die Arbeitsbedingungen vor Ort den Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen entsprechen; Sicherstellen, dass die vorgesehene Arbeit die körperliche Unversehrtheit anderer nicht gefährdet.

  • über Standortauswahl beraten

    Heranziehen geologischer Karten und Daten sowie Analysieren von Luftbildaufnahmen, um im Hinblick auf die Standortwahl und archäologische Fragen zu beraten.

  • Oberflächen- und Grundwasser analysieren

    Anlegen von Bohrlöchern; Probennahme und Analyse von Oberflächenwasser und Grundwasser.

  • Normen für Gesundheitsschutz und Sicherheit anwenden

    Einhaltung der von den zuständigen Behörden festgelegten Hygiene- und Sicherheitsnormen.

  • OHSAS 18001 einhalten

    Kennen und Befolgen der Standards für Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme. Durchführung von Maßnahmen zur Verringerung des Unfallrisikos am Arbeitsplatz.

  • Gesetzeskonformität von Rohrleitungsinfrastrukturen sicherstellen

    Sicherstellen, dass die Vorschriften für den Rohrleitungsbetrieb eingehalten werden. Sicherstellen, dass die Rohrleitungsinfrastruktur und die Beförderung von Waren durch die Rohrleitungen mit den gesetzlichen Vorschriften vereinbar ist.

  • Betrieb der Rohrleitungsinfrastruktur prüfen

    Prüfen von Rohrleitungen in Bezug auf einen kontinuierlichen Materialfluss durch die Leitungen und auf Undichtigkeiten sowie Bewerten der Eignung des Standorts der Rohrleitungen.

  • Trassenführungsmöglichkeiten bei Rohrleitungsprojekten analysieren

    Prüfung ausreichender Trassenführungsmöglichkeiten für Pipelineprojekte. Sicherstellen, dass wesentliche Faktoren wie die Umwelt, die Merkmale des Standorts, der Zweck und andere Elemente berücksichtigt werden. Analyse der besten Trassenführungsmöglichkeiten nach der Maßgabe, Kosten und Qualität in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen.

  • Umweltfolgen von Rohrleitungsprojekten mindern

    Bestreben, die potenziellen Auswirkungen von Pipelines und der darin beförderten Güter auf die Umwelt zu mindern. Investieren von Zeit und Ressourcen zur Erwägung der Umweltauswirkungen der Pipeline, der Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und der potenziellen Erhöhung der Projektkosten.

  • Notfallpläne ausarbeiten

    Ausarbeitung von Verfahren, die spezifische Maßnahmen festlegen, die im Notfall zu ergreifen sind; Einbeziehung aller möglichen Risiken und Gefahren; Sicherstellen, dass die Pläne den Sicherheitsvorschriften entsprechen und die sicherste Vorgehensweise darstellen.

  • Gelände für die Rohrleitungsverlegung begutachten

    Vermessungen in verschiedenen Standorten, z. B. an Inlands- oder Seestandorten, für die Planung und den Bau von Rohrleitungsinfrastruktur durchführen.

  • Unternehmenspolitik anwenden

    Anwenden der Grundsätze und Regeln, die die Aktivitäten und Prozesse eines Unternehmens steuern.

  • Mitarbeiter führen

    Führen von Personal und unterstellten Mitarbeitern, die in einem Team oder einzeln arbeiten, um ihre Leistung und ihren Beitrag zu maximieren. Planung ihrer Arbeit und ihrer Tätigkeiten, Erteilen von Anweisungen, Motivieren und Anweisen der Mitarbeiter, damit die Unternehmensziele erreicht werden. Überwachen und Messen, wie ein Mitarbeiter seine Aufgaben wahrnimmt und wie gut diese Tätigkeiten ausgeführt werden. Ermittlung von verbesserungswürdigen Bereichen und Unterbreiten von Vorschlägen, wie dies erreicht werden kann. Leiten einer Gruppe von Menschen, um ihnen dabei zu helfen, Ziele zu erreichen und eine effektive Arbeitsbeziehung zwischen den Mitarbeitern aufrechtzuerhalten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

geografische informationssysteme einfluss von materialeigenschaften auf den fluss in rohrleitungen berücksichtigen bei projektentwicklung verantwortung für feuchtgebiete tragen rohrleitungen kontrollieren bei notfällen helfen gis-probleme erkennen montage- und hebeterminologie grundsätze der ingenieurwissenschaften mehrere wissensgebiete miteinander verbinden

Source: Sisyphus ODB