Beruf Fahrlehrer / Fahrlehrerin

Fahrlehrer vermitteln in Theorie und Praxis, wie ein Fahrzeug sicher und vorschriftsgemäß gefahren werden kann. Sie unterstützen die Schüler beim Erwerb der dazu notwendigen Fähigkeiten und bereiten sie auf die theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung vor. Sie können auch Fahrerlaubnisprüfungen beaufsichtigen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mechanische Teile von Fahrzeugen

    Kenntnis der mechanischen Teile, die in Fahrzeugen verwendet werden, sowie Ermittlung und Behebung von Funktionsstörungen.

  • Straßenverkehrsrecht

    Verständnis des Straßenverkehrsrechts und der Straßenverkehrsregeln.

  • Gesundheitsschutz- und Sicherheitsmaßnahmen im Transportwesen

    Die Gesamtheit der Vorschriften, Verfahren und Verordnungen in Bezug auf Gesundheitsschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zur Verhütung von Verkehrsunfällen oder -störungen.

  • Lehrplanziele

    In Lehrplänen festgelegte Ziele und definierte Lernergebnisse.

Fertigkeiten

  • Sicherstellen, dass Fahrzeuge mit Vorrichtungen für einen barrierefreien Zugang ausgestattet sind

    Sicherstellen, dass das Fahrzeug mit Vorrichtungen für einen barrierefreien Zugang ausgestattet ist, wie z. B. Hebebühnen, Sitzgurten, Rückhalteeinrichtungen oder Haltevorrichtungen und Gurten für Rollstuhlfahrer.

  • Fahrzeuge einparken

    Einparken motorisierter Fahrzeuge, ohne diese zu beschädigen oder oder die Sicherheit von Personen zu gefährden.

  • Verständnis für die Situation von Schülern/Schülerinnen zeigen

    Berücksichtigung des persönlichen Hintergrunds von Schülern im Unterricht, Aufbringen von Empathie und Achtung.

  • Konstruktives Feedback geben

    Erteilen von konstruktivem Feedback auf respektvolle, klare und kohärente Art und Weise sowohl durch Kritik als auch durch Lob. Hervorheben der Erfolge und Fehler und Einführen von Methoden zur formativen Beurteilung bei der Arbeitsbewertung.

  • Defensiv fahren

    Fahren auf defensive Weise für eine größtmögliche Verkehrssicherheit und um Zeit und Kosten zu sparen und Leben zu retten; Vorhersehen des Verhaltens anderer Verkehrsteilnehmer.

  • Schüler/Schülerinnen beim Lernen unterstützen

    Unterstützen und Coachen von Schülern beim Lernen sowie praktische Hilfe und Ermutigung der Lernenden.

  • Fortschritte von Schülern/Schülerinnen verfolgen

    Weiterverfolgung der Lernfortschritte von Schülern und Bewertung ihrer Erfolge und Bedürfnisse.

  • Lehrmethoden anwenden

    Anwendung verschiedener Ansätze, Lernstile und Programme für die Unterrichtung von Schülern und Studierenden, z. B. Vermittlung von Inhalten in Worten, die sie verstehen, Aufstellung von anzusprechenden Punkten für die Schaffung von Klarheit und bei Bedarf Wiederholung von Argumenten. Nutzung eines breiten Spektrums von Lehrmitteln und -methoden entsprechend dem Unterrichtsstoff, dem Niveau der Lernenden, den Zielen und den Prioritäten.

  • Fahrpraxis vermitteln

    Instruieren von Schülern hinsichtlich des sicheren Fahrens von Fahrzeugen wie Bussen, Taxen, Lkw, Motorrädern oder Traktoren sicher zu lenken, Üben des mechanischen Betriebs auf Straßen mit geringem Verkehrsaufkommen und Vermitteln einer vorausschauenden Fahrweise. Erkennen von Schwierigkeiten der Schüler und Wiederholen der Lernschritte, bis der jeweilige Schüler sich sicher fühlt. Planen von Strecken auf verschiedenen Arten von Straßen, z. B. während Stoßzeiten oder bei Nacht.

  • Schüler/Schülerinnen ermutigen, ihre Leistungen anzuerkennen

    Motivation von Schülern, die eigenen Leistungen und Taten anzuerkennen, um Vertrauen und Bildungswachstum zu fördern.

  • Fahrzeugleistung kontrollieren

    Die Leistung und das Verhalten eines Fahrzeugs verstehen und vorhersehen. Konzepte wie Seitenstabilität, Beschleunigung und Bremsweg verstehen.

  • Sicherheit von Schülern/Schülerinnen gewährleisten

    Sicherstellen, dass alle Schüler/Schülerinnen, die unter die Aufsicht einer Lehrerkraft oder einer anderen Person fallen, sicher und nachgewiesen sind. Sicherheitsmaßnahmen in der Lernumgebung befolgen.

  • Entwicklungen im Fachgebiet verfolgen

    Mit neuen Forschungsarbeiten, Vorschriften und sonstigen wesentlichen Veränderungen, die mit dem Arbeitsmarkt oder Sonstigem verbunden sind und die sich im Fachgebiet ergeben, Schritt halten.

  • Fahrzeuge führen

    Fähigkeit, Fahrzeuge zu führen; Verfügen über die entsprechende Art des Führerscheins, die für den verwendeten Kraftfahrzeugtyp erforderlich ist.

  • Betriebsfähigkeit des Fahrzeugs sicherstellen

    Sicherstellen, dass das Fahrzeug sauber und betriebstüchtig ist. Regelmäßige Instandhaltung des Fahrzeugs und gegebenenfalls Vorlage gültiger amtlicher Dokumente, wie Lizenzen und Genehmigungen.

  • Sich an neue, in Autos eingesetzte Technologien anpassen

    Anpassung an in Autos integrierte neue Technologien; Verständnis der Funktionsweise der Systeme und Fehlerbehebung.

  • Verkehrssignale interpretieren

    Achten auf Straßenbeleuchtung, Straßenbedingungen, andere Verkehrsteilnehmer und Geschwindigkeitsbeschränkungen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Interpretieren der Verkehrssignale und entsprechendes Handeln.

  • Unterrichtsmethoden an die Fähigkeiten der Schüler/Schülerinnen anpassen

    Ermittlung der Lernschwierigkeiten und der Erfolge der Schüler. Auswahl von Lehr- und Lernstrategien zur Unterstützung der individuellen Lernbedürfnisse und Lernziele der Schüler.

  • Diagnosen bei Fahrzeugproblemen erstellen

    Diagnose von Fahrzeugproblemen und Bewertung der zu ihrer Behebung erforderlichen Anstrengungen und Kosten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

schiffsmechanik mechanik vorkehrungen für veränderungen in der automobiltechnik treffen unterrichtsmaterialien bereitstellen navigation auf dem wasser durchführen karten lesen ein auto mit automatischem getriebe fahren bestandteile von motoren geräte für die navigation auf dem wasser nutzen arten von kraftstoffen mit gps-systemen arbeiten arten von fahrzeugmotoren fischereifahrzeuge arten von seefahrzeugen fahrerlaubnisprüfung pedalkontrolle übernehmen arbeitsbezogene berichte verfassen teilleistungsschwächen sicherheitsausstattung von seefahrzeugen schiffe begutachten theoretische fahrkenntnisse vermitteln erwachsenenbildung grundsätze der stabilität von seefahrzeugen normen für gesundheitsschutz und sicherheit anwenden erfahrungen und kompetenzen im unterricht demonstrieren fahrzeugtypen schiffselektrik in städtischen gebieten fahren struktur des führerscheins betriebweise verschiedener motoren notfallkommunikationssystem bedienen kraftfahrzeugmechanik kfz-steuereinrichtungen physische schiffsteile orientierungsvermögen einsetzen schwerlastwagen manövrieren studierende bewerten kundendienst zweirädrige fahrzeuge fahren bus manövrieren