Beruf Frachtführer ohne eigenen Schiffsbetrieb / Frachtführerin ohne eigenen Schiffsbetrieb

Frachtführer ohne eigenen Schiffsbetrieb (NVOCC) schließen Geschäfte im Überseeverkehr ab. Sie kaufen Frachtraum von einem Verkehrsunternehmen und verkaufen ihn an kleinere Verlader weiter. Sie stellen Konnossemente aus, veröffentlichen Tarife und verhalten sich auch in anderer Hinsicht wie ein Frachtführer für den Überseeverkehr.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Internationale Tarife

    Kenntnis internationaler Tarife, Steuern oder Abgaben, die für eine bestimmte Klasse von Einfuhr- oder Ausfuhrwaren zu entrichten sind.

  • Kartografie

    Studie zur Interpretation der in Karten dargestellten Elemente, der Maße und der technischen Spezifikationen. 

  • Schiffe und Schiffsrouten aufeinander abstimmen

    Kenntnis darüber, wie bestimmte Schiffstypen unterschiedliche Arten von Fracht befördern und auf verschiedenen Schifffahrtsrouten verkehren. Kenntnis der aktuellen Seeverkehrswege, um die Ankunft und Abfahrt der Schiffe in den Häfen zu planen und zu terminieren.

  • Grundsätze der Ladungsstauung

    Verständnis der Grundsätze der Ladungsstauung. Verfahren zum effizienten Be- und Entladen von Containern, wobei die beim Transport ausgeübte Schwerkraft berücksichtigt wird.

  • Bei industriellen Versandvorgängen verwendete Verpackungsarten

    Kenntnis der verschiedenen Arten von Verpackungsmaterialien, die je nach Art der zu versenden Waren bei industriellen Versandvorgängen verwendet werden. Einhaltung der Vorschriften über die Verpackung von Waren.

Fertigkeiten

  • Einhaltung der Vorschriften für das Lagern von Fracht überwachen

    Sicherstellen der vorschriftsmäßigen Lagerung von Kundenfracht.

  • Schriftliche Versandunterlagen bearbeiten

    Bearbeitung von Unterlagen, die Informationen über die Ladung enthalten und den zu versendenden Gütern beigefügt sind. Sicherstellen, dass Informationen zur Identifizierung der Ladung vollständig und sichtbar sind und allen Vorschriften entsprechen. Überprüfen der Etiketten, die die Anzahl der Produkte, den Endbestimmungsort und die Modellnummern enthalten.

  • Ein- und Ausfuhrgenehmigungen verwalten

    Gewährleisten der wirksamen Erteilung von Genehmigungen und Lizenzen bei Einfuhr- und Ausfuhrvorgängen.

  • Ein- und Ausfuhrstrategien festlegen

    Entwicklung und Planung der Ein- und Ausfuhr entsprechend der Größe des Unternehmens, der Art seiner Produkte, der Fachkenntnisse und der Geschäftsbedingungen an den internationalen Märkten.

  • Sendungen wiegen

    Wiegen der Sendungen und Berechnen des maximal zulässigen Gewichts und der maximalen Abmessungen.

  • Handelspapiere kontrollieren

    Überwachung schriftlicher Unterlagen zu Handelsgeschäften, wie Rechnungen, Akkreditive, Aufträge, Frachtbriefe, Herkunftsnachweise.

  • Berichte über den Frachtversand erstellen

    Erstellung und Vorlage von Frachtkontrollberichten einschließlich genauer Angaben zu den Frachtbedingungen und zum Umgang mit der Fracht; ggf. Meldung von Problemen.

  • Fracht buchen

    Buchen des Versands von Fracht nach Kundenspezifikationen.

  • Gebote in Vorwärtsauktionen abgeben

    Erstellung und Abgabe von Geboten in Vorwärtsauktionen unter Berücksichtigung etwaiger besonderer Anforderungen wie z. B. der Kühlung von Waren oder der Beförderung potenziell gefährlicher Stoffe.

  • Transportarbeiten in Bezug auf Ausfuhren koordinieren

    Koordinierung aller Transportvorgänge bei Ausfuhren unter Berücksichtigung von Exportstrategien und -dienstleistungen.

  • Maritimes Englisch verstehen und sprechen

    Kommunizieren in englischer Sprache unter Verwendung von Fachterminologie, die in der Praxis an Bord von Schiffen, in Häfen und an anderer Stelle in der Seefahrt verwendet wird.

  • Transportaktivitäten in Bezug auf Einfuhren koordinieren

    Überwachung der Transportaktivitäten in Bezug auf Einfuhren; Optimierung der Importprozesse und Dienstleistungsstrategien.

  • Transporte planen

    Planung der Mobilität und des Transports für verschiedene Abteilungen, um die bestmögliche Bewegung von Ausrüstungsgegenständen und Werkstoffen zu erreichen. Aushandeln der optimalen Liefertarife; Vergleich der Angebote und Auswahl des zuverlässigsten und kostengünstigsten Angebots.

  • Verfahren anwenden, damit die Fracht den Zollbestimmungen entspricht

    Anwenden der verschiedenen Verfahren, die für die Erfüllung der Zollverpflichtungen erforderlich sind, wenn Waren über Grenzen hinweg befördert und über Häfen/Flughäfen oder andere Logistikzentren eingeführt werden, z. B. Erstellen schriftlicher Zollanmeldungen. Anwenden verschiedener Verfahren für verschiedene Arten von Waren und Sicherstellen der Einhaltung der Versandvorschriften.

  • In Bezug auf aktuelle Zollbestimmungen auf dem Laufenden bleiben

    Verfolgen der neuesten Entwicklungen und Veränderungen bei den Zollvorschriften und der Regierungspolitik im Zusammenhang mit dem Außenhandel.

  • Frachtbriefe erstellen

    Erstellung von Frachtbriefen und zugehörigen Versandpapieren entsprechend den zollrechtlichen und gesetzlichen Anforderungen.

  • Frachtzahlungsmethoden verwalten

    Verwalten der Frachtzahlungsmethoden gemäß dem Verfahren, das eingehalten werden muss, wenn die Zahlung etwa zu dem Zeitpunkt erfolgt, wenn das Frachtgut eintrifft, verzollt und freigegeben wird.

  • Zugang zu Frachttarifen haben

    Zugang zu Informationen über Frachttarife und Vergleichen der Informationen mehrerer Anbieter. Erstellung von Angeboten für Kunden anhand dieser Informationen.

  • Konformität mit Versandvorschriften sicherstellen

    Sicherstellen der Konformität mit Versandgesetzen, -vorschriften und -richtlinien; Sicherstellen einer sicheren und schadenfreien Beförderung; Gewährleisten der Sicherheit der mit dem Ladungsumschlag befassten Mitarbeiter.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

zuverlässig handeln mit kunden kommunizieren grundsätze der stabilität von seefahrzeugen edv-kenntnisse besitzen arten von seefahrzeugen logistikdienste aushandeln verschiedene kommunikationskanäle verwenden