Beruf Gerichtsschreiber / Gerichtsschreiberin

Gerichtsschreiber bearbeiten die Protokolle, die von Gerichtsstenografen erstellt wurden, um lesbare professionelle Rechtsdokumente daraus zu machen. Sie hören oder lesen die ihnen zur Verfügung gestellten Berichte, um Satzzeichen und fehlende Wörter zu ergänzen. Sie bringen das Dokument in Form und präzisieren seinen Inhalt.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Rechtschreibung

    Regeln für die Schreibung von Wörtern.

  • Rechtsterminologie

    Fachbegriffe und -ausdrücke, die auf dem Gebiet des Rechts verwendet werden.

  • Grammatik

    Satz struktureller Regeln für die Zusammensetzung von Sätzen, Ausdrücken und Wörtern einer beliebigen natürlichen Sprache.

  • Stenografie

    Erfassung gesprochener Sprache in ihrer Gesamtheit, insbesondere der Bedeutung und relevanter Details, in schriftlicher Form.

  • Transkriptionsmethoden

    Die Methoden zur schnellen Transkription gesprochener Sprache zu Text, z. B. Stenografie.

Fertigkeiten

  • Wörterbücher verwenden

    Verwendung von Glossaren und Wörterbücher für die Suche nach der Bedeutung, der Schreibweise und den Synonymen von Wörtern.

  • Gerichtsverhandlungen prüfen

    Verfolgen und Interpretieren von Gerichtsverhandlungen, um die Ergebnisse zu protokollieren und zu verarbeiten.

  • Schriftliche Inhalte zur Verfügung stellen

    Übermittlung schriftlicher Informationen über digitale Medien oder Printmedien entsprechend den Bedürfnissen der Zielgruppe. Strukturieren der Inhalte nach Spezifikationen und Normen. Anwenden von Grammatik- und Rechtschreibregeln.

  • Techniken des Blindschreibens nutzen

    Fähigkeit, Texte zu schreiben, ohne auf die Tastatur zu sehen. Anwendung von Techniken, um Texte blind zu schreiben.

  • Grammatik- und Rechtschreibregeln anwenden

    Beachtung der Rechtschreib- und Grammatikregeln zur Wahrung der Textkonsistenz.

  • Fehlerfreie Dokumente schreiben

    Dokumente und allgemeine schriftliche Inhalte schreiben, um Grammatik- oder Tippfehler zu vermeiden. Dokumente in einem schnellen Tempo ohne Beeinträchtigung der Qualität des Ergebnisses schreiben.

  • Texte aus Audioquellen schreiben

    Hören, Verstehen und Tippen von Inhalt aus Audioquellen in schriftliche Form. Beibehalten des allgemeinen Konzepts sowie Verstehen der Botschaft und der relevanten Details. Tippen und gleichzeitiges Anhören von Tonaufnahmen.

  • Vertraulichkeit beachten

    Einhaltung der Vorschriften zur Geheimhaltung von Informationen gegenüber unbefugten Personen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

daten für rechtliche angelegenheiten verwalten die ordnungsgemäße dokumentenverwaltung sicherstellen routinemäßige bürotätigkeiten durchführen stenografiermaschinen nutzen dokumentation in Übereinstimmung mit den rechtlichen bestimmungen entwickeln gerichtsverfahren protokollieren analoge dokumente in ein digitales format konvertieren gerichtsverfahren management von rechtssachen stenografie nutzen rechtsdokumente zusammenstellen computerprogramm für stenografie nutzen sitzungsberichte verfassen