Beruf Green-IT-Berater / Green-IT-Beraterin

Green-IT-Berater bieten Beratung über eine umweltfreundliche IT-Strategie und deren möglichst wirksame und effiziente Umsetzung, damit Organisationen im IT-Bereich ihre kurz-, mittel- und langfristigen Umweltziele erreichen können.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Umweltpolitische Maßnahmen mit Bezug zu IKT

    Internationale und organisatorische Maßnahmen zur Bewertung der Umweltauswirkungen von Innovationen und Entwicklungen auf dem Gebiet der IKT sowie Methoden zur Verringerung der negativen Auswirkungen und zur Anwendung von IKT-Innovationen auf die Umwelt.

Fertigkeiten

  • Projektspezifikationen erarbeiten

    Den Arbeitsplan, die Dauer, die Leistungen, die Ressourcen und die Verfahren festlegen, die im Rahmen eines Projekts erforderlich sind, um die Projektziele zu erreichen. Projektziele und -ergebnisse und Umsetzungsszenarien beschreiben.

  • IKT-Beratung anbieten

    Beratung zu geeigneten Lösungen im Bereich IKT durch Auswahl von Alternativen und Optimierung von Entscheidungen unter Berücksichtigung potenzieller Risiken, Vorteile und der Gesamtauswirkungen auf die Geschäftskunden.

  • Folgen des Unternehmenshandelns für die Umwelt steuern

    Steuern der Unternehmensinteraktion mit der Umwelt und der Folgen für die Umwelt. Ermitteln und Bewerten der Umweltauswirkungen des Produktionsprozesses und der damit verbundenen Dienstleistungen sowie Regeln einer Verringerung der Folgen für die Umwelt und die Bevölkerung. Erstellen von Aktionsplänen und Überwachen von Indikatoren für Verbesserungen.

  • Geschäftskunden konsultieren

    Kommunikation mit den Kunden/Kundinnen eines Unternehmens oder Geschäftsprojekts, um neue Ideen einzubringen, Rückmeldung einzuholen und Lösungen für Probleme zu finden.

  • Berichte zu Umweltproblemen erstellen

    Erstellung von Umweltberichten und Information über Probleme. Information der Öffentlichkeit oder interessierter Kreise in einem gegebenen Kontext über einschlägige aktuelle Umweltentwicklungen, über Prognosen zur Zukunft der Umwelt sowie über Probleme und mögliche Lösungen.

  • Umweltbewusstsein fördern

    Berechnung der CO2-Bilanz von Geschäftsprozessen und anderen Verfahren, um die Nachhaltigkeit zu fördern und das Bewusstsein für Umweltauswirkungen zu schärfen.

  • Einhaltung der Umweltschutzvorschriften gewährleisten

    Überwachen der Tätigkeiten und Erfüllen von Aufgaben zur Gewährleistung der Einhaltung von Standards in Bezug auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sowie Anpassen der Tätigkeiten im Falle von Änderungen an den Umweltvorschriften. Sicherstellen, dass die Prozesse mit den Umweltvorschriften und bewährten Verfahren im Einklang stehen.

  • Wahl der IKT-Lösung optimieren

    Auswahl geeigneter Lösungen im IKT-Bereich unter Berücksichtigung der potenziellen Risiken, des Nutzens und der Gesamtwirkung.

  • Technische Anforderungen definieren

    Festlegen technischer Eigenschaften von Waren, Materialien, Methoden, Verfahren, Diensten, Systemen, Softwarelösungen und Funktionalitäten, indem die besonderen Bedürfnisse, die gemäß den Kundenanforderungen erfüllt werden müssen, ermittelt und berücksichtigt werden.

  • Unternehmerisches Gespür anwenden

    Ergreifen geeigneter Maßnahmen in einem Unternehmensumfeld, um das bestmögliche Ergebnis aus jeder Situation zu erzielen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

schlüsselindikatoren für leistung verfolgen ikt-markt urheberrecht lieferanten von softwarekomponenten aufkommende technologien lieferanten von hardwarekomponenten ikt-vertriebsmethoden in sachen umweltsanierung beraten ikt-energieverbrauch gesetzliche vorschriften für iuk-produkte