Beruf Holzhändler / Holzhändlerin

Holzhändler bewerten Qualität, Menge und Marktwert von Holz und Holzerzeugnissen für den Handel. Sie organisieren den Verkauf von neuem Holz und den Kauf von Holz.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Nutzholzerzeugnisse

    Wichtigste Merkmale, Vorteile und Grenzen des verschiedenen Holzes und der verschiedenen Holzerzeugnisse, die in einem Unternehmen verkauft werden, und wo der Zugang zu diesen Informationen möglich ist.

Fertigkeiten

  • Aufträge in der Nutzholzwirtschaft verwalten

    Sicherstellen, dass Waren zur Auslieferung vorrätig und zugänglich sind. Erkennen besonderer Lade- und Transportanforderungen bezüglich der Auftragszusammenstellung. Prüfen und Bestätigen etwaiger Anforderungen zur Erhaltung des Warenzustands während der Zusammenstellung. Zusammenstellen der Aufträge mit der richtigen Warenart und Warenmenge. Kennzeichnung der Aufträge gemäß den Organisationsverfahren.

  • Technische baumbezogene Berichte verfassen

    Erstellen von angemessenen schriftlichen Berichten über baumbezogene Themen für Parteien wie Ingenieure, Anwälte oder Hypotheken- und Versicherungsgesellschaften, z. B. wenn Baumwurzeln Probleme in Bezug auf die Stabilität von Gebäuden und der Infrastruktur verursachen.

  • Kaufvorgänge im Nutzholzgeschäft ausführen

    Ausführen von Kaufvorgängen im Rahmen der eigenen Zuständigkeit und unter gebührender Berücksichtigung der Produktionseffizienz und der Geschäftsziele.

  • Verarbeitetes Nutzholz im kommerziellen Umfeld vertreiben

    Prüfen, ob sich der Vertriebsbereich in einem für Kunden geeigneten Zustand befindet und ob der Bestand und die Materialien in einem für den Verkauf geeigneten Zustand sind.

  • Preise von Holzprodukten verfolgen

    Kenntnis der aktuellen Marktstudien und Prognosen zu Angebot, Nachfrage, Handel und Preisen von Holz und verwandten Erzeugnissen.

  • Preise verhandeln

    Aushandeln von Vereinbarungen über den Preis der angebotenen Produkte oder erbrachten Dienstleistungen.

  • Mit Nutzholz umgehen

    Identifizieren der wichtigsten Nutzholzarten, die dem Unternehmen geliefert werden. Sicheres Stapeln und Lagern von Nutzholz unter Einhaltung der betrieblichen Verfahren.

  • Nutzholzvorräte verwalten

    Prüfung der Vorräte, um die noch vorhandene Menge zu erfassen. Feststellung von beschädigten, fehlerhaften oder abgelaufenen Vorräten und deren Beförderung an einen geeigneten Ort. Einhaltung von Lagerumschlagsmethoden, um eine wirksame Nutzung der Bestände sicherzustellen. Anwendung zugelassener Verfahren bei der Handhabung der Vorräte.

  • Finanzmittel verwalten

    Das Budget planen, überwachen und darüber Bericht erstatten.

  • Zurückgesandte Nutzholzprodukte bearbeiten

    Die Art, die Menge und den Zustand der zurückgesandte Waren bestätigen. Den Kunden um die Gründe für das Zurücksenden der Waren bitten. Alle relevanten Einzelheiten angeben und das Bestandskontrollsystem aktualisieren. Zurückgesandte Waren kontrollieren, um den Grund für die Zurücksendung der Waren zu bestätigen. Die Waren an die richtige Stelle bringen und sicherstellen, dass sie getrennt von den normalen Beständen aufbewahrt werden.

  • Bäume begutachten

    Durchführen von Begutachtungen und Untersuchungen von Bäumen.

  • Qualität der Rohstoffe überprüfen

    Überprüfen der Qualität der für die Herstellung von Halbfertig- und Fertigwaren verwendeten Grundstoffe durch Bewertung einiger Merkmale und ggf. Auswahl zu analysierender Proben.

  • Holz begutachten

    Überprüfen, ob an Holzverkaufsstätten und bei Aufforstungsarbeiten Genehmigungsauflagen und Vorschriften eingehalten werden.

  • Mit Nutzholzprodukten umgehen

    Erkennen der wichtigsten Arten von Nutzholzprodukten, die im Unternehmen eingehen. Sicheres Stapeln und Lagern von Nutzholzprodukten unter Einhaltung der betrieblichen Verfahren.

  • über Nutzholzprodukte informieren

    Beschaffung von Informationen von Kunden mithilfe geeigneter Fragetechniken, Beratung der Kunden zu Verwendungszwecken der unterschiedlichen Produkte der Organisation. Beratung von Kunden zu verschiedenen Kleberarten. Erläuterung der Produktgrenzen gegenüber den Kunden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

nutzholzverkäufe koordinieren berichte über das ergebnis eines verfahrens erstellen marketingstrategien umsetzen waldbestände verwalten produktivität im forstsektor überwachen den verhaltenskodex für den nutzholzhandel einhalten ein einem team von forstarbeitern/forstarbeiterinnen arbeiten forstwirtschaftliche maschinen bedienen marktnischen ermitteln baumstämme trennen und stapeln nutzholzerzeugnisse verpacken holzeinschlag überwachen prospektionsdaten verarbeiten landvermessungen durchführen über holzernte informieren karten lesen kundenzufriedenheit gewährleisten waldgesundheit überwachen vertriebsstrategien umsetzen