Beruf Holzpellethersteller / Holzpelletherstellerin

Holzpellethersteller bedienen eine Hammermühle, um Holzabfälle zu Pellets zu verarbeiten, die als Brennstoff verwendet werden. Das gemahlene Erzeugnis wird durch eine Form gepresst, wodurch die Standardform und -größe eines Pellets entsteht.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Pelletnormen

    Normen für die Herstellung von Pellets in Europa, welche die Merkmale wie Dichte, Wassergehalt und Bestandteile von Pellets regeln.

  • Holzfeuchte

    Menge des in Holzwerkstoffen enthaltenen Wassers. Auswirkungen von Holzfeuchte auf die Größe und die physikalischen Eigenschaften des Holzes. Passender Feuchtegehalt für verschiedene Zwecke.

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

Fertigkeiten

  • Pelletpresse bedienen

    Einrichtung und Überwachung einer Maschine, die aus einer großen Trommel mit Rollen mit pelletgroßen Löchern besteht, mit denen der Pelletmix extrudiert wird, bevor er geschnitten wird, um die gewünschte Länge zu erhalten.

  • Sicher mit Maschinen arbeiten

    Überprüfen und sicheres Bedienen von Maschinen und Geräten, die bei der Arbeit benötigt werden, gemäß Handbüchern und Anweisungen.

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

  • Testlauf durchführen

    Durchführung von Tests, bei denen ein System, eine Maschine, ein Gerät oder sonstige Ausrüstung unter realen Betriebsbedingungen verschiedene Aufgaben absolvieren muss, um die Zuverlässigkeit und Eignung für die jeweiligen Aufgaben zu ermitteln, gegebenenfalls Anpassung der Einstellungen.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

materialien auswiegen maschinenwartungsarbeiten durchführen technische ressourcen zu rate ziehen schwere baumaschinen ohne aufsicht bedienen aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen geräte für zerstörungsfreie untersuchungen verwenden techniker beraten qualität der rohstoffe überprüfen hammerwerk warten gefahren am arbeitsplatz ermitteln trichter beschicken proben untersuchen verpackungsmaschinen bedienen maschinenpark begutachten ofentemperatur messen routineüberprüfungen an maschinen durchführen holz trocknen prüfdaten festhalten fertigungsberichte erstellen hammerwerk bedienen proben für die untersuchung vorbereiten qualität von erzeugnissen kontrollieren fertigungsdaten für die qualitätskontrolle aufzeichnen hammerwerk reparieren