Beruf IKT-Vorverkaufsingenieur / IKT-Vorverkaufsingenieurin

IKT-Vorverkaufsingenieure leiten und steuern in Zusammenarbeit mit dem Verkaufsteam aktiv die IKT-Bewertungsphase des Verkaufsprozesses. Sie leiten das Vorverkaufsteam in technischer Hinsicht an und planen bzw. ändern die IKT-Konfigurationen der Produkte, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Sie übernehmen die Weiterverfolgung neuer Geschäftschancen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Kundensegmentierung

    Verfahren, bei dem ein Zielmarkt für eine weitere Marktanalyse in bestimmte Gruppen von Verbrauchern unterteilt wird.

  • Produktverständnis

    Die angebotenen Erzeugnisse, ihre Funktionen, Eigenschaften sowie die rechtlichen und regulatorischen Auflagen.

  • Business-Intelligence

    Instrumente zur Umwandlung großer Mengen von Rohdaten in relevante und hilfreiche Geschäftsinformationen.

  • IKT-Vertriebsmethoden

    Die im IKT-Sektor angewandten Verfahren zur Bewerbung und zum Verkauf von Produkten, Dienstleistungen oder Anwendungen wie z. B. SPIN Selling, konzeptorientiertes Verkaufen und SNAP Selling.

Fertigkeiten

  • Kundenbedürfnisse feststellen

    Feststellen der Erwartungen, Wünsche und Anforderungen der Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen durch geeignete Fragen und aktives Zuhören.

  • Gesetzliche Vorschriften einhalten

    Sicherstellung, dass die für eine bestimmte Tätigkeit geltenden Rechtsvorschriften bekannt sind, und Einhaltung der entsprechenden Vorschriften, Richtlinien und Gesetze.

  • Strategien für die Erwirtschaftung von Einnahmen entwickeln

    Entwickeln von Methoden, mit denen ein Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung zur Erzielung von Gewinnen vermarktet.

  • Bei Produktkenntnis auf dem Laufenden halten

    Zusammenstellen der neuesten Informationen über Entwicklungen im Zusammenhang mit vorhandenen oder unterstützten Produkten, Methoden oder Techniken.

  • Technische Anforderungen definieren

    Festlegen technischer Eigenschaften von Waren, Materialien, Methoden, Verfahren, Diensten, Systemen, Softwarelösungen und Funktionalitäten, indem die besonderen Bedürfnisse, die gemäß den Kundenanforderungen erfüllt werden müssen, ermittelt und berücksichtigt werden.

  • Technische Berichte erstellen

    Erstellung technischer Berichte zur Beschreibung der Ergebnisse und Prozesse wissenschaftlicher oder technischer Forschungen oder zur Bewertung der Fortschritte. Anhand dieser Berichte können sich Forschungsmitarbeiter/-arbeiterinnen über aktuelle Erkenntnisse informieren.

  • Marktforschung durchführen

    Erfassung, Bewertung und Darstellung von Daten über Zielmärkte und Kunden, um die strategische Entwicklung und Machbarkeitsstudien zu erleichtern. Ermittlung von Markttrends.

  • Konfliktmanagement anwenden

    Übernehmen von Verantwortung für die Bearbeitung aller Beschwerden und Streitigkeiten; Finden einer Lösung, dabei Demonstrieren von Empathie und Verständnis. Umfassendes Informieren über alle Protokolle und Verfahren der sozialen Verantwortung und professioneller, ausgereifter und empathischer Umgang mit problematischem Spielverhalten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

strategie für kundenkonto entwickeln ikt-markt sas language verschiedene kommunikationskanäle verwenden lieferanten von softwarekomponenten verkaufstätigkeiten beaufsichtigen technologische aktivitäten koordinieren aufkommende technologien projekte managen lieferanten von hardwarekomponenten weiterbildungsbedarf ermitteln überzeugende verkaufsargumentation anbringen digitale vermarktungsmethoden verkaufsziele festsetzen marketingstrategien umsetzen bibliotheken für softwarekomponenten statistische analysetechniken anwenden software für statistische analysesysteme marktpreisgestaltung nutzeranforderungen an das iuk-system hardwarekomponenten verkaufsberichte erzeugen