Beruf IT-Forschungsberater / IT-Forschungsberaterin

IKT-Forschungsberater führen gezielte IKT-Forschungsarbeiten durch und legen dem Kunden einen Abschlussbericht vor. Außerdem setzen sie IKT-Instrumente ein, um Fragebögen für Umfragen zu entwerfen, die Ergebnisse auszuwerfen, Berichte zu verfassen, die Ergebnisse vorzustellen und auf der Grundlage der Forschungsergebnisse Empfehlungen zu formulieren.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Innovationsprozesse

    Techniken, Modelle, Methoden und Strategien, die zur Förderung von Innovationsschritten beitragen.

  • Wissenschaftliche Forschung

    In der wissenschaftlichen Forschung verwendete theoretische Methode, die Hintergrundrecherchen, Aufstellung und Überprüfung einer Hypothese, Datenanalyse und Zusammenfassung der Ergebnisse umfasst.

Fertigkeiten

  • Literaturrecherche durchführen

    Durchführen einer umfassenden und systematischen Recherche nach Informationen und Veröffentlichungen zu einem bestimmten Thema. Vorstellen einer Zusammenfassung der vergleichenden Evaluationsliteratur.

  • Mit Nutzern kommunizieren um Bedarfe zu erfassen

    Kommunizieren mit Nutzern zur Ermittlung und Erfassung von Bedarfen. Ermitteln aller relevanten Nutzerbedarfsanforderungen und Dokumentieren der Erkenntnisse in verständlicher und logischer Form für weitere Analysen und Spezifikationen.

  • Technische Dokumentation bereitstellen

    Vorbereiten der Dokumentation bestehender und zukünftiger Produkte oder Dienstleistungen, Beschreiben ihrer Funktion und Zusammensetzung auf eine Weise, die für ein breites Publikum ohne technischen Hintergrund verständlich ist und festgelegten Anforderungen und Normen entspricht. Halten der Dokumentation auf dem neuesten Stand.

  • Internetrecherche durchführen

    Durchführen effizienter Suchvorgänge im Internet, um relevante Informationen zu sammeln und mit anderen zu teilen.

  • Methodik für nutzerorientierte Gestaltung anwenden

    Anwenden von Entwurfsmethoden, bei denen die Bedürfnisse, Wünsche und Einschränkungen der Endnutzer eines Produkts, einer Dienstleistung oder eines Prozesses in jeder Phase des Entwurfsprozesses umfassend berücksichtigt werden.

  • Prototyp für User-Experience-Lösung erstellen

    Entwerfen und Erstellen von Modellen, Prototypen und Abläufen, um Lösungen zur Benutzererfahrung (User Experience, UX) zu testen oder Rückmeldungen von Nutzern, Kunden, Partnern und anderen Interessenträgern einzuholen.

  • Forschungsprozess planen

    Beschreibung der Forschungsmethoden und des Zeitplans, um sicherzustellen, dass die Forschungsarbeit gründlich und effizient durchgeführt werden kann und die Ziele rechtzeitig erreicht werden können.

  • IKT-Benutzerforschung betreiben

    Durchführen von Forschungsaufgaben wie Rekrutierung von Teilnehmern, Planung von Aufgaben, Erhebung empirischer Daten, Datenanalyse und Materialerstellung, um die Interaktion der Nutzer mit einem IKT-System, einem IKT-Programm oder einer IKT-Anwendung zu bewerten.

  • Reverse Engineering anwenden

    Anwenden von Techniken zur Extraktion von Informationen oder zur Disassemblierung einer IKT-Komponente oder -Software bzw. eines IKT-Systems mit dem Ziel, diese(s) zu analysieren, korrigieren, reassemblieren oder reproduzieren.

  • Benutzerdokumentation bereitstellen

    Konzeption und Organisation der Verteilung strukturierter Dokumente zur Unterstützung der Nutzer eines bestimmten Produkts oder Systems, wie schriftliche oder visuelle Informationen über ein Anwendungssystem und dessen Verwendung.

  • Qualitative Forschung betreiben

    Sammlung relevanter Informationen durch Anwendung systematischer Methoden wie Befragungen, Fokusgruppen, Textanalysen, Beobachtungen und Fallstudien.

  • IKT-Innovation betreiben

    Entwickeln und Beschreiben neuer Ideen für Forschung und Innovation im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie, Vergleichen mit neu aufkommenden Technologien und Trends sowie Planen der Entwicklung neuer Ideen.

  • Quantitative Forschung betreiben

    Durchführen einer systematischen empirischen Untersuchung beobachtbarer Erscheinungen mittels statistischer, mathematischer oder rechnergestützter Techniken.

  • Statistische Analysetechniken anwenden

    Nutzung von Modellen (deskriptive oder Inferenzstatistiken) und Techniken (Data Mining oder maschinelles Lernen) für statistische Analysen und IKT-Werkzeuge zur Analyse von Daten, Feststellung von Korrelationen und Prognose von Trends.

  • Softwareprototyp entwickeln

    Erstellen einer ersten unvollständigen oder vorläufigen Version einer Softwareanwendung, um bestimmte Aspekte des Endprodukts zu simulieren.

  • Analytisch-mathematische Berechnungen durchführen

    Anwendung mathematischer Methoden und Nutzung von Berechnungstechnologien zur Durchführung von Analysen und zur Erarbeitung von Lösungen für spezifische Probleme.

  • Wissenschaftliche Befragung durchführen

    Zusammentragen relevanter Daten, Fakten oder Informationen mithilfe von Recherchemethoden und Befragungstechniken, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Aussage des Befragten in vollem Umfang zu verstehen.

  • Geschäftskunden konsultieren

    Kommunikation mit den Kunden/Kundinnen eines Unternehmens oder Geschäftsprojekts, um neue Ideen einzubringen, Rückmeldung einzuholen und Lösungen für Probleme zu finden.

  • Wissenschaftliche Recherchen durchführen

    Planung wissenschaftlicher Recherchen durch Formulieren der zu untersuchenden Fragestellung, Durchführung von empirischen Studien oder Literaturrecherchen zur Beantwortung der gestellten Frage.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

iuk-forschung beobachten web-analyse aufkommende technologien ikt-markt analyseergebnisse berichten problemlösungen finden resource-description-framework-abfragesprache wahl der itk-lösung optimieren abfragesprachen ldap sparql mdx data-mining durchführen nutzeranforderungen an das iuk-system n1ql linq multimediainhalte zur verfügung stellen informationskategorisierung schriftliche inhalte zur verfügung stellen informationsextraktion xquery