Beruf IT-Netzwerkarchitekt / IT-Netzwerkarchitektin

IT-Netzwerkarchitekten gestalten die Topologie und Konnektivität von IT-Netzwerken unter Berücksichtigung von Hardware-, Infrastruktur- und Kommunikationskomponenten.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

IT-Netzwerkarchitekt/IT-Netzwerkarchitektin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • IKT-Netzwerk-Hardware

    IKT-Netzwerkgeräte oder Computernetzwerkgeräte wie USV-Systeme, elektrische Systeme, Netzwerkschnittstellen und strukturierte Verkabelungssysteme.

  • Geschäftsprozessmodellierung

    Instrumente, Methoden und Begriffe wie Geschäftsprozessmodell und -notation (BPMN) und Business Process Execution Language (BPEL), die dazu dienen, die Merkmale eines Geschäftsprozesses zu beschreiben und zu analysieren und seine Weiterentwicklung zu modellieren.

  • IKT-Netzwerk-Sicherheitsrisiken

    Risikofaktoren für die Sicherheit wie Hardware- und Softwarekomponenten, Geräte, Schnittstellen und Strategien in IKT-Netzen sowie Risikobewertungstechniken, die zur Bewertung der Schwere und der Folgen von Sicherheitsbedrohungen herangezogen werden können, und Notfallpläne für jeden Sicherheitsrisikofaktor.

  • IKT-Netzwerk-Routing

    Verfahren und Techniken für die Wahl der besten Wege innerhalb eines IKT-Netzwerks, über den ein Paket versendet werden kann.

  • IKT-Sicherheitsgesetzgebung

    Die Rechtsvorschriften zum Schutz von Informationstechnologie, IKT-Netzen und Computersystemen und die Rechtsfolgen im Missbrauchsfall. Zu den regulierten Maßnahmen zählen Firewalls, Angriffserkennungssysteme, Virenschutzprogramme und Verschlüsselung.

Fertigkeiten

  • IKT-Systemkapazität anpassen

    Anpassung der Kapazität eines IKT-Systems, indem zusätzliche IKT-Systemkomponenten wie Netzwerkkomponenten, Server oder Speicher zur Deckung des Kapazitäts- oder Volumenbedarfs hinzugefügt oder neu zugewiesen werden.

  • Anforderungen der Geschäftswelt analysieren

    Analysieren der Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden in Bezug auf ein Produkt oder eine Dienstleistung, um Abweichungen und mögliche Unstimmigkeiten zwischen den beteiligten Akteuren zu ermitteln und zu beheben.

  • Zukünftige IKT-Netzwerkanforderungen voraussagen

    Ermitteln des aktuellen Datenverkehrs, Abschätzen der Auswirkungen einer Zunahme auf das IKT-Netz.

  • IKT-Kenntnisse bewerten

    Bewerten der impliziten Beherrschung eines IKT-Systems durch qualifizierte Experten, um es ausdrücklich für die weitere Analyse und Nutzung vorzubereiten.

  • Technische Anforderungen definieren

    Festlegen technischer Eigenschaften von Waren, Materialien, Methoden, Verfahren, Diensten, Systemen, Softwarelösungen und Funktionalitäten, indem die besonderen Bedürfnisse, die gemäß den Kundenanforderungen erfüllt werden müssen, ermittelt und berücksichtigt werden.

  • IKT-Hardwareplatzierung planen

    Beschreibung und Planung, wie Kabel und die angeschlossene Hardware im Gebäude verlegt/aufgestellt werden.

  • Lieferanten ermitteln

    Ermitteln potenzieller Lieferanten für weitere Verhandlungen. Berücksichtigen von Aspekten wie Produktqualität, Nachhaltigkeit, lokale Beschaffung, Saisonalität und Reichweite. Bewerten der Wahrscheinlichkeit, dass mit ihnen günstige Verträge oder Vereinbarungen geschlossen werden.

  • Netzwerk-Bandbreitenanforderungen analysieren

    Ermittlung der Anforderungen an die Übertragungskapazität eines IKT-Netzes oder eines anderen Telekommunikationssystems.

  • Gestaltungsprozess

    Ermittlung der Arbeitsabläufe und der Ressourcenanforderungen für einen bestimmten Prozess unter Verwendung verschiedener Instrumente, wie Prozesssimulationssoftware, Flussdiagramme und Modelle.

  • IKT-Netzwerk-Diagnosewerkzeuge ausführen

    Verwenden von Softwaretools oder -komponenten, die die Parameter des IKT-Netzes wie Leistung und Durchsatz überwachen, Daten und Statistiken liefern, Fehler, Ausfälle oder Engpässe diagnostizieren und die Entscheidungsfindung unterstützen.

  • Technische Dokumentation bereitstellen

    Vorbereiten der Dokumentation bestehender und zukünftiger Produkte oder Dienstleistungen, Beschreiben ihrer Funktion und Zusammensetzung auf eine Weise, die für ein breites Publikum ohne technischen Hintergrund verständlich ist und festgelegten Anforderungen und Normen entspricht. Halten der Dokumentation auf dem neuesten Stand.

  • Internetprotokoll-Konfiguration pflegen

    Pflege der Internetprotokoll-Konfiguration (ipconfig), um entsprechende Konfigurationswerte für die Übertragungsprotokolle/das Internet Protocol (TCP/IP) zu sammeln, mit denen Geräte und deren IP-Adressen ermittelt werden können.

  • Hardware von Informationsnetzwerken instand halten

    Die Funktionalität der Infrastruktur eines Informationsnetzwerkes bewerten und Fehler ermitteln, routinemäßige Wartungsarbeiten durchführen, die Störungen und Reparaturen verhindern, um die ständige Verfügbarkeit für die Netzwerknutzer zu gewährleisten.

  • Computernetzwerk konzipieren

    IKT-Netzwerke, wie zum Beispiel Wide-Area- und Local-Area-Netzwerke entwickeln und planen, die Computer über Kabel oder drahtlose Verbindungen verbinden und es ihnen ermöglichen, Daten auszutauschen, und die Kapazitätsanforderungen bewerten.

  • IKT-Netzwerkdesign-Konzepte definieren

    Festlegung von Strategien, Grundsätzen, Regeln, Verfahren und Kriterien für die Konzipierung, Planung und Verwirklichung von IKT-Netzen.

  • Kreative Ideen entwickeln

    Entwicklung neuer künstlerischer Konzepte und kreativer Ideen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

ressourcenplanung durchführen prozessorientiertes management agiles projektmanagement cisco beschaffung von ikt-netzwerkausrüstung ikt-projektmanagement-methoden verwaltung des internet organisatorische anpassungsfähigkeit ikt-netzwerksimulation berichte über kosten-nutzen-analysen bereitstellen fähigkeiten zur kommunikation über technik anwenden ikt-problembehebung durchführen ikt-sicherheitsnormen netzwerkverwaltungs-systemwerkzeuge geschäftsbeziehungen aufbauen gesetzliche vorschriften für iuk-produkte leistungsfähigkeit von kommunikationswegen überwachen mitarbeiter führen schlankes projektmanagement

Source: Sisyphus ODB