Beruf Immobilienverwalter / Immobilienverwalterin

Immobilienverwalter befassen sich mit den administrativen Aspekten gewerblicher oder privater Immobilien, wie z. B. Privatwohnungen, Bürogebäude und Einzelhandelsgeschäfte, und wahren den Überblick über diese Aspekte. Sie handeln Mietverträge aus, ermitteln und planen neue Immobilienprojekte und die Errichtung neuer Gebäude, indem sie in Partnerschaft mit einem Projektträger einen geeigneten Standort suchen; sie koordinieren Durchführbarkeitsstudien für Neubauten und kümmern sich um alle administrativen und technischen Fragen, die bei der Ausweitung der Geschäftstätigkeit anfallen. Sie pflegen Grundstücke, um ihren Wert zu erhöhen. Sie beschäftigen, schulen und überwachen das Personal.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Finanzanalyse

    Verfahren zur Bewertung der finanziellen Möglichkeiten, der Mittel und des Status einer Organisation oder Person durch die Analyse von Jahresabschlüssen und Berichten, um sachkundige geschäftliche oder finanzielle Entscheidungen zu treffen.

  • Immobilienmarkt

    Die Entwicklungen beim Kauf, beim Verkauf oder bei der Vermietung von Immobilien, einschließlich der Grundstücke, Gebäude und natürlichen Ressourcen, die zur Immobilie gehören; die Kategorien von Wohnimmobilien und Immobilien für geschäftliche Zwecke, innerhalb derer solche Immobilien gehandelt werden.

  • Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen

    Die Handhabung oder Verwaltung von Geschäftsprozessen in verantwortlicher und ethischer Weise, wobei die wirtschaftliche Verantwortung gegenüber den Anteilinhabern ebenso wichtig ist wie die Verantwortung gegenüber ökologischen und sozialen Interessengruppen.

  • Immobilienrecht

    Rechtsvorschriften zur Regelung sämtlicher Arten des Umgangs mit Immobilien, einschließlich Immobilienarten, Beilegung von Immobilienstreitigkeiten und Immobilienvertragsrecht.

  • Jahresabschluss

    Die Finanzunterlagen, die die Finanzlage eines Unternehmens am Ende eines festgelegten Zeitraums oder am Ende des Geschäftsjahres offenlegen. Der Jahresabschluss umfasst fünf Teile: die Bilanz, die Gesamtergebnisrechnung, die Eigenkapitalveränderungsrechnung, die Kapitalflussrechnung und der Anhang.

  • Haushaltsgrundsätze

    Schätz- und Planungsgrundsätze für Geschäftstätigkeitsprognosen, Erstellung eines Regelhaushalts und von Berichten.

  • Finanzmanagement

    Finanzbereich, der sich mit der Analyse praktischer Prozesse und den Instrumenten für die Bestimmung von Finanzmitteln befasst. Dies umfasst die Struktur von Unternehmen, die Investitionsquellen und den Wertzuwachs von Unternehmen aufgrund von Managemententscheidungen.

Fertigkeiten

  • Finanztransaktionen zurückverfolgen

    Beobachten, Verfolgen und Analysieren von Finanztransaktionen, die in Unternehmen oder Banken getätigt werden. Bestimmen der Gültigkeit der Transaktion und Überprüfen verdächtiger oder mit hohem Risiko behafteter Transaktionen, um Misswirtschaft zu vermeiden.

  • Finanzmarkttrends analysieren

    Beobachtung und Prognose der Tendenzen eines Finanzmarktes im Hinblick darauf, wie er sich im Laufe der Zeit in eine bestimmte Richtung entwickelt.

  • Machbarkeitsstudie durchführen

    Beurteilen und Bewerten des Potenzials eines Projekts, Plans, Vorschlags oder einer neuen Idee. Durchführen einer standardisierten Studie, die auf umfangreichen Untersuchungen und Forschungsarbeiten beruht und den Entscheidungsprozess unterstützt.

  • Finanzstrategien durchsetzen

    Die Finanzpolitik des Unternehmens in Bezug auf das gesamte Steuer- und Rechnungswesen der Organisation lesen, verstehen und durchsetzen.

  • Auftragnehmer und Auftragnehmerinnen prüfen

    Prüfen und Dokumentieren der Aktivitäten verschiedener Auftragnehmer in der Branche, um festzustellen, ob sie die Vorschriften und Normen in Bezug auf Sicherheit, Umwelt und Planungsqualität, Bau und Prüfung usw. erfüllen.

  • Die Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens analysieren

    Analyse der finanziellen Leistung eines Unternehmens anhand von Konten, Aufzeichnungen, Jahresabschlüssen und externen Marktinformationen, um Verbesserungsmaßnahmen zur Gewinnsteigerung zu ermitteln.

  • Finanzmittel kontrollieren

    Überwachung und Kontrolle der Budgets und Finanzmittel, um für eine kompetente Unternehmensführung zu sorgen.

  • Versicherungspolicen erstellen

    Verfassen eines Vertrags, der alle erforderlichen Daten enthält, wie das versicherte Produkt, die zu leistende Zahlung, die Häufigkeit der Zahlung, die personenbezogenen Daten des Versicherten und unter welchen Bedingungen die Versicherung gültig oder ungültig ist.

  • Die Leistung von Vertragspartnern überwachen

    Überwachen der Leistung von Vertragspartnern und Bewerten, ob die vereinbarten Standards erfüllt werden, sowie bei Bedarf Korrigieren unzureichender Leistungen.

  • Finanzberatung leisten

    Beraten, Unterstützen und Vorschlagen von Lösungen in Bezug auf das Finanzmanagement, wie Erwerb neuer Vermögenswerte, Tätigen von Investitionen und Methoden zur Erhöhung der Steuereffizienz.

  • Immobilienentwicklungsprojekte beaufsichtigen

    Beaufsichtigen der Durchführung neuer Projekte in Bezug auf die Immobilienentwicklung, wie Renovierung, Weitervermietung, Grundstückserwerb, Bauprojekte und Veräußerung optimierter Immobilien. Sicherstellen, dass die Projekte rentabel sind, zeitnah erfolgen und den Vorschriften entsprechen.

  • Finanzinformationen einholen

    Sammeln von Informationen über Wertpapiere, Marktbedingungen, staatliche Vorschriften und die Finanzlage, Ziele und Bedürfnisse von Kunden oder Unternehmen.

  • Unternehmensstandards beachten

    Führung und Management gemäß dem Verhaltenskodex des Unternehmens.

  • Immobilienwerte vergleichen

    Einholen von Informationen über den Wert von Immobilien, die mit der zu bewertenden Immobilie vergleichbar sind, um eine genauere Beurteilung und Einschätzung vorzunehmen oder den Preis festzulegen oder auszuhandeln, zu dem die Immobilie verkauft oder vermietet werden kann.

  • Schadensfeststellung organisieren

    Organisieren einer Schadensfeststellung durch Benennen eines Sachverständigen, der den Schaden ermittelt und untersucht, Informieren und Anweisen der Sachverständigen und Nachhaken bei den Sachverständigen sowie Verfassen eines Schadenberichts.

  • Versicherungsrisiko analysieren

    Analyse der Wahrscheinlichkeit und der Höhe des zu versichernden Risikos und Schätzung des Werts des beweglichen oder unbeweglichen Eigentums des Kunden.

  • Wachstum des Unternehmens anstreben

    Entwicklung von Strategien und Plänen, die auf ein dauerhaftes Unternehmenswachstum abzielen, unabhängig davon, ob es sich um ein eigenes Unternehmen oder das Unternehmen einer anderen Person handelt. Bemühung mit Maßnahmen zur Erhöhung der Einnahmen und der positiven Cashflows.

  • Mietzins einziehen

    Entgegennahme und Bearbeitung der Zahlungen von Mietern von Immobilien wie Wohn- oder Gewerbeimmobilien, wobei sicherzustellen ist, dass der Mietzins vertragsgemäß ist und fristgerecht entrichtet wird.

  • Personal verwalten

    Einstellen und Schulen von Mitarbeitern, um ihren Wert für die Organisation zu erhöhen. Dies umfasst eine Reihe von Personaltätigkeiten, die Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Prozessen zur Schaffung eines arbeitnehmerfreundlichen Arbeitsumfelds.

  • Berichte über Kosten-Nutzen-Analysen bereitstellen

    Erarbeiten, Verfassen und Weiterleiten von Berichten mit einer aufgeschlüsselten Kostenanalyse der Vorschläge und Haushaltspläne des Unternehmens. Vorabanalyse der finanziellen oder sozialen Kosten und des Nutzens eines Vorhabens oder einer Investition über einen bestimmten Zeitraum.

  • Finanzbuchhaltung führen

    Verfolgen und Fertigstellen aller offiziellen Dokumente, die die finanziellen Transaktionen eines Unternehmens oder eines Projekts darstellen.

  • Gesundheits- und Sicherheitsverfahren planen

    Einführung von Verfahren zur Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

  • Kontakte zu Managern pflegen

    Pflege von Kontakten zu Leitern anderer Abteilungen, um einen effizienten Service und eine wirksame Kommunikation zu gewährleisten, d. h. zu Verkauf, Planung, Einkauf, Handel, Vertrieb und Technik.

  • Finanzplan erstellen

    Erstellung eines Finanzplans gemäß Finanz- und Kundenregelungen, einschließlich Anlegerprofil, Finanzberatung sowie Verhandlungs- und Transaktionsplänen.

  • Verträge verwalten

    Aushandeln von Bedingungen, Konditionen, Kosten und sonstigen Spezifikationen eines Vertrags, Sicherstellen, dass die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und rechtlich durchsetzbar sind. Überwachen der Vertragsausführung, Vereinbaren und Festhalten etwaiger Änderungen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

professionelle netzwerke aufbauen gemeinschaftliches grundeigentum über mietverträge informieren den zustand von gebäuden untersuchen verhandlungen mit immobilieneigentümern führen informationen über immobilien übermitteln immobilien bewerten an messen teilnehmen beratung in bezug auf den wert der immobilie leisten moderne portfolio-theorie mitarbeiter einstellen finanzmittel verwalten