Beruf Industriedesigner / Industriedesignerin

Industriedesigner/Industriedesignerinnen arbeiten Ideen aus und setzen sie in Designs und Konzepte für verschiedenste Waren um. Sie bringen Kreativität, Ästhetik, Machbarkeit und Marktrelevanz in die Gestaltung neuer Produkte ein.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Ergonomie

    Entwicklung von Systemen, Prozessen und Produkten, die die Stärken der Menschen ergänzen, sodass sie sie einfach und sicher nutzen können.

  • Industriedesign

    Praxis, Produkte so zu entwickeln, dass sie durch Massenproduktionstechniken hergestellt werden können.

  • Gestaltungsprinzipien

    Die bei der Gestaltung verwendeten Elemente wie Einheit, Größe, Verhältnis, Ausgewogenheit, Symmetrie, Raum, Form, Textur, Farbe, Licht, Schattierung und Kongruenz sowie deren Anwendung in die Praxis.

  • Urheberrecht

    Rechtsvorschriften zum Schutz der Rechte von Urhebern an ihrem geistigen Eigentum sowie die Art und Weise, wie andere dieses nutzen können.

  • Grundsätze der Ingenieurwissenschaften

    Elemente des Ingenieurwesens wie Funktionalität, Reproduzierbarkeit und Kosten in Bezug auf das Design und die Art und Weise, wie die Elemente bei im Rahmen von technischen Projekten angewendet werden.

  • Ästhetik

    Eine Reihe von Grundsätzen, anhand derer etwas als ansprechend und schön angesehen wird.

  • Engineering-Prozesse

    Systematischer Ansatz für die Entwicklung und Wartung technischer Systeme.

  • Fertigungsverfahren

    Die erforderlichen Schritte zur Umwandlung eines Materials in ein Produkt, seine Entwicklung und seine umfassende Fertigung.

  • Mathematik

    In der Mathematik werden Themen wie Menge, Form, Weltraum und Veränderung untersucht. Sie beinhaltet die Ermittlung von Mustern und die Formulierung neuer Annahmen auf der Grundlage dieser Muster. Mathematiker bemühen sich, nachzuweisen, ob diese Annahmen wahr oder falsch sind. Die Mathematik umfasst viele Gebiete, von denen einige häufig für praktische Anwendungen genutzt werden.

Fertigkeiten

  • Mit Ingenieuren Kontakt aufnehmen

    Zusammenarbeit mit Ingenieuren, um ein gemeinsames Verständnis zu gewährleisten, und Erörterung von Produktdesign, Entwicklung und Verbesserung.

  • Eignung von Materialien feststellen

    Bei der Entwicklung von Produkten bestimmen, ob die Materialien für die Produktion geeignet und verfügbar sind.

  • Detaillierte Entwurfsvorschläge präsentieren

    Ausarbeiten und Vorstellen detaillierter Entwurfsvorschläge für eine spezifische Produktion vor einem gemischten Publikum aus technischen, künstlerischen und leitenden Mitarbeitern.

  • Recherchen über Designtrends durchführen

    Durchführen von Recherchen über aktuelle und künftige Entwicklungen und Trends im Bereich Design und damit verbundene Zielmarktmerkmale.

  • Fristen einhalten

    Sicherstellen, dass operative Prozesse pünktlich abgeschlossen werden.

  • Designskizzen zeichnen

    Erstellung von Skizzen zur Unterstützung bei der Erstellung und Bekanntmachung von Designkonzepten.

  • Vorgaben folgen

    Interpretation und Erfüllung der Anforderungen und Erwartungen, die mit den Kunden besprochen und vereinbart wurden.

  • Marktforschung durchführen

    Erfassung, Bewertung und Darstellung von Daten über Zielmärkte und Kunden, um die strategische Entwicklung und Machbarkeitsstudien zu erleichtern. Ermittlung von Markttrends.

  • Konstruktionsvorgaben erarbeiten

    Aufführen von Konstruktionsvorgaben wie zu verwendender Materialien und Teile sowie einer Kostenschätzung.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

verglasungsarten spezialisierte designsoftware verwenden kreative ansätze für schmuckgestaltung finden werkstoffe berechnen entwürfe zeichnen hydraulik virtuelle produktmodelle entwickeln software für technisches zeichnen verwenden arten von spielzeugmaterialien techniken des desktop-publishings anwenden schmuckentwürfe entwickeln neue kunden ausfindig machen arten von verpackungsmaterialien entwicklungen in der produktion beaufsichtigen neue werkstoffe verwenden handbücher schreiben produktionsprototypen vorbereiten 3d-bildgebungsverfahren anwenden entwicklungsteam konsultieren cae-software verwenden schmuck-modelle bauen verträge verwalten pneumatik entwurfskosten berechnen eventmarketing für werbekampagnen planen projekte managen an planungstreffen teilnehmen schmuckherstellungsverfahren 3d-modellierung belastungstests an modellen durchführen verpackung gestalten produktionstechnische machbarkeit beurteilen cad-software nutzen vorhandene entwürfe an veränderte umstände anpassen mit ingenieuren zusammenarbeiten prototyp entwerfen keramikwaren kostenmanagement produktionsprozesse zwecks optimierung analysieren tätigkeiten im herstellungsprozess koordinieren cam software kundenbedürfnisse ermitteln produktmodell bauen cad-software industrial engineering