Beruf Ingenieur Flughafeninfrastruktur / Ingenieurin Flughafeninfrastruktur

Ingenieure Flughafeninfrastruktur/Ingenieurinnen Flughafeninfrastruktur sind für die Überwachung der Instandhaltung von Flughafenanlagen zuständig, z. B. von Markierungen, elektrischen Flughafensystemen, Gepäcksystemen, Sicherheitssystemen, Bodenbelägen, Entwässerungssystemen, unbefestigte Bereiche sowie Ausrüstungen und Fahrzeuge.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Bodensegment

    Kenntnis der bodengestützten Infrastruktur, die den Betrieb von Satelliten unterstützt, einschließlich des Betriebs eines Raumfahrzeugs in der Umlaufbahn; Empfang und Verarbeitung von Satellitendaten.

  • Leistungsparameter des Globalen Satellitennavigationssystems

    Kenntnis der Leistungsparameter des Globalen Satellitennavigationssystems (GNSS) und der Anforderungen, die ein GNSS-System unter bestimmten Bedingungen erfüllen sollte.

  • Software-Testebenen

    Der Testebenen in der Softwareentwicklung, z. B. Komponententests, Integrationstests, Systemtests und Abnahmetests.

  • Hardwarearchitekturen

    Ausführungen der physischen Hardwarekomponenten und ihre Vernetzung.

Fertigkeiten

  • Softwaretests durchführen

    Testen mittels spezieller Softwaretools, dass ein Softwareprodukt den Kundenanforderungen entspricht und einwandfrei funktioniert. Erkennen von Softwarefehlern mithilfe von Techniken und Tools zum Testen von Software.

  • In einem Luftfahrtteam arbeiten

    Fähigkeit, souverän in einem Team im Bereich der zivilen Luftfahrt zu arbeiten, wobei jeder einzelne in seinem Zuständigkeitsbereich tätig ist, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, wie z. B. eine gute Kundenbeziehung, Flugsicherheit und Instandhaltung von Luftfahrzeugen.

  • Softwarespezifikationen analysieren

    Bewertung der Spezifikationen eines zu entwickelnden Softwareprodukts oder Systems, indem funktionale und nicht funktionale Anforderungen, Einschränkungen und mögliche Anwendungsfälle ermittelt werden, die die Interaktion zwischen der Software und ihren Nutzern veranschaulichen.

  • Software-Gebrauchstauglichkeit messen

    Prüfen der Gebrauchstauglichkeit des Softwareprodukts für den Endnutzer. Ermitteln von Problemen der Nutzer und Vornehmen von Anpassungen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Erfassung von Daten zur Bewertung der Softwareprodukte durch Nutzer.

  • Visuelle Auffassungsgabe besitzen

    Kurven, Karten, Grafiken und andere bildliche Abbildungen auswerten, die anstelle des geschriebenen Wortes verwendet werden. Die angewandten Grafiken sind bei jedem Prozess unterschiedlich; daher muss der Spezialist/die Spezialistin genügend Wissen im Feld besitzen, um die dargestellten Informationen nachzuvollziehen und anzuwenden.

  • IKT-Systemprobleme lösen

    Ermitteln möglicher Fehlfunktionen von IKT-Komponenten. Überwachen, Dokumentieren und Kommunizieren von Störungen. Bereitstellen angemessener Ressourcen mit minimalen Ausfallzeiten und Einsetzen geeigneter Diagnosegeräte.

  • Rechnergestützte Softwareentwicklungswerkzeuge verwenden

    Softwaretools (CASE) zur Unterstützung des Entwicklungszyklus, der Entwicklung und Implementierung von Software und hochwertigen Anwendungen, die leicht betrieben werden können, benutzen.

  • 3-D-Anzeigen lesen

    Lesen von 3-D-Anzeigen und Verstehen der Informationen über Positionen, Entfernungen und andere Parameter.

  • Erkundung von Bodensystemen durchführen

    Erkundung von Bodensystemen und Geräten; Forschung in den Bereichen Verschlüsselung, Vernetzung und Massenspeicherung.

  • Wartungstätigkeiten in Flughäfen beaufsichtigen

    Beaufsichtigen des Flughafenpersonals bei Betriebs- und Wartungstätigkeiten, z. B. Betankung von Flugzeugen, Flugkommunikation, Instandhaltung von Start- und Landebahnen.

  • IKT-Geräte bei Wartungstätigkeiten nutzen

    Warten oder Reparieren von Ausrüstung mithilfe von IT-Geräten wie Monitoren, Mäusen, Tastaturen, Speichergeräten, Druckern oder Scannern.

  • Leistung des Bodensystems prüfen

    Entwicklung von Teststrategien für komplexe Software- und Hardwareprodukte; Fehlerbehebung und Systemunterstützung; Ermittlung der Systemleistung.