Beruf Ingenieur Werkstofftechnik / Ingenieurin Werkstofftechnik

Ingenieure Werkstofftechnik/Ingenieurinnen Werkstofftechnik erforschen und entwerfen neue und verbesserte Materialien für verschiedene Anwendungen. Sie analysieren die Materialzusammensetzung, führen Experimente durch und entwickeln neue, branchenspezifische Materialien von Gummi über Stoffe, Glas und Metalle bis hin zu Chemikalien. Sie beraten Unternehmen bei der Schadensbewertung, der Qualitätssicherung und dem Recycling von Materialien.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Werkstoffkunde

    Wissenschaftlicher und technischer Bereich, bei dem neue Werkstoffe auf der Grundlage ihrer Struktur, ihrer Eigenschaften, ihrer Synthese und der Leistung für eine Vielzahl von Zwecken erforscht werden, einschließlich der zunehmenden Feuerbeständigkeit von Baustoffen.

  • Thermoplastische Werkstoffe

    Arten von Werkstoffen, deren physikalischer Zustand sich unter Wärmeeinwirkung verändert, sowie die spezifische Art und Weise, in der die Werkstoffe auf die Wärmeeinwirkung reagieren.

  • Fertigungsverfahren

    Die erforderlichen Schritte zur Umwandlung eines Materials in ein Produkt, seine Entwicklung und seine umfassende Fertigung.

  • Engineering-Prozesse

    Systematischer Ansatz für die Entwicklung und Wartung technischer Systeme.

  • Analytische Chemie

    Instrumente und Methoden zur Trennung, Identifizierung und Kennzeichnung von Materie, den chemischen Bestandteilen von natürlichen und künstlichen Materialien und Lösungen.

  • Chemie

    Zusammensetzung, Struktur und Eigenschaften von Stoffen sowie deren Prozesse und Umwandlungen; Verwendung verschiedener Chemikalien und ihre Wechselwirkungen, Produktionstechniken, Risikofaktoren und Entsorgungsmethoden.

  • Verbundstoffe

    Die Eigenschaften verschiedener Materialien, die in einem Laboratorium entwickelt wurden, ihre Verwendung für verschiedene Produktarten und wie sie hergestellt werden.

  • Werkstoffmechanik

    Das Verhalten von Festkörpern, wenn sie Beanspruchungen und Belastungen ausgesetzt sind, sowie die Methoden zur Berechnung dieser Beanspruchungen und Belastungen.

  • Grundsätze der Ingenieurwissenschaften

    Elemente des Ingenieurwesens wie Funktionalität, Reproduzierbarkeit und Kosten in Bezug auf das Design und die Art und Weise, wie die Elemente bei im Rahmen von technischen Projekten angewendet werden.

Fertigkeiten

  • Konstruktionspläne anpassen

    Anpassung der Entwürfe von Produkten oder Produktteilen, damit diese den Anforderungen entsprechen.

  • Produktionsprozesse zwecks Optimierung analysieren

    Analyse von Produktionsprozessen mit dem Ziel ihrer Verbesserung. Durchführung der Analyse zur Verringerung von Produktionsausfällen und zur Reduzierung der Gesamtherstellungskosten.

  • Auswirkungen auf die Umwelt beurteilen

    Überwachen der Umweltauswirkungen und Vornehmen von Bewertungen, um die Umweltrisiken der Organisation zu ermitteln und unter Berücksichtigung der Kosten zu verringern.

  • Wissenschaftliche Forschung betreiben

    Gewinnung, Berichtigung oder Verbesserung des Kenntnisstands über Phänomene durch Verwendung wissenschaftlicher Methoden und Techniken auf der Grundlage empirischer oder messbarer Beobachtungen.

  • Chemische Experimente durchführen

    Durchführung chemischer Experimente mit dem Ziel, verschiedene Produkte und Substanzen zu testen, um Schlussfolgerungen in Bezug auf die Lebensfähigkeit und Reproduzierbarkeit von Produkten zu ziehen.

  • Materialprüfverfahren entwickeln

    Entwickeln von Prüfprotokollen in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Wissenschaftlern für eine Vielzahl von Analysen, wie Umwelt-, chemische, physikalische, thermische, strukturelle, Widerstandsfähigkeits- oder Oberflächenanalysen, von verschiedensten Materialien wie Metall, Keramik oder Kunststoff.

  • Materialien prüfen

    Prüfen der Zusammensetzung, der Merkmale und der Verwendung von Werkstoffen zur Herstellung neuer Produkte und Anwendungen. Testen der Stoffe unter normalen und außergewöhnlichen Bedingungen.

  • Mit Chemikalien arbeiten

    Handhabung von Chemikalien und Auswahl entsprechender Chemikalien für bestimmte Verfahren. Wissen, wie die Chemikalien beim Mischen reagieren.

  • Neue Produkte in die Fertigung integrieren

    Unterstützung bei der Einbindung neuer Systeme, Produkte, Methoden und Komponenten in die Produktionslinie. Sicherstellen, dass die Mitarbeiter/-arbeiterinnen in der Fertigung entsprechend geschult sind und die neuen Anforderungen erfüllen.

  • Konstruktionsgestaltung genehmigen

    Genehmigen des fertigen Konstruktionsentwurfs für die tatsächliche Fertigung und Montage des Produkts.

  • Chemische Proben untersuchen

    Untersuchen bereits vorbereiteter chemischer Proben mittels Prüfverfahren unter Verwendung der erforderlichen Ausrüstung und Materialien. Die Untersuchung chemischer Proben umfasst Vorgänge wie Pipettieren oder Verdünnen.

  • Normen für Gesundheitsschutz und Sicherheit anwenden

    Einhaltung der von den zuständigen Behörden festgelegten Hygiene- und Sicherheitsnormen.

  • Problemlösungen finden

    Lösen von Problemen, die bei der Planung, Priorisierung, Organisation, Steuerung/Erleichterung von Maßnahmen und der Leistungsbewertung auftreten. Anwendung systematischer Verfahren für die Sammlung, Analyse und Synthese von Informationen zur Bewertung der derzeitigen Praxis und zur Gewinnung neuer Erkenntnisse über die Praxis.

  • Prognose für Unternehmensrisiken erstellen

    Den Betrieb und die Maßnahmen eines Unternehmens analysieren, um deren Auswirkungen, mögliche Risiken für das Unternehmen zu bewerten und geeignete Strategien zu deren Bewältigung zu entwickeln.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

qualitätsstandards festlegen qualitätsstandards chemische erzeugnisse entwickeln grundchemikalien mechanik arten von kunststoff prototyp entwerfen metallsorten elektrizität labortechniken machbarkeit der umsetzung von entwicklungen beurteilen labortests durchführen über die vermeidung von umweltverschmutzung beraten textile werkstoffe halbleiter rechtsvorschriften zur umweltverschmutzung über abfallbewirtschaftungsverfahren beraten