Beruf Justizvollzugsbeamter / Justizvollzugsbeamtin

Justizvollzugsbeamte beaufsichtigen die Insassen von Haftanstalten und sorgen dort für Ruhe und Sicherheit. Sie nehmen Kontrollen und Durchsuchungen vor, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten, beaufsichtigen Besuche sowie die Aktivitäten der Gefängnisinsassen, wirken an Rehabilitationsprogrammen mit und stellen sicher, dass Aufzeichnungen geführt werden.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Justizvollzugsbeamter/Justizvollzugsbeamtin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Verwandte Berufe gefängnis

  • Gefängnisleiter/in
  • Leitender Beamter im Strafvollzug

Wissen

  • Rechtmäßige Anwendung von Gewalt

    Merkmale der Gewaltanwendung, bei der es sich um eine Rechtsdoktrin handelt, die von der Polizei und der Armee angewandt wird, um auf Gewaltakte während Einsätzen zu reagieren. Die Gewaltanwendung sollte im Verhältnis zu den Sicherheitserfordernissen stehen und ethischen Bedenken hinsichtlich der Rechte und des Wohlergehens von Eindringlingen oder Verdächtigen Rechnung tragen.

  • Illegale Substanzen

    Verbotene Stoffe, die nicht von einem Gebiet in ein anderes verbracht oder von einer Einzelperson mitgeführt werden können, sowie deren Art und Handhabung.

  • Strafvollzugsverfahren

    Rechtsvorschriften und Richtlinien in Bezug auf den Betrieb von Justizvollzugsanstalten und Strafvollzugsverfahren.

  • Strafverfolgung

    Die verschiedenen Organisationen, die an der Strafverfolgung beteiligt sind, sowie die Gesetze und Vorschriften bei Strafverfolgungsverfahren.

Fertigkeiten

  • Personen mit Gewalt festhalten

    Gewaltsames Festhalten oder Kontrollieren von Personen, die gegen Vorschriften in Bezug auf akzeptables Verhalten verstoßen, die eine Gefahr für andere darstellen und gewalttätig sind, um andere zu schützen und sicherzustellen, dass diese Personen nicht weiterhin ein negatives Verhalten zeigen können.

  • In einem Gebiet Patrouille gehen

    Überwachung eines ausgewiesenen Bereichs, Beobachtung und Reaktion auf verdächtige und gefährliche Situationen sowie Kommunikation mit Notfallhilfeorganisationen.

  • Konformität mit Waffentypen sicherstellen

    Einsatz verschiedener Arten von Schusswaffen und anderer Arten von Waffen und der zugehörigen Munition gemäß den gesetzlichen Anforderungen.

  • Inspektionen durchführen

    Durchführen von Sicherheitsinspektionen in Bereichen, die Anlass zur Besorgnis geben, um potenzielle Gefahren oder Sicherheitsverstöße zu ermitteln und zu melden; Ergreifen von Maßnahmen zur Maximierung der Sicherheitsstandards.

  • Sicherheitsbedrohungen ermitteln

    Ermitteln von Sicherheitsbedrohungen bei Untersuchungen, Inspektionen oder Streifengängen und Ergreifen der erforderlichen Maßnahmen, um die Bedrohung zu minimieren oder zu neutralisieren.

  • Angeklagte eskortieren

    Eskortieren von Verdächtigen und erwiesenen Straftätern von einem Bereich zu einem anderen, z. B. innerhalb einer Haftanstalt oder von der Zelle zum Gerichtssaal; Sicherstellen, dass sie nicht fliehen, nicht gewalttätig werden oder anderweitig die Grenzen des zulässigen Verhaltens überschreiten; sowie in der Lage sein, auf Notfälle zu reagieren.

  • Für das Wohlergehen von Häftlingen sorgen

    Erfüllen von Aufgaben, die dem Wohlergehen von Häftlingen dienen, z .B. Ausgeben von Artikeln der Grundversorgung wie Lebensmitteln und Kleidung, oder Dienstleistungen wie die Benachrichtigung von Ärzten u. a.

  • Mit Konfliktsituationen umgehen

    Vermitteln in Konflikten und Spannungssituationen durch Mediation zwischen den Parteien, z. B. Dienstleistungsnutzer/-nutzerinnen, Familienangehörige und Einrichtungen, Hinarbeiten auf eine Vereinbarung, Versöhnung, Einigung oder Problemlösung.

  • Die Grundsätze der Selbstverteidigung einhalten

    Beachten der Grundsätze, nach denen eine Person nur so viel Gewalt anwenden darf, wie zur Abwehr eines Angriffs erforderlich ist. Der Einsatz tödlicher Gewalt beschränkt sich auf Situationen, in denen Angreifer selbst tödliche Gewalt anwenden.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

wiedereingliederungsprozess beaufsichtigen kriminologie lageberichte verfassen Überwachungsmethoden zur formulierung von strafvollzugsverfahren beitragen kenntnisse über das menschliche verhalten anwenden durchsuchungen von personen durchführen anwendung der gesetze sicherstellen auf anfragen antworten sicherheitsüberprüfungen durchführen verantwortung zeigen sicherheits- und Überwachungsausrüstung bedienen betriebliche kommunikation aufrechterhalten freizeitaktivitäten vorschlagen beobachtungs- und meldepraktiken ausüben verschiedene kommunikationskanäle verwenden tagebücher führen sicherheitsüberprüfung verwalten

Source: Sisyphus ODB