Beruf Kakaomahler / Kakaomahlerin

Kakaomahler bedienen Maschinen, die Kakaobohnen zu Pulver mit einem bestimmten Feinheitsgrad mahlen. Sie verwenden Klassifikationssysteme, die das Pulver nach der Dichte trennt. Außerdem wiegen sie das Produkt ab, verpacken und lagern es.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mahlverfahren

    Einzelheiten zu Mahlverfahren in Bezug auf Mahlgröße, Partikelgrößenverteilung und Wärmeentwicklung. Mahlprozesse für verschiedene Getreide- und Kornarten.

Fertigkeiten

  • In der Lebensmittelherstellung am Förderband arbeiten

    Arbeiten an rundum laufenden Förderbandsystemen in der Lebensmittelherstellung.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Qualitätssicherung im Bereich Lebensmittelverarbeitung durchführen

    Gewährleistung der Qualität aller in die Lebensmittelproduktion einbezogener Faktoren.

  • Wiegemaschine bedienen

    Arbeiten mit einer Wiegemaschine zur Messung von Rohstoffen, Halbfabrikaten und Enderzeugnissen.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • In einem Lebensmittelverarbeitungsteam arbeiten

    Mitarbeit in einem Team mit anderen im Bereich der Lebensmittelverarbeitung tätigen Fachkräften, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie beschäftigt sind.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Verarbeitungsparameter kontrollieren

    Kontrollieren der Verarbeitungsparameter, um die technologischen Verfahren zu steuern.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Mahlanlage bedienen

    Bedienung einer Mahlanlage, die Körner und Bohnen, z. B. Getreide, Kakaobohnen oder Kaffeebohnen, mahlt, um Pulver oder Massen unterschiedlicher Konsistenz und Korngröße zu erhalten.

  • Proben zum Analysieren sammeln

    Entnahme von Material- oder Produktproben für Laboranalysen.

  • Dichte von gemahlenem Kakao analysieren

    Analysieren der Dichte von gemahlenem Kakao gemäß den Sie Vorgaben und Produktspezifikationen. Festlegen des für die gewünschte Feinheit des Kakaopulvers erforderlichen Mahlgrads anhand der Analyseergebnisse.

  • Schutz und Sicherheit der Öffentlichkeit sicherstellen

    Umsetzung der einschlägigen Verfahren und Strategien sowie Nutzung geeigneter Ausrüstung zur Förderung lokaler oder nationaler Sicherheitsmaßnahmen für den Schutz von Daten, Personen, Institutionen und Eigentum.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

kontakte zu managern pflegen maschinen zwecks dauerhafter funktionsfähigkeit geölt halten einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen zuverlässig handeln schwere gewichte heben kontakte zu kollegen pflegen ausrüstung für lebensmittelherstellung einrichten gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene bei der lebensmittelverarbeitung hygieneverfahren befolgen dienstleistungen auf flexible art erbringen qualität von kakaobohnen bewerten korrekturmaßnahmen steuern gemahlene lebensmittel überwachen proben kennzeichnen