Beruf Kakaopressenbediener / Kakaopressenbedienerin

Kakaopressenbediener bedienen eine oder mehrere Kakaopressen zur Entfernung bestimmter Mengen an Kakaobutter (natürliches Öl der Kakaobohne) aus Schokoladenmasse.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Kakaopressenbediener/Kakaopressenbedienerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Temperaturskalen

    Die Temperaturskalen Celsius und Fahrenheit.

  • Hydraulik

    Die Kraftübertragungssysteme, die die Kraft strömender Flüssigkeiten zur Kraftübertragung nutzen.

Fertigkeiten

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Kakaopressmaschinen beaufsichtigen

    Bedienen einer oder mehrerer hydraulischer Kakaopressmaschinen, um bestimmte Mengen von Kakaobutter aus der Schokolademasse zu entfernen.

  • Verarbeitungsparameter kontrollieren

    Kontrollieren der Verarbeitungsparameter, um die technologischen Verfahren zu steuern.

  • Kakaopressprodukte lagern

    Verwenden geeigneter Behälter zur Lagerung der Kakaoerzeugnisse nach dem Abpressen der Kakaobohnen. Abfüllen der Schokoladenmasse in Töpfen, Abpressen der angegebenen Menge Kakaobutter in Sammeltanks und Ausgeben der Kakaokuchen auf Förderbänder.

  • Wiegemaschine bedienen

    Arbeiten mit einer Wiegemaschine zur Messung von Rohstoffen, Halbfabrikaten und Enderzeugnissen.

  • Kakaobohnen prüfen

    Prüfen von Kakaobohnen, um die entsprechenden Bohnen zum Rösten und Mahlen auszuwählen. Sicherstellen, dass die ausgewählten Bohnen den Qualitätsstandards entsprechen. Reinigen von Kakaobohnen mit geringfügigen Mängeln.

  • Ausrüstung auseinanderbauen

    Auseinanderbauen von Ausrüstung mithilfe von Handwerkzeugen zur Reinigung der Geräte und zur regelmäßigen betrieblichen Wartung.

  • Anlagen in Produktionsstätten überprüfen

    Überprüfen der in der Produktionsanlage verwendeten Maschinen und Geräte. Sicherstellen, dass die Maschinen ordnungsgemäß funktionieren, Einstellen der Maschinen vor der Verwendung und Sicherstellen der ständigen Betriebsbereitschaft.

  • Bei der Lebensmittelverarbeitung Hygieneverfahren befolgen

    Gewährleisten eines sauberen Arbeitsbereichs gemäß den Hygienestandards in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Kakaobohnen kosten

    Kosten von Kakaobohnen nach dem Rösten und Ausschließen eines rohen oder verbrannten Geschmacks.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Qualitätssicherung im Bereich Lebensmittelverarbeitung durchführen

    Gewährleistung der Qualität aller in die Lebensmittelproduktion einbezogener Faktoren.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Nebenprodukte von Kakao aussortieren

    Trennen der beim Kakaopressen entstehenden Nebenprodukte, z. B. Schokoladenmasse und Kakaokuchen, von der Kakaobutter.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

qualität von kakaobohnen bewerten einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene mehrere aufgaben gleichzeitig ausführen lebensmittelabfälle entsorgen in einem lebensmittelverarbeitungsteam arbeiten zuverlässig handeln kontakte zu kollegen pflegen kontakte zu managern pflegen

Source: Sisyphus ODB