Beruf Keimungsaufsicht

Die Keimungsaufsicht beaufsichtigt den Quell- und Keimprozess, bei dem aus Gerste durch Keimung Malz entsteht.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Mälzen

    Der Mälz-Prozess besteht aus dem Einweichen von Getreidekörnern (in der Regel Gerstenkörner) und dem anschließenden Stoppen des Keimvorgangs durch Darren.

  • Lagerung unter Luftabschluss

    Lagerung unter Luftabschluss zur Verhinderung des Eindringens oder Entweichens von Luft oder Gas, um das Eindringen von Feuchtigkeit und Ungeziefer zu erschweren.

  • Temperaturskalen

    Die Temperaturskalen Celsius und Fahrenheit.

Fertigkeiten

  • Getreidereinigungsmaschine bedienen

    Starten der automatischen Reinigungsmaschine, die Fremdkörper, wie Schmutz, Zweige und Steine, von den ganzen Getreidekörnern entfernt und aussiebt, bevor diese für die weitere Verarbeitung in den Vorratsbehälter befördert werden.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Temperatur bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken überwachen

    Überwachen und Kontrollieren der erforderlichen Temperaturen in den verschiedenen Produktionsphasen, bis das Produkt passende Eigenschaften gemäß Spezifikation aufweist.

  • Daten zum Mälzprozess aufzeichnen

    Aufzeichnen der Daten zum Mälzprozess und seiner Variablen, wie Luft, Wassertemperatur und Feuchtigkeit.

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Gesundheits-, Sicherheits-, Hygiene- und andere wichtige Rechtsvorschriften in Bezug auf Lebensmittel einhalten

    Beachten der optimalen Lebensmittelsicherheit und -hygiene bei der Zubereitung, Herstellung, Verarbeitung, Lagerung, Verteilung und Lieferung von Lebensmitteln.

  • Temperaturmessgeräte anpassen

    Bedienung von Temperaturmessgeräten, um Lebensmittel und Getränke auf der entsprechenden Temperatur zu halten.

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • Getreidequalität für das Brauen bewerten

    Bewerten der Gerste, der Keimfähigkeit, des Feuchtigkeitsgehalts, des Stickstoffgehalts und der Korngröße.

  • Proben zum Analysieren sammeln

    Entnahme von Material- oder Produktproben für Laboranalysen.

  • Getreide mahlen

    Keimung des Getreides und Vorbereitung auf das Trocknen, um Malz zu gewinnen.

  • Verarbeitungsparameter kontrollieren

    Kontrollieren der Verarbeitungsparameter, um die technologischen Verfahren zu steuern.

  • Qualitätssicherung im Bereich Lebensmittelverarbeitung durchführen

    Gewährleistung der Qualität aller in die Lebensmittelproduktion einbezogener Faktoren.

  • Maschinenlüfter beaufsichtigen

    Einschalten von Lüftern, die klimatisierte Luft in Trommeln oder Hohlräume blasen.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Rührmaschine beaufsichtigen

    Beaufsichtigung der Rührmaschine, damit eine einheitliche Bewegung der Charge gewährleistet ist.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

kontakte zu kollegen pflegen einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen kontakte zu managern pflegen dienstleistungen auf flexible art erbringen insekten in vollkorn untersuchen gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene mündliche anweisungen befolgen schriftliche anweisungen befolgen qualitätsmerkmale von lebensmitteln bewerten maschinen zwecks dauerhafter funktionsfähigkeit geölt halten proben kennzeichnen