Beruf Keramiker / Keramikerin

Keramiker verfügen über fundierte Kenntnisse in Bezug auf Materialien und über das einschlägige Know-how, um mithilfe von Keramik ihre eigenen Ausdrucksweisen und persönlichen Projekte zu erschaffen. Zu ihren Kreationen gehören keramische Skulpturen, Schmuck, Geschirr für den häuslichen und gewerblichen Gebrauch, Geschenkartikel, Gartenkeramik sowie Wand- und Bodenfliesen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Keramiker/Keramikerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Arten von Materialien zum Töpfern

    Arten von Ton und Schlamm und ihr Aussehen, ihre Eigenschaften, ihr Brandverhalten usw.

  • Kunstgeschichte

    Die Geschichte der Kunst und von Künstlern, die Entwicklung der Kunst im Laufe der Jahrhunderte und die zeitgenössische Entwicklung der Kunst.

  • Arbeitsrecht

    Rechtsvorschriften auf nationaler oder internationaler Ebene, die die Arbeitsbedingungen in verschiedenen Bereichen zwischen Sozialpartnern wie der Regierung, den Arbeitnehmern, den Arbeitgebern und den Gewerkschaften regeln.

  • Recht am geistigen Eigentum

    Die Verordnungen über die Rechte zum Schutz von Erzeugnissen des geistigen Eigentums vor einer rechtswidrigen Zuwiderhandlung.

Fertigkeiten

  • Handwerkstrends verfolgen

    Erforschung und Verfolgung von handwerklichen Trends, um mit aktuellen Designs und Marketingstrategien Schritt zu halten.

  • Referenzmaterialien für ein Kunstwerk zusammenführen

    Sammeln von Proben der Materialien, die im schöpferischen Prozess verwendet werden sollen, insbesondere, wenn das angestrebte Kunstwerk nur mit qualifizierten Arbeitskräften oder spezifischen Produktionsverfahren hergestellt werden kann.

  • Handwerkliche Prototypen erstellen

    Erstellen und Vorbereiten von Prototypen oder Modellen von handwerklichen Gegenständen.

  • Zu produzierende Objekte entwerfen

    Umreißen, Zeichnen und Entwerfen von Skizzen und Zeichnungen aus dem Gedächtnis, anhand lebender Modelle oder anhand von Fertigerzeugnissen oder Referenzmaterialien im Zuge kunsthandwerklicher oder bildhauerischer Tätigkeiten.

  • Keramikobjekte gestalten

    Gestalten von funktionalen, dekorativen oder künstlerischen Keramikobjekten von Hand oder mithilfe moderner Industriewerkzeuge für einen Teil des kreativen Prozesses unter Verwendung einer Vielzahl von Techniken und Materialien.

  • Künstlerische Materialien für die Gestaltung eines Kunstwerkes auswählen

    Auswahl von künstlerischen Materialien auf Basis der Stärke, der Farbe, der Textur, der Stoffbilanz, des Gewichts, der Größe und anderer Merkmale, welche die Realisierung des Kunstwerks in Bezug auf die erwartete Form, Farbe usw. gewährleisten sollten – auch wenn das Ergebnis davon abweichen könnte. Künstlerische Materialien wie Farben, Tusche, Wasserfarben, Kohle, Öl oder Computersoftware können je nach kreativem Projekt genauso eingesetzt werden wie Müll, lebende Organismen (Früchte usw.) und jede Art von Material.

  • Entwürfe auf ein Werkstück übertragen

    Verwenden von Stiften und Schneidwerkzeugen, Duplizieren des Entwurfs oder Schriftzugs auf ein Werkstück.

  • Einen Keramikbrennofen bedienen

    Regeln der Temperatur eines Ofens, sodass die je nach Tonmaterial erwarteten Ergebnisse, beispielsweise Steingut oder Porzellan, erzielt werden. Verwendung von Sinter- und Emailfarben.

  • Kunstwerke gestalten

    Materialien schneiden, formen, anpassen, zusammenfügen, gestalten oder auf andere Weise bearbeiten, um ein bestimmtes Kunstwerk zu gestalten – technische Prozesse anwenden, die vom Künstler/der Künstlerin nicht beherrscht werden oder als Spezialverfahren eingesetzt werden.

  • Spezifische Emaillegegenstände herstellen

    Mithilfe von Proben Rezepturen für spezifische Emaillegegenstände erstellen.

  • Verschiedene Töpfermaterialien beherrschen

    Beherrschen verschiedener Rezepturen für Ton- und Lehmmischungen je nach Fertigungsbereich (z. B. Porzellan) oder erwarteter Festigkeit, Optik, Farbe, Tradition oder Innovation im Gestaltungsprozess.

  • Handwerksproduktion überwachen

    Erstellung oder Vorbereitung von Mustern oder Vorlagen zur Steuerung der Handwerksproduktion.

  • Handgemachte Keramikarbeiten gestalten

    Ohne Töpferscheibe und nur mit Handwerkzeugen Keramikstücke fertigen.

  • Keramik in Plattentechnik herstellen

    Ausrichten der Keramik und Befolgen eines ausgefeilten Herstellungsprozesses in Plattentechnik. Dabei werden gerollte keramische Platten hinzugefügt. Zur Herstellung der Platten wird der Ton mithilfe einer Rolle oder anderer Werkzeuge ausgerollt.

  • Entwürfe auf Werkstücke zeichnen

    Zeichnen oder Anreißen von Skizzen und Entwürfen auf Werkstücke, Platten, Stempel oder Walzen. Verwenden von Kompassen, Reißnadeln, Sticheln, Bleistiften usw.

  • Keramik in Wulsttechnik herstellen

    Anpassen der Keramikarbeiten und Befolgen eines ausgeklügelten Verfahrens zum Aufbauen von Keramikwerk mithilfe von Tonrollen. Dabei handelt es sich um lange Rollen aus Ton, die in mehreren Lagen aufeinander aufgesetzt werden, um verschieden Formen zu kreieren.

  • Kunstwerke in ihren Kontext setzen

    Bestimmen der Einflüsse der Arbeit und Aufzeigen des künstlerischen, ästhetischen oder philosophischen Bezugs zu bestimmten Trends. Analyse der Entwicklung künstlerischer Trends, Konsultation von Fachleuten auf dem Gebiet, Teilnahme an Veranstaltungen usw.

  • Kunstwerke besprechen

    Vorstellen und Erörtern von Art und Inhalt bestehender oder entstehender Kunstwerke mit einem Publikum, künstlerischen Leitern, Katalogredakteuren, Journalisten und anderen Interessierten.

  • Verschiedene keramische Brenntechniken beherrschen

    Beherrschen verschiedener keramischer Brenntechniken in Abhängigkeit vom gewählten Ton, der Festigkeit und Dicke des Gegenstands und den Emaillefarben.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

mit technischen mitarbeitern/mitarbeiterinnen einer künstlerischen produktion zusammenarbeiten ausstellungen präsentieren verpackung gestalten pädagogische aktivitäten entwickeln kostenrahmen für künstlerische projekte entwickeln schmuckentwürfe entwickeln bildungsressourcen entwickeln konservierungsbedarf bewerten kunstpädagogische aktivitäten planen personal verwalten mit designern zusammenarbeiten an künstlerischen mediationsaktivitäten teilnehmen spezialisierte designsoftware verwenden

Source: Sisyphus ODB