Beruf Kfz-Monteur / Kfz-Monteurin

Kfz-Monteure montieren und bauen vorgefertigte Fahrzeugbauteile zusammen. Sie überprüfen die Kraftfahrzeuge auf Mängel und testen die montierte Ausrüstung auf ordnungsgemäße Leistung und die Konformität mit den Qualitätsnormen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Kraftfahrzeugmechanik

    Die Art und Weise, wie Energie-Kräfte interagieren und Komponenten in Kraftfahrzeugen wie Autos, Bussen, Behindertenfahrzeugen und anderen motorisierten Fahrzeugen beeinflussen. 

  • Elektrizität

    Grundsätze der Elektrizität und der Stromkreise sowie der damit verbundenen Risiken.

  • Mechanik

    Theoretische und praktische Anwendungen der Lehre von der Bewegung von Körpern und den dabei wirkenden Kräften sowie der Entwicklung von Maschinen und mechanischen Geräten.

  • Elektronik

    Funktionsweise elektronischer Leiterplatten, Prozessoren, Chips und Computer-Hardware und -Software, einschließlich Programmierung und Anwendungen. Anwendung dieses Wissens, um sicherzustellen, dass ein reibungsloses Funktionieren der Elektronik gewährleistet ist.

  • Fahrzeugbauverfahren

    Reihe von Schritten zur Herstellung eines Autos oder eines anderen Kraftfahrzeugs, wie Design, Fahrgestellmontage und Karosseriebau, Lackierung, Innenmontage und Qualitätskontrolle.

  • Elektromechanik

    Ingenieurprozesse, die elektrische und mechanische Techniken zur Anwendung der Elektromechanik in Geräten kombinieren, die Strom benötigen, um mechanische Bewegungen zu erzeugen, oder die Geräte benötigen, welche Strom durch mechanische Bewegung erzeugen.

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

  • Zeichnungen von Kfz-Teilen

    Verschiedene Typen von technischen Zeichnungen, die für Kfz-Teile verwendet werden.

Fertigkeiten

  • Kraftfahrzeugfertigung überwachen

    Inspizieren von Anlagen, in denen Kraftfahrzeuge hergestellt werden, um die Sicherheit und Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Sicherstellen, dass die Bauteile unter Einhaltung der Sicherheits- und Entwurfsspezifikationen gefertigt werden.

  • Elektronische Baugruppen montieren

    Montage und Wartung von elektronischen Bauteilen und elektronischen Schaltungen.

  • Elektrowerkzeuge verwenden

    Bedienung elektrisch angetriebener Pumpen. Verwendung von Hand- oder Elektrowerkzeugen. Verwendung von Geräten zur Reparatur von Fahrzeugen oder von Sicherheitsausrüstung.

  • Qualitätsstandards in der Produktion überwachen

    Überwachung der Qualitätsstandards im Fertigungs- und Endverarbeitungsprozess.

  • An Montagelinien im Team arbeiten

    Herstellen von Produkten am Fließband. Arbeiten im Team, wobei jeder eine zugewiesene Aufgabe durchführt.

  • Standardbaupläne lesen

    Lesen und Verstehen von Standardbauplänen, Maschinen und Prozessplänen.

  • Maschinenteile verschrauben

    Sicheres Verschrauben von Maschinenteilen entweder manuell oder mithilfe von Elektrowerkzeugen.

  • Bauteile befestigen

    Befestigen von Bauteilen gemäß Blaupausen und technischen Plänen, um Unterbaugruppen oder Fertigerzeugnisse zu erstellen.

  • Aufzeichnungen über den Arbeitsfortschritt führen

    Führen von Aufzeichnungen über den Arbeitsfortschritt, einschließlich Zeiten, Mängeln, Fehlfunktionen usw.

  • Technische Dokumentationen verwenden

    Verstehen und Verwenden technischer Dokumentationen im gesamten technischen Prozess.

  • Technische Zeichnungen lesen

    Lesen der technischen Zeichnungen eines Produkts, die der Ingenieur erstellt hat, um Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten, Modelle für das Produkt herzustellen oder es zu bedienen.

  • Verfügbarkeit von Geräten sicherstellen

    Sicherstellen, dass die erforderlichen Geräte vor Beginn der Verfahren bereitgestellt werden und einsatzbereit und verfügbar sind.

  • Kraftfahrzeugprototypen lenken

    Fahren von Versuchsfahrzeugen oder Prototypen von Kraftfahrzeugen, um Informationen zu ihrer Leistungsfähigkeit zu erhalten.

  • Elektrische Bauteile zusammenfügen

    Anbringen von Schaltern, elektrischen Bedienelementen, Schaltkreisen und anderen elektrischen Komponenten per Hand und mit Lötgeräten.

  • Metallteile montieren

    Abstimmen und Anordnen von Stahl- und Kunststoffteilen zur Montage kompletter Produkte; Verwenden geeigneter Handwerkzeuge und Messgeräte.

  • Bauteile während des Zusammenbaus reinigen

    Reinigen von Bauteilen vor der Befestigung an anderen Baugruppen während des Zusammenbaus.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Bauteile ausrichten

    Ausrichten und Anordnen von Bauteilen, um sie gemäß Blaupausen und technischen Plänen korrekt zusammenzufügen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

leistungstests durchführen kraftfahrzeuge unter anspruchsvollen bedingungen testen niederspannungsverkabelung installieren prüfeinrichtungen benutzen teile verbindungsfertig machen motoren zusammenbauen niettypen kontrollberichte schreiben bestandteile von motoren handgeräte zum nieten verwenden qualität von erzeugnissen kontrollieren motoren zerlegen qualitätssicherungsverfahren motorenleistung bewerten prüfdaten festhalten fahrzeugdiagnoseausrüstung verwenden mangelhafte ausrüstung an fertigungslinie zurückschicken betriebweise verschiedener motoren engineering-prozesse hebezeuge bedienen präzisionsmessgeräte bedienen nietmaschine pflegen grundsätze der ingenieurwissenschaften lötanlagen bedienen schweißausrüstung bedienen diagnosen für defekte motoren erstellen elektronische geräte kalibrieren selbstbewegenden roboter aufbauen weichlöttechniken anwenden elektrische schaltpläne