Beruf Konvertermann / Konverterfrau

Konvertermänner bedienen Elektro- oder Gasöfen, um Metall weich zu machen, damit es leichter geschnitten und geformt werden kann. Sie erhitzen das Metall auf eine bestimmte Temperatur und/oder Farbe und lassen es dann langsam abkühlen, beides gemäß Spezifikationen. Konvertermänner überprüfen die Metalle während des gesamten Verfahrens, um etwaige Mängel festzustellen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

  • Metallumformtechniken

    Vielfalt der Technologien und Techniken wie Schmieden, Pressen, Stanzen, Walzen und andere, die für Umformverfahren in der Herstellung von Metallprodukten verwendet werden.

Fertigkeiten

  • Ablagen wegräumen

    Entnehmen der Ablagen aus dem Ofen, damit sie wiederverwendet werden können, und Einlegen in den Kühlofen zum allmählichen Abkühlen und Ausglühen.

  • Persönliche Schutzausrüstung verwenden

    Verwendung der Schutzausrüstung gemäß Schulung, Anweisung und Handbüchern. Überprüfen der Ausrüstung und konsequente Verwendung.

  • Metalle erhitzen

    Erhitzen von Stahl und Metallen in Feuer; Anpassung und Steuerung der Hitze zwecks Erreichen der richtigen Gießtemperatur.

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Produktverhalten beobachten

    Unter bestimmten Verarbeitungsbedingungen, z. B. bei hoher Temperatur, die Farbe von Bränden und Segerkel beobachten.

  • Anlagen zum Erhitzen von Metallen bedienen

    Verwenden von Anlagen zum Brennen der ausgegossenen Formen oder zum Schmelzen von Stahl, Metall und anderen Stoffen.

  • Ofentemperatur einstellen

    Anpassen der Ofentemperatur durch Regelung der Brennstoffzufuhr, um die Temperatur konstant zu halten.

  • Qualität von Erzeugnissen kontrollieren

    Verschiedene Verfahren zur Gewährleistung der Produktqualität verwenden, um sicherzustellen, dass bei der Produktqualität die Qualitätsstandards und -spezifikationen eingehalten werden. Mängel, Verpackung und an verschiedene Produktionsabteilungen retournierte Produkte kontrollieren.

  • Brennersteuerung einstellen

    Die Wärme im Brenner so einstellen, dass der Thermostat entsprechend der vorgeschriebenen Temperatur nach den jeweiligen Produktspezifikationen gesteuert wird.

  • Aufzeichnungen über den Arbeitsfortschritt führen

    Führen von Aufzeichnungen über den Arbeitsfortschritt, einschließlich Zeiten, Mängeln, Fehlfunktionen usw.

  • Maschinensteuerung einstellen

    Einrichten und Steuern einer Maschine durch Eingabe geeigneter Daten sowie Einrichtung der (elektronischen) Steuerung nach Maßgabe des gewünschten Fertigprodukts.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Produktionsplan befolgen

    Befolgen des Produktionsplans unter Berücksichtigung aller Anforderungen, Zeitvorgaben und Bedürfnisse. Der Produktionsplan beschreibt, welche einzelnen Waren in jedem Zeitraum hergestellt werden müssen, und spiegelt verschiedene Aspekte wider, wie Produktion, Personalausstattung, Lagerbestände usw. Er ist insofern Grundlage für die Fertigung, als er angibt, wann und wie viel von jedem Produkt nachgefragt wird. Verwenden sämtlicher Informationen bei der tatsächlichen Umsetzung des Plans.

  • Technische Ressourcen zu Rate ziehen

    Konsultieren und Interpretieren technischer Ressourcen wie digitale oder papiergestützte Zeichnungen und Justierungsdaten, um eine Maschine oder ein Arbeitsgerät ordnungsgemäß einzurichten oder mechanische Geräte zusammenzubauen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

geräte warten metallbleche reparieren mechanik metallteile montieren belüftung von brennöfen steuern förderband überwachen arbeitsaufträge in der metallproduktion handhaben fehlerhafte produkte entfernen gasmesser lesen produktionsdaten aufzeichnen ofenwartungsarbeiten durchführen metallische werkstücke ankörnen trocknungsventilatoren bedienen messgerät überwachen testlauf durchführen defekte fertigungsausrüstung anzeigen abfall bewirtschaften die trocknung des endprodukts beaufsichtigen