Beruf Labortechniker Biowissenschaften / Labortechnikerin Biowissenschaften

Labortechniker Biowissenschaften führen Laboruntersuchungen durch. Sie nehmen Analysen und Tests vor und unterstützen Biowissenschaftler. Sie bearbeiten Proben und führen in Bereichen wie Biologie, Biotechnologie, Umweltwissenschaften, Kriminaltechnik und Pharmakologie Tests, Messungen, Untersuchungen und Analysen durch. Darüber hinaus beobachten und überwachen Labortechniker Biowissenschaften Labortätigkeiten, zeichnen Testsequenzen auf und analysieren die Ergebnisse.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Labortechniken

    Techniken, die in den verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen angewandt werden, um experimentelle Daten wie Gravimetrie, Gaschromatografie oder elektronische oder thermische Methoden zu erhalten.

Fertigkeiten

  • Proben untersuchen

    Untersuchen oder Testen präparierter Proben; Ausschließen von zufälligen oder gezielten Kontaminationen während der Testphase. Bedienen von Geräten für die Probenentnahme entsprechend der bestimmungsgemäßen Verwendung.

  • Prüfdaten festhalten

    Aufzeichnen von Daten, die bei vorangegangenen Prüfungen speziell identifiziert wurden, um festzustellen, ob die Ergebnisse der Prüfung spezifische Ergebnisse nach sich ziehen, oder um die Reaktion des Subjekts unter außergewöhnlichen oder ungewöhnlichen Eingaben zu überprüfen.

  • Sicherheitsvorschriften im Labor anwenden

    Gewährleisten einer sicheren Verwendung der Laborausrüstung und einer korrekten Handhabung der Proben und Muster. Sicherstellen der Gültigkeit der Forschungsergebnisse.

  • Labortests durchführen

    Durchführen von Tests in einem Labor, um zuverlässige und präzise Daten zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung und der Produktprüfung zu erhalten.

  • Laborgeräte pflegen

    Reinigung von Glaswaren für Laborzwecke und anderen Geräten nach der Verwendung sowie Prüfen auf Schäden oder Korrosion, um das einwandfreie Funktionieren zu gewährleisten.

  • Chemische Proben untersuchen

    Untersuchen bereits vorbereiteter chemischer Proben mittels Prüfverfahren unter Verwendung der erforderlichen Ausrüstung und Materialien. Die Untersuchung chemischer Proben umfasst Vorgänge wie Pipettieren oder Verdünnen.

  • Laborgeräte kalibrieren

    Kalibrieren von Laborgeräten durch Vergleich von Messwerten: Ein Messwert von einem vertrauenswürdigen Gerät von bekannter Größenordnung oder Korrektheit wird mit einem zweiten Messwert von einem anderen Laborgerät verglichen. Durchführen der Messungen in möglichst gleicher Weise.

  • Proben für die Untersuchung vorbereiten

    Entnehmen und Vorbereiten von Proben für die Untersuchung sowie Überprüfen von deren Repräsentativität; Vermeiden von Verzerrungen und Möglichkeiten einer versehentlichen oder absichtlichen Kontamination. Bereitstellen einer eindeutigen Nummerierung, Kennzeichnung und Aufzeichnung der Probendetails, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse dem Originalmaterial richtig zugeordnet werden können.

  • Sicher mit Chemikalien arbeiten

    Ergreifen der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen für die Lagerung, Verwendung und Entsorgung chemischer Erzeugnisse.

  • Wissenschaftliche Messinstrumente bedienen

    Bedienen von Geräten, Maschinen und Instrumenten für wissenschaftliche Messungen. Dazu gehören spezielle wissenschaftliche Messinstrumente, die für eine einfache Erfassung von Daten ausgelegt sind.

  • Chemikalien mischen

    Sicheres Mischen von Chemikalien nach einer Rezeptur, wobei die richtigen Dosierungen verwendet werden.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

  • Chemische Analysevorrichtungen benutzen

    Benutzen von Laborausrüstung wie Atomabsorptionsspektrometern, pH- oder Leitfähigkeitsmessgeräten oder Salzsprühkammern.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

blutspende mikrobiologie, virologie) und infektionsepidemiologie bluttransfusion medizinischen abfall entsorgen experimentelle labordaten analysieren klinisch-biochemische untersuchungen blutentnahme bei säuglingen blutproben analysieren blutproben beschriften einhaltung der umweltschutzvorschriften gewährleisten histopathologie zellproben mikroskopisch untersuchen klinische zytologie techniken der blutabnahme lieferungen organisieren in empfang genommene biologische proben überprüfen laboratoriumsmedizin proben kennzeichnen automatisierte analysatoren im medizinischen labor physik daten von nutzern/nutzerinnen des gesundheitssystems vertraulich behandeln feinnadelbiopsie krankenakten von patienten/patientinnen identifizieren resultate hämatologischer untersuchungen interpretieren verfahren der blutentnahme in der kinderheilkunde materielle ressourcen prüfen analytisch-mathematische berechnungen durchführen mit chemikalien arbeiten immunologie bei der erstellung von labordokumentationen assistieren wissenschaftliche dokumente archivieren datenschutz chemie mikroskopietechniken auf fragen von patienten/patientinnen antworten wissenschaftliche forschungsprotokolle entwerfen mathematik testergebnisse melden für die chemischen untersuchungsverfahren verantwortlich sein medizinische instrumente sterilisieren medizinische resultate interpretieren biologische proben an das labor versenden effektiv im gesundheitswesen kommunizieren lieferungen in auftrag geben höhe des lagerbestands überwachen blutgruppenbestimmung biologie patientendaten im gesundheitswesen archivieren proben zum analysieren sammeln medizinische laborgeräte instand halten knochenmarkstransplantation vornehmen virologie biologische proben von patienten/patientinnen entnehmen testdaten auswerten für die Überprüfung der chemischen verfahren verantwortlich sein blutkonserven transportieren qualitätskontrolle in mikrobiologielabors durchführen zellkulturen analysieren in wissenschaftlicher forschung assistieren