Beruf Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin

Lebensmitteltechniker helfen Verfahrenstechnikern in diesem Bereich bei der Entwicklung von Prozessen zur Herstellung von Lebensmitteln und verwandten Erzeugnissen auf der Grundlage chemischer, physikalischer und biologischer Grundsätze. Sie recherchieren Inhaltsstoffe, Zusatzstoffe und Verpackungen und führen diesbezügliche Experimente durch. Außerdem kontrollieren Lebensmitteltechniker die Qualität der Produkte, um die Einhaltung von Rechtsvorschriften und Auflagen zu gewährleisten.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Lebensmittelzutaten

    Technische Merkmale der Formulierung von Zutaten für Lebensmittel.

  • Verfahren in der Lebensmittel- und Getränkeherstellung

    Rohstoffe und Herstellungsverfahren zur Produktion von Lebensmittelfertigprodukten. Bedeutung der Qualitätskontrolle und anderer Techniken in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

  • Funktionelle Eigenschaften von Lebensmitteln

    Struktur, Qualität, Nährwert und/oder Akzeptanz eines Lebensmittels. Eine funktionelle Eigenschaft von Lebensmitteln wird durch physikalische, chemische und/oder organoleptische Eigenschaften eines Lebensmittels bestimmt. Beispiele für funktionelle Eigenschaften sind Löslichkeit, Absorption, Wasserrückhaltung, Schaumbildung, Elastizität und Absorptionsfähigkeit für Fette und Fremdpartikel.  

  • Lebensmittelkonservierung

    Verschlechterungsfaktoren, Kontrollfaktoren (Temperatur, Zusatzstoffe, Feuchtigkeit, pH-Wert, Aktivität des Wassers usw., einschließlich Verpackung) und Verfahren der Lebensmittelverarbeitung zur Konservierung von Lebensmitteln.

  • Verfahren der Qualitätssicherung

    Qualitätssicherungsgrundsätze, Standardanforderungen sowie Verfahren und Tätigkeiten zur Messung, Überwachung und Sicherung der Qualität von Produkten und Prozessen.

  • Pathogene Mikroorganismen in Lebensmitteln

    Identifizierung und Eigenschaften pathogener Mikroorganismen in Lebensmitteln und geeignete Präventionsmethoden zur Hemmung ihrer Vermehrung in Lebensmitteln.

  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie

    Wirtschaftszweig und Prozesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, wie Rohstoffauswahl, Verarbeitung, Verpackung und Lagerung.

Fertigkeiten

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Umgang mit Verpackungsmaterial steuern

    Verwaltung aller Verpackungsmaterialien, sowohl von Primärverpackungen (Einwickelpapier, Dosen, Flaschen) oder Sekundärverpackungen (Kartons, Kisten, Paletten).

  • Lagerung von Zutaten überwachen

    Die Lagerung von Zutaten und die Ablaufdaten durch wöchentliche Berichterstattung überwachen, sodass eine gute Bestandsrotation gewährleistet ist und Abfallmengen verringert werden.

  • Ausrüstung für Lebensmittelherstellung einrichten

    Maschinen und Geräte für die Lebensmittelherstellung einrichten. Sicherstellen, dass Kontrollen, Einstellungen und Eingangsanforderungen den geforderten Standards entsprechen.

  • Produktionslinie überwachen

    Überwachen der Produktionslinie, um Probleme wie Staus oder zu vermeiden.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Für Veränderungen von Lebensmitteln bei der Lagerung verantwortliche Faktoren ermitteln

    Ermittlung der relevantesten Faktoren (chemische, physikalische, umweltbezogene usw.), die das Lebensmittel während seiner Lagerung verändern können.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Visuelle Daten vorbereiten

    Erstellung von Schaubildern und Grafiken, um Daten visuell darzustellen.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Alle verfahrenstechnischen Prozesse steuern

    Management aller verfahrenstechnischen Prozesse in der Anlage, Überblick über Instandhaltung, Verbesserungen und Anforderungen für eine effiziente Produktion.

  • Gefrierverfahren überwachen

    Überwachung von Gefrierverfahren, um sicherzustellen, dass das Produkt ordnungsgemäß eingefroren wird. Beurteilung der Temperaturstufen und Gewährleistung der Energieeffizienz und der Kühlung von Produkten.

  • Anlagen in Produktionsstätten überprüfen

    Überprüfen der in der Produktionsanlage verwendeten Maschinen und Geräte. Sicherstellen, dass die Maschinen ordnungsgemäß funktionieren, Einstellen der Maschinen vor der Verwendung und Sicherstellen der ständigen Betriebsbereitschaft.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Schutz und Sicherheit der Öffentlichkeit sicherstellen

    Umsetzung der einschlägigen Verfahren und Strategien sowie Nutzung geeigneter Ausrüstung zur Förderung lokaler oder nationaler Sicherheitsmaßnahmen für den Schutz von Daten, Personen, Institutionen und Eigentum.

  • Lieferung von Rohstoffen steuern

    Steuerung der Annahme von Rohstoffen. Entgegennehmen von Rohstoffen von den Lieferanten. Kontrolle der Qualität und Genauigkeit sowie Verladen in das Lager. Sicherstellen, dass die Rohstoffe angemessen aufbewahrt werden, bis sie von der Produktionsabteilung verlangt werden.

  • Regelmäßige Maschinenwartung planen

    Planen und Durchführen regelmäßiger Wartungs-, Reinigungs- und Reparaturaufgaben an allen Geräten. Bestellen benötigter Maschinenteile und Modernisieren der Ausrüstung bei Bedarf, um die bestmögliche Leistung sicherzustellen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

beschichtungsvorschriften überwachen gärungsprozess von nahrungsmitteln fertigungslinie für lebensmittelkonserven einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen reinigung von mehrwegverpackungen grundsätze der lebensmittelsicherheit laborergebnisse aufgreifen statistische methoden der prozesssteuerung anwenden lebensmittel gleich welcher verarbeitungsstufe verarbeitungsbedingungen überwachen zutaten in der lebensmittelproduktion beigeben qualitätsaudits durchführen entwicklungen im lebensmittelsektor verfolgen automatische prozesskontrolle durchführen ressourcen im bereich lebensmittelherstellung verwalten arbeitsbezogene schriftliche berichte analysieren geschmackskombinationen gärungsprozess von getränken schichten von mitarbeitern/mitarbeiterinnen planen geeignete verpackungen für lebensmittel auswählen produktionsprozesse zwecks optimierung analysieren produktionsplan anpassen laborgeräte kalibrieren kundenbeschwerden nachgehen qualität von produkten an der produktionslinie kontrollieren verpackungsanforderungen analysieren technische zeichnungen lesen lebensmittelrisiken analysieren in unsicherer umgebung gelassen bleiben laborbasierte wissenschaften ressourcenverschwendung mindern lebensmittelgesetzgebung rechtsvorschriften zu tierischen erzeugnissen grundsätze der lebensmitteltechnologie anwenden inventar von produktionswaren pflegen bei der lebensmittelverarbeitung hygieneverfahren befolgen an der entwicklung neuer lebensmittel teilnehmen korrekturmaßnahmen steuern an der entwicklung von standardarbeitsanweisungen für die lebensmittelkette mitwirken erfüllung der anforderungen durch die endprodukte sicherstellen neue lebensmittel entwickeln qualität von rohstoffen bei eingang kontrollieren