Beruf Leiter Businessanalyse (IKT) / Leiterin Businessanalyse (IKT)

Leiter Businessanalyse (IKT) ermitteln Bereiche, in denen Änderungen des Informationssystems erforderlich sind, um die Geschäftspläne zu unterstützen, und überwachen die Auswirkungen im Sinne des Änderungsmanagements. Sie tragen dazu bei, die allgemeinen Anforderungen an die IKT-Funktionen in der Unternehmensorganisation festzulegen. Leiter Businessanalyse (IKT) analysieren die Anforderungen des Unternehmens und setzen sie in IKT-Lösungen um.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Geschäftsprozessmodellierung

    Instrumente, Methoden und Begriffe wie Geschäftsprozessmodell und -notation (BPMN) und Business Process Execution Language (BPEL), die dazu dienen, die Merkmale eines Geschäftsprozesses zu beschreiben und zu analysieren und seine Weiterentwicklung zu modellieren.

  • Entscheidungsunterstützungssysteme

    IKT-Systeme, die zur Unterstützung von unternehmerischen oder organisatorischen Entscheidungsprozessen genutzt werden können.

  • Geschäftsprozesse

    Verfahren, die von einer Organisation angewandt werden, um die Effizienz zu steigern, neue Ziele festzulegen und die Ziele auf rentable und zeitnahe Weise zu erreichen.

  • IKT-Sicherheitsgesetzgebung

    Die Rechtsvorschriften zum Schutz von Informationstechnologie, IKT-Netzen und Computersystemen und die Rechtsfolgen im Missbrauchsfall. Zu den regulierten Maßnahmen zählen Firewalls, Angriffserkennungssysteme, Virenschutzprogramme und Verschlüsselung.

Fertigkeiten

  • Berichte über Kosten-Nutzen-Analysen bereitstellen

    Erarbeiten, Verfassen und Weiterleiten von Berichten mit einer aufgeschlüsselten Kostenanalyse der Vorschläge und Haushaltspläne des Unternehmens. Vorabanalyse der finanziellen oder sozialen Kosten und des Nutzens eines Vorhabens oder einer Investition über einen bestimmten Zeitraum.

  • Geschäftsprozessmodelle entwerfen

    Entwickeln formeller und informeller Beschreibungen der Geschäftsprozesse und der Organisationsstruktur mithilfe von Geschäftsprozessmodellen, Notationen und Werkzeugen.

  • Gestaltungsprozess

    Ermittlung der Arbeitsabläufe und der Ressourcenanforderungen für einen bestimmten Prozess unter Verwendung verschiedener Instrumente, wie Prozesssimulationssoftware, Flussdiagramme und Modelle.

  • Technische Anforderungen definieren

    Festlegen technischer Eigenschaften von Waren, Materialien, Methoden, Verfahren, Diensten, Systemen, Softwarelösungen und Funktionalitäten, indem die besonderen Bedürfnisse, die gemäß den Kundenanforderungen erfüllt werden müssen, ermittelt und berücksichtigt werden.

  • Anforderungen der Geschäftswelt analysieren

    Analysieren der Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden in Bezug auf ein Produkt oder eine Dienstleistung, um Abweichungen und mögliche Unstimmigkeiten zwischen den beteiligten Akteuren zu ermitteln und zu beheben.

  • Geschäftsprozesse verbessern

    Optimieren der Arbeitsabläufe einer Organisation, um die Effizienz zu erhöhen. Analysieren und Anpassen bestehender Geschäftsprozesse, um neue Ziele festzulegen und zu erreichen.

  • Strategische Geschäftsentscheidungen fällen

    Analyse von Geschäftsinformationen und Beratung der Geschäftsführung bei der Entscheidungsfindung bezüglich einer Vielzahl von Aspekten, die die Erwartungen, die Produktivität und den nachhaltigen Betrieb eines Unternehmens betreffen. Erwägung der Optionen und Alternativen im Hinblick auf eine Herausforderung und Treffen fundierter, rationaler Entscheidungen auf der Grundlage von Analysen und Erfahrungswerten.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Schlüsselindikatoren für Leistung verfolgen

    Mithilfe vorgegebener Schlüsselindikatoren Ermittlung der quantifizierbaren Messwerte für den Vergleich der Unternehmens- oder Branchenleistung in Bezug auf die operativen und strategischen Ziele.

  • Betriebsanalyse durchführen

    Bewertung des Zustands eines Unternehmens für sich allein und in Bezug zum Wettbewerbsumfeld, Durchführung von Untersuchungen, Bereitstellung von Daten im Zusammenhang mit den Bedürfnissen des Unternehmens und Ermittlung von Chancenfeldern.

  • IKT-Lösungen für Unternehmensprobleme vorschlagen

    Unterbreiten von Vorschlägen, wie wirtschaftliche Fragen unter Einsatz von IKT gelöst werden können, um dadurch Geschäftsprozesse zu verbessern.

  • IKT-Beratung anbieten

    Beratung zu geeigneten Lösungen im Bereich IKT durch Auswahl von Alternativen und Optimierung von Entscheidungen unter Berücksichtigung potenzieller Risiken, Vorteile und der Gesamtauswirkungen auf die Geschäftskunden.

  • Technologische Aktivitäten koordinieren

    Unterweisen von Kollegen und anderen beteiligten Parteien, um das gewünschte Ergebnis eines Technologieprojekts zu erreichen oder festgelegte Ziele innerhalb einer Organisation aus der Technologiebranche zu verwirklichen.

  • IKT-Projekt leiten

    Planung, Organisation, Kontrolle und Dokumentation von Verfahren und Ressourcen, wie Humankapital, Ausrüstung und Wissen/Können, zur Erreichung bestimmter Ziele im Zusammenhang mit IKT-Systemen, -Dienstleistungen oder -Produkten unter Einhaltung bestimmter Vorgaben, wie Umfang, Zeitrahmen, Qualität und Budget.

  • Strategische Planung umsetzen

    Ergreifen von Maßnahmen in Bezug auf die auf strategischer Ebene festgelegten Ziele und Verfahren zur Mobilisierung von Ressourcen und zur Verfolgung der definierten Strategien.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

analytisch-mathematische berechnungen durchführen ikt-markt sich an veränderte situationen anpassen systementwicklungszyklus mit kunden kommunizieren schulungen zur technologischen unternehmensentwicklung anbieten konzepte der unternehmensstrategie verschiedene kommunikationskanäle verwenden visuelle darstellungstechniken Änderungsmanagement anwenden informationsextraktion data-mining data-mining durchführen