Beruf Merchandiser

Merchandiser sind für die Positionierung von Waren nach vorgegebenen Normen und Verfahren zuständig.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Verkaufsstrategien

    Grundsätze in Bezug auf Kundenverhalten und Zielmärkte mit dem Ziel, die Vermarktung und den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu fördern.

  • Absatzförderungstechniken

    Die Verkaufsmethoden, um Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern.

Fertigkeiten

  • Einkaufsbedingungen aushandeln

    Aushandeln von Bedingungen wie Preis, Menge, Qualität und Lieferbedingungen mit Verkäufern und Lieferanten, um die vorteilhaftesten Einkaufsbedingungen zu gewährleisten.

  • Veränderungen an der visuellen Präsentation durchführen

    Vorbereiten und Durchführen von Veränderungen an der visuellen Präsentation durch Umräumen der Artikel, Verändern der Regale und Präsentationsmöbel, Verändern von Schildern, Hinzufügen und Entfernen von dekorativem Zubehör usw.

  • Visuellen Eindruck von Auslagen beurteilen

    Auswerten der Rückmeldungen von Kunden und Mitarbeitern bezüglich des visuellen Eindrucks von Auslagen und Vitrinen; bei Bedarf Vornehmen von Änderungen.

  • Marktforschung durchführen

    Erfassung, Bewertung und Darstellung von Daten über Zielmärkte und Kunden, um die strategische Entwicklung und Machbarkeitsstudien zu erleichtern. Ermittlung von Markttrends.

  • Cross-Merchandising durchführen

    Platzieren eines bestimmten Artikels an mehreren Standorten innerhalb des Ladens, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu wecken und die Verkäufe zu steigern.

  • Diplomatisches Verhalten zeigen

    Umgang mit Menschen auf sensible und taktvolle Weise.

  • Mit Lieferanten und Lieferantinnen von Bildmaterial verhandeln

    Verhandeln mit Lieferanten über die Bereitstellung visueller Geräte; stetiges Einhalten des Budgets.

  • Richtigkeit der Preise am Regal überprüfen

    Sicherstellen der korrekten und richtig angebrachten Bepreisung von Produkten in den Regalen.

  • Beziehungen zu Lieferanten pflegen

    Aufbau einer dauerhaften und bedeutsamen Beziehung zu Lieferanten und Dienstleistern, damit Zusammenarbeit und Vertragsverhandlung einen positiven, profitablen und anhaltenden Charakter erlangen.

  • Verkaufsanalyse durchführen

    Prüfung von Verkaufsberichten, um festzustellen, welche Waren und Dienstleistungen gut verkauft wurden und welche nicht.

  • Grundrisse interpretieren

    Fähigkeit, dreidimensional zu denken; Verständnis der Ergebnisse infolge der Veränderung der Position von Objekten und Modellen in Grundrissen.

  • Beziehung zu Kunden und Kundinnen pflegen

    Eine dauerhafte und sinnvolle Beziehung zu Kunden und Kundinnen aufbauen, um Zufriedenheit und Treue zu gewährleisten, indem hochwertige Produkte und Dienstleistungen bereitgestellt werden und indem Kundeninformationen und Kundendienst angeboten werden.

  • Aufzeichnungen über Verkaufsförderungsmaßnahmen führen

    Führen von Aufzeichnungen über Verkaufsinformationen und den Vertrieb von Materialien. Erstellen von Berichten über die Reaktionen der Kunden auf die Produkte und Verkaufsförderungsmaßnahmen der Arbeitgeber; Bereitstellen dieser Berichte für die Vorgesetzten.

  • Mit Lieferanten Bedingungen aushandeln

    Ermittlung von Lieferanten und Zusammenarbeit mit Lieferanten, um sicherzustellen, dass Lieferqualität und bester Preis ausgehandelt wurden.

  • Verkaufsfläche planen

    Wirksames Verteilen von Einzelhandelsflächen, die bestimmten Kategorien zugeteilt sind.

  • EDV-Kenntnisse besitzen

    Verwenden von Computern, IT-Ausrüstung und moderner Technik auf effiziente Art und Weise.

  • Regale auffüllen

    Auffüllen der Regale mit Waren für den Verkauf.

  • Warenpräsentation beaufsichtigen

    Treffen von Entscheidungen darüber, wie Waren präsentiert werden, um das Kundeninteresse und die Verkaufszahlen zu maximieren, und dies in enger Zusammenarbeit mit den für die Schaufensterdekoration zuständigen Mitarbeitern.

  • Hersteller besuchen

    Besuch von Herstellern, um sich über den Produktionsprozess zu informieren und die Qualität der Produkte zu bewerten.

  • Lagerbewegung überwachen

    Überwachen der Lagerbewegungen ab dem Zeitpunkt, zu dem die Erzeugnisse für Verkauf und Vertrieb bereit sind.

  • Warenauslieferung überwachen

    Verfolgen der logistischen Organisation von Produkten; Sicherstellen, dass die Produkte ordnungsgemäß und pünktlich ausgeliefert werden.

  • Fristen einhalten

    Sicherstellen, dass operative Prozesse pünktlich abgeschlossen werden.

  • Lagerbewegungen durchführen

    Umlagern von verpackten und verderblichen Waren mit einem früheren Verkaufsdatum vorne ins Regal.

  • Verkaufserlöse maximieren

    Steigern der möglichen Verkaufsmenge und Vermeiden von Verlusten durch Cross-Selling (Querverkauf), Up-Selling oder die Werbung für zusätzliche Dienstleistungen.

  • Aufzeichnungen über Warenauslieferungen führen

    Führen von Aufzeichnungen über Warenauslieferungen, Melden von Unstimmigkeiten, um die korrekten Lagerbestände festzuhalten.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

schaufensterauslagen ändern veranstaltungen zum verkosten und ausprobieren von produkten organisieren verkaufsschlager analysieren verfügbarkeit von material an der verkaufsstelle sicherstellen sich kritisch mit problemen auseinandersetzen entscheidung über die in den bestand aufzunehmenden produkte treffen personal in bezug auf produktmerkmale schulen sicherheit der lagerung von beständen gewährleisten höhe des lagerbestands überwachen verkaufsförderungsmaßnahmen festlegen produktpreis festlegen zur planung von produkten für das ladengeschäft mit einkäufern zusammenarbeiten