Beruf Milchverarbeitungstechniker / Milchverarbeitungstechnikerin

Milchverarbeitungstechniker überwachen und koordinieren Produktionsprozesse, Arbeitsabläufe und Wartungsarbeiter in Molkereien, die Milch, Käse, Eiskrem oder andere Milchprodukte herstellen. Sie helfen Verfahrenstechnikern für die Lebensmittelproduktion bei der Verbesserung von Prozessen, der Entwicklung neuer Lebensmittel und der Einführung von Verfahren und Normen für Produktion und Verpackung.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Milchverarbeitungstechniker/Milchverarbeitungstechnikerin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Grundsätze der Lebensmittelsicherheit

    Wissenschaftlicher Hintergrund der Lebensmittelsicherheit, einschließlich der Zubereitung, Handhabung und Lagerung von Lebensmitteln, um das Risiko lebensmittelbedingter Krankheiten und andere Gesundheitsrisiken zu minimieren.

  • Milchprodukte

    Spektrum von Produkten aus Milcherzeugnissen wie Milch, Butter, Käse und Kondensmilch in flüssiger, fester oder pulverisierter Form.

  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie

    Wirtschaftszweig und Prozesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, wie Rohstoffauswahl, Verarbeitung, Verpackung und Lagerung.

  • Rechtsvorschriften zu tierischen Erzeugnissen

    Geltende Rechtsvorschriften für Temperatur, Abfallmaterial, Rückverfolgbarkeit, Kennzeichnung, Handel und Transport von tierischen Erzeugnissen. 

  • Mikrobiologie von Frischmilch

    Bakterienarten, die vor der Pasteurisierung in Milch enthalten sind.

  • Dicklegung zur Käseherstellung

    Prozess der Dicklegung: Trennung der Milch in festen Käsebruch und flüssige Molke. Dies geschieht in der Regel durch Säuerung der Milch und Zugabe von Lab, entweder aus Kälbermägen oder zunehmend in Form von bakteriellem Lab.

  • Vorgaben für die Herstellung von Milchprodukten

    Vorgaben, Rechtsvorschriften und Normen für die Herstellung von Milchprodukten. Produktsicherheit vom Rohstoff bis hin zum verpackten Produkt.

  • Verfahren der Milcherzeugung

    Steuerung der Milcherzeugungsschritte in Produktionsanlagen wie Pasteurisierung, Trennung, Verdampfung, Trocknung, Kühlung, Lagerung usw.

  • Verfahren der Qualitätssicherung

    Qualitätssicherungsgrundsätze, Standardanforderungen sowie Verfahren und Tätigkeiten zur Messung, Überwachung und Sicherung der Qualität von Produkten und Prozessen.

Fertigkeiten

  • Dem Personal Anweisungen erteilen

    Dem untergestellten Person durch Einsatz verschiedener Kommunikationstechniken Anweisungen erteilen. Kommunikationsstil zur Erteilung von Anweisungen an die Zielgruppe anpassen.

  • Qualität von Produkten an der Produktionslinie kontrollieren

    Prüfen der Qualität von Produkten an der Produktionslinie und Aussortieren fehlerhafter Produkte vor und nach ihrer Verpackung.

  • Materialien zum Testen von Milchprodukten verwenden

    Verwenden der geeigneten Ausrüstung für eine Reihe von Tests bei Milchprodukten, um zuverlässige Ergebnisse zu erzielen.

  • Bei der Lebensmittelverarbeitung Hygieneverfahren befolgen

    Gewährleisten eines sauberen Arbeitsbereichs gemäß den Hygienestandards in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie.

  • Regelmäßige Maschinenwartung planen

    Planen und Durchführen regelmäßiger Wartungs-, Reinigungs- und Reparaturaufgaben an allen Geräten. Bestellen benötigter Maschinenteile und Modernisieren der Ausrüstung bei Bedarf, um die bestmögliche Leistung sicherzustellen.

  • Produktionsvorschriften überwachen

    Überwachung der Produktionsprozesse und Vorbereitung aller für die Aufrechterhaltung eines effizienten und kontinuierlichen Produktionsflusses erforderlichen Ressourcen.

  • Schriftliche Anweisungen befolgen

    Befolgen schriftlicher Anweisungen für die Ausführung einer Aufgabe oder eines schrittweise ablaufenden Verfahrens.

  • Sensorische Untersuchung durchführen

    Untersuchung der Qualität einer bestimmten Art von Lebensmittel oder Getränk anhand von Aussehen, Geruch, Geschmack, Aroma und anderen Parametern. Empfehlung möglicher Verbesserungen und Vergleiche mit anderen Produkten.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Zuverlässig handeln

    Handeln in einer Art und Weise, dass sich andere darauf verlassen oder stützen können.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Mitarbeiter führen

    Führen von Personal und unterstellten Mitarbeitern, die in einem Team oder einzeln arbeiten, um ihre Leistung und ihren Beitrag zu maximieren. Planung ihrer Arbeit und ihrer Tätigkeiten, Erteilen von Anweisungen, Motivieren und Anweisen der Mitarbeiter, damit die Unternehmensziele erreicht werden. Überwachen und Messen, wie ein Mitarbeiter seine Aufgaben wahrnimmt und wie gut diese Tätigkeiten ausgeführt werden. Ermittlung von verbesserungswürdigen Bereichen und Unterbreiten von Vorschlägen, wie dies erreicht werden kann. Leiten einer Gruppe von Menschen, um ihnen dabei zu helfen, Ziele zu erreichen und eine effektive Arbeitsbeziehung zwischen den Mitarbeitern aufrechtzuerhalten.

  • Produktionsplan befolgen

    Befolgen des Produktionsplans unter Berücksichtigung aller Anforderungen, Zeitvorgaben und Bedürfnisse. Der Produktionsplan beschreibt, welche einzelnen Waren in jedem Zeitraum hergestellt werden müssen, und spiegelt verschiedene Aspekte wider, wie Produktion, Personalausstattung, Lagerbestände usw. Er ist insofern Grundlage für die Fertigung, als er angibt, wann und wie viel von jedem Produkt nachgefragt wird. Verwenden sämtlicher Informationen bei der tatsächlichen Umsetzung des Plans.

  • In einem Lebensmittelverarbeitungsteam arbeiten

    Mitarbeit in einem Team mit anderen im Bereich der Lebensmittelverarbeitung tätigen Fachkräften, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie beschäftigt sind.

  • Arbeitsbezogene Berichte verfassen

    Erstellung von Arbeitsberichten, die ein wirksames Beziehungsmanagement sowie einen hohen Dokumentations- und Aktenführungsstandard ermöglichen. Erfassung und Darstellung von Ergebnissen und Schlussfolgerungen auf klare und begreifbare Weise, sodass sie auch für ein Nicht-Fachpublikum verständlich sind.

  • Abweichungen bei der Milcherzeugung überwachen

    Überwachung der Milcherzeugungsprozesse im Hinblick auf Abweichungen und Nichtkonformitäten.

  • Ressourcenverschwendung mindern

    Bewerten und Ermitteln von Möglichkeiten einer effizienteren Ressourcennutzung und ständiges Bemühen, die Verschwendung von Ressourcen zu verringern.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

finanzkompetenz kontakte zu kollegen pflegen dosieranlagen für flüssigkeiten kontrollieren einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen trocknungsprozesse an waren anpassen vorschriften für die herstellung von speiseeis käsesorten lebensmittelallergien produktionsprozesse zwecks optimierung analysieren proben kennzeichnen käsereifung kontakte zu managern pflegen inventar von produktionswaren pflegen gärungsprozess von nahrungsmitteln hitzebehandlung durchführen rechtsvorschriften zum gesundheitswesen einhalten konzepte zur kontinuierlichen verbesserung an der entwicklung von standardarbeitsanweisungen für die lebensmittelkette mitwirken biotechnologie umweltmanagementsystem steuern teams zwecks kontinuierlicher verbesserung motivieren enzymatische verarbeitung lebensmittelgesetzgebung für veränderungen von lebensmitteln bei der lagerung verantwortliche faktoren ermitteln korrekturmaßnahmen steuern

Source: Sisyphus ODB