Beruf Molkereimitarbeiter / Molkereimitarbeiterin

Molkereimitarbeiter übernehmen die Einrichtung und Bedienung von Anlagen zur Verarbeitung von Milch, Käse, Speiseeis und anderen Milcherzeugnissen nach besonderen Anweisungen, Methoden und Formeln.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Molkereimitarbeiter/Molkereimitarbeiterin: Stellenausschreibungen

Finden Sie den Job Ihrer Träume auf talent.com, einem der weltweit größten Jobportale.

Stellenausschreibungen: talent.com

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Vorgaben für die Herstellung von Milchprodukten

    Vorgaben, Rechtsvorschriften und Normen für die Herstellung von Milchprodukten. Produktsicherheit vom Rohstoff bis hin zum verpackten Produkt.

  • Lebensmittellagerung

    Geeignete Bedingungen und Methoden für die Lagerung von Lebensmitteln, um sie vor dem Verderb zu schützen, unter Berücksichtigung von Feuchtigkeit, Licht, Temperatur und anderen Umweltfaktoren.

  • Grundsätze der Lebensmittelsicherheit

    Wissenschaftlicher Hintergrund der Lebensmittelsicherheit, einschließlich der Zubereitung, Handhabung und Lagerung von Lebensmitteln, um das Risiko lebensmittelbedingter Krankheiten und andere Gesundheitsrisiken zu minimieren.

Fertigkeiten

  • Hygiene sicherstellen

    Sauberhalten der Arbeitsplätze und der Ausrüstung zum Schutz vor Infektionen und Krankheiten durch Beseitigen von Abfällen und geeignete Reinigungsmaßnahmen.

  • Rechtsvorschriften zum Gesundheitswesen einhalten

    Einhalten der maßgeblichen regionalen und nationalen Rechtsvorschriften bei der eigenen Arbeit und Anwenden dieser Rechtsvorschriften in der Praxis.

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • Milchverarbeitungsmaschinen beaufsichtigen

    Bedienen von Maschinen zur Verarbeitung von Milch und anderen Milcherzeugnissen.

  • Anlagen in Produktionsstätten überprüfen

    Überprüfen der in der Produktionsanlage verwendeten Maschinen und Geräte. Sicherstellen, dass die Maschinen ordnungsgemäß funktionieren, Einstellen der Maschinen vor der Verwendung und Sicherstellen der ständigen Betriebsbereitschaft.

  • Mündliche Anweisungen befolgen

    Fähigkeit, mündliche Anweisungen von Kollegen zu befolgen. Bemühung um Verständnis und Klarstellung dessen, was verlangt wird.

  • Cleaning-in-Place durchführen

    Durchführen von Reinigung vor Ort und Sterilisieren der gesamten Prozessausrüstung, Behälter und Prozesslinien. Diese Systeme unterstützen die automatische Reinigung und Desinfektion ohne größere Zerlegungs- und Montagearbeiten.

  • Automatische Prozesskontrolle durchführen

    Bedienen von Systemen zur Prozesssteuerung oder -automation zur automatischen Steuerung eines Produktionsprozesses.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Pumpmaschine bedienen

    Bedienen von Pumpmaschinen gemäß spezifischen Verfahren und in Abhängigkeit von der Art des Produkts. Gewährleisten korrekter Mengen und einer angemessenen Zuführung im Rahmen des jeweiligen Verfahrens.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Bei der Lebensmittelverarbeitung Hygieneverfahren befolgen

    Gewährleisten eines sauberen Arbeitsbereichs gemäß den Hygienestandards in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie.

  • Produktionsplan befolgen

    Befolgen des Produktionsplans unter Berücksichtigung aller Anforderungen, Zeitvorgaben und Bedürfnisse. Der Produktionsplan beschreibt, welche einzelnen Waren in jedem Zeitraum hergestellt werden müssen, und spiegelt verschiedene Aspekte wider, wie Produktion, Personalausstattung, Lagerbestände usw. Er ist insofern Grundlage für die Fertigung, als er angibt, wann und wie viel von jedem Produkt nachgefragt wird. Verwenden sämtlicher Informationen bei der tatsächlichen Umsetzung des Plans.

  • Güter entsprechend den Arbeitsaufträgen sichern

    Befestigen von Bändern oder Stricken um Stapel oder Waren vor dem Versand oder der Lagerung.

  • Ausrüstung auseinanderbauen

    Auseinanderbauen von Ausrüstung mithilfe von Handwerkzeugen zur Reinigung der Geräte und zur regelmäßigen betrieblichen Wartung.

  • Tanks warten

    Reinigen und Warten von Tanks, Becken und Filterbetten mithilfe von Hand- und Maschinenwerkzeugen.

  • Abweichungen bei der Milcherzeugung überwachen

    Überwachung der Milcherzeugungsprozesse im Hinblick auf Abweichungen und Nichtkonformitäten.

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • Reinigungsarbeiten durchführen

    Durchführung von Reinigungsarbeiten wie Entsorgen von Abfall, Staubsaugen, Leeren von Papierkörben sowie allgemeine Reinigung des Arbeitsbereichs. Bei den Reinigungstätigkeiten sollten erforderlichenfalls Gesundheitsschutz- und Sicherheitsvorschriften befolgt werden.

  • Materialien zum Testen von Milchprodukten verwenden

    Verwenden der geeigneten Ausrüstung für eine Reihe von Tests bei Milchprodukten, um zuverlässige Ergebnisse zu erzielen.

  • Schriftliche Anweisungen befolgen

    Befolgen schriftlicher Anweisungen für die Ausführung einer Aufgabe oder eines schrittweise ablaufenden Verfahrens.

  • In einem Lebensmittelverarbeitungsteam arbeiten

    Mitarbeit in einem Team mit anderen im Bereich der Lebensmittelverarbeitung tätigen Fachkräften, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie beschäftigt sind.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

extrusionsverfahren anwenden temperaturskalen käsebruchbereitung durchführen schwere gewichte heben hitzebehandlung durchführen proben kennzeichnen verarbeiteten erzeugnissen milchfermente beigeben eigenschaften von lebensmitteln bei eingang analysieren mikrobiologie von frischmilch käsereifung ausrüstung für die homogenisierung von lebensmitteln bedienen lebensmittelabfälle entsorgen zentrifugen bedienen einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen maschinen zwecks dauerhafter funktionsfähigkeit geölt halten lebensmittel kühlverfahren unterziehen ultrahocherhitzung rechtsvorschriften zu tierischen erzeugnissen milchabfüllmaschinen bedienen ausrüstung für lebensmittelherstellung einrichten dicklegung zur käseherstellung proben zum analysieren sammeln zutaten in der lebensmittelproduktion beigeben herstellungsverfahren für speiseeis gärungsprozess von nahrungsmitteln pasteurisationsverfahren durchführen gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene

Source: Sisyphus ODB