Beruf Montageelektriker / Montageelektrikerin

Montageelektriker sind für die Montage von Elektrogeräten verantwortlich. Sie bauen die Produktbestandteile und Verkabelungen auf Grundlage der technischen Pläne zusammen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Grundsätze der Elektrizität

    Elektrizität entsteht durch den Fluss von Strom entlang eines Leiters. Strom beinhaltet die Bewegung freier Elektronen zwischen Atomen. Je mehr freie Elektronen in einem Stoff vorhanden sind, desto leitfähiger ist der Stoff. Die drei wichtigsten Größen der Elektrizität sind Spannung (Volt), Strom (Ampère) und Widerstand (Ohm).

  • Elektrische Entladung

    Die Eigenschaften und Anwendungen der elektrischen Entladung, einschließlich Spannung und Elektroden.

  • Elektrische Schaltpläne

    Visuelle schematische Darstellung eines Stromkreises, seiner Bauteile und der Verbindungen zwischen den Bauteilen.

  • Bestimmungen zu elektrischen Geräten

    Die nationalen und internationalen Bestimmungen für den Einsatz und die Fertigung elektrischer Geräte am Arbeitsplatz. Diese Bestimmungen enthalten Vorschriften und Leitlinien zu Themen wie allgemeines Risikomanagement, Fertigung elektrischer Geräte, Prüfung elektrischer Geräte, Installation elektrischer Geräte, Warnhinweise und Zertifikate.

  • Elektrizität

    Grundsätze der Elektrizität und der Stromkreise sowie der damit verbundenen Risiken.

Fertigkeiten

  • Qualitätsstandards in der Produktion überwachen

    Überwachung der Qualitätsstandards im Fertigungs- und Endverarbeitungsprozess.

  • Einhaltung von Vorgaben sicherstellen

    Sicherstellen, dass die montierten Produkte den vorgegebenen Spezifikationen entsprechen.

  • Elektrische Bauteile zusammenfügen

    Anbringen von Schaltern, elektrischen Bedienelementen, Schaltkreisen und anderen elektrischen Komponenten per Hand und mit Lötgeräten.

  • Fristen einhalten

    Sicherstellen, dass operative Prozesse pünktlich abgeschlossen werden.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

  • Vermessungen von Teilen durchführen

    Bedienen von Messgeräten zur Vermessung von Teilen von Fertigobjekten. Berücksichtigung der Spezifikationen der Hersteller bei der Vermessung.

  • Bauteile befestigen

    Befestigen von Bauteilen gemäß Blaupausen und technischen Plänen, um Unterbaugruppen oder Fertigerzeugnisse zu erstellen.

  • Bauteile ausrichten

    Ausrichten und Anordnen von Bauteilen, um sie gemäß Blaupausen und technischen Plänen korrekt zusammenzufügen.

  • Defekte Fertigungsausrüstung anzeigen

    Führen der im Unternehmen vorgeschriebenen Unterlagen und Formulare zur Meldung von Defekten oder Zustandsbeeinträchtigungen an Fertigungsmaschinen und -ausrüstung.

  • Lötgeräte bedienen

    Verwendung von Lötgeräten zum Schmelzen und Zusammenfügen von Teilen aus Metall oder Stahl, z. B. Lötpistole, Lötlampe, Gaslötkolben und andere.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Weichlöttechniken anwenden

    Beim Löten, wie zum Beispiel Weichlöten, Silberlöten, Induktionslöten, Widerstandslöten, Rohrlöten, mechanischem und Aluminiumlöten, eine Vielzahl von Techniken anwenden und damit arbeiten.

  • Qualität von Erzeugnissen kontrollieren

    Verschiedene Verfahren zur Gewährleistung der Produktqualität verwenden, um sicherzustellen, dass bei der Produktqualität die Qualitätsstandards und -spezifikationen eingehalten werden. Mängel, Verpackung und an verschiedene Produktionsabteilungen retournierte Produkte kontrollieren.

  • Fehlerhafte Produkte entfernen

    Entfernen fehlerhafter Produkte aus der Fertigungslinie.

  • Schaltpläne lesen

    Lesen und Verstehen von technischen Plänen und elektrischen Schaltplänen; Verstehen technischer Anleitungen und technischer Handbücher für die Montage von elektrischer Ausrüstung; Verstehen der Elektrizitätslehre und elektronischer Bauteile.

  • Montagezeichnungen lesen

    Lesen und Interpretieren von Zeichnungen, in denen alle Teile und Unterbaugruppen eines bestimmten Produkts aufgeführt sind. Die Zeichnung enthält die verschiedenen Komponenten und Materialien sowie Anweisungen für die Montage eines Produkts.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

elektrische anlagen beschichten elektrische maschinen sicherheitsbestimmungen für elektrische anlagen elektro- und elektronikgeräte installieren elektromechanik herstellung von produkten für elektrische leitungen abfallbeseitigungsvorschriften fertigwarenlogistik beaufsichtigen aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen elektrische antriebe elektrische schalter einbauen kabelbäume schaltgeräte zubehör zu elektrischen leitungen elektromaterial überprüfen fähigkeiten zur kommunikation über technik anwenden defekte komponenten ersetzen produktionsanlagen anpassen stromgeneratoren verkabelung reparieren bauteile während des zusammenbaus reinigen energietechnik fehlfunktionen von ausrüstungsgegenständen beheben gefährliche abfälle entsorgen testlauf durchführen elektrotechnik elektrische ausrüstung instand halten elektromotoren spannung anpassen unterlagen zur verfügung stellen spezialwerkzeuge bei elektroreparaturen nutzen elektrische eigenschaften messen