Beruf Nudelmaschinenbediener / Nudelmaschinenbedienerin

Nudelmaschinenbediener stellen getrocknete Nudelwaren her. Sie entnehmen die Rohzutaten aus den Vorratssilos und den Zutaten-Ausgabesystemen. Die Nudelmaschinenbediener mischen, kneten und entziehen die Feuchtigkeit, um die gewünschte Trocknung der Teigwaren zu erhalten.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Prozesse der Lebensmitteltrocknung

    Verfahren zur Trocknung von Obst und Gemüse, einschließlich Techniken wie Trocknung durch die Sonne, Trocknung in der Halle und Trocknung mittels industrieller Anwendungen. Der Trocknungsvorgang umfasst die Obst- und Gemüseauswahl entsprechend ihrer Größe, das Waschen der Früchte, die Einstufung nach Erzeugnis, die Lagerung und das Mischen mit Zutaten für das Endprodukt.

Fertigkeiten

  • Organisatorische Leitlinien befolgen

    Befolgen organisatorischer oder abteilungsspezifischer Standards und Leitlinien. Verstehen der Motive der Organisation und der allgemeinen Vereinbarungen sowie entsprechendes Handeln.

  • Produktionsumstellungen leiten

    Rechtzeitige Planung und Überwachung von Umstellungen und damit verbundenen Tätigkeiten, um den erforderlichen Produktionszeitplan erfolgreich durchzuführen.

  • Lebensmittel mischen

    Ausführen aller möglichen Mischtätigkeiten mit rohen oder halb verarbeiteten Lebensmitteln oder Lebensmittelprodukten.

  • Betrieb von Reinigungsmaschinen überwachen

    Überwachung des Betriebs von Reinigungsgeräten; Anhalten der Maschinen oder unmittelbare Benachrichtigung der Aufseher im Fall von Störungen oder Fehlfunktionen.

  • Maschinensteuerung einrichten

    Einrichten oder Anpassen der Maschinensteuerung zur Regelung von Materialfluss, Temperatur oder Druck.

  • Pasta vorbereiten

    Zubereitung von Teigwaren mit den richtigen Zutaten und der geeigneten Ausrüstung zur Erfüllung der Anforderungen und der Kundenpräferenzen in Bezug auf Rezept, Geschmack und Form.

  • Qualitätssicherung im Bereich Lebensmittelverarbeitung durchführen

    Gewährleistung der Qualität aller in die Lebensmittelproduktion einbezogener Faktoren.

  • Lebensmittel kneten

    Ausführen aller möglichen Knettätigkeiten mit rohen oder halb verarbeiteten Lebensmitteln oder Lebensmittelprodukten.

  • Zutaten in der Lebensmittelproduktion beigeben

    Beigeben der Zutaten in den laut Rezept erforderlichen Mengen unter Berücksichtigung der Art und Weise, wie diese Zutaten beizugeben sind.

  • Temperatur bei der Mehlverarbeitung überwachen

    Überwachung und Kontrolle der Temperatur in den verschiedenen Phasen der Mehlverarbeitung wie Fermentierung, Gären und Backen. Befolgen von Spezifikationen oder Rezepten.

  • Lebensmittelrohstoffe lagern

    Lagerung von Rohstoffen und anderen Lebensmitteln auf Vorrat gemäß Verfahren zur Kontrolle von Lagerbeständen.

  • Maschinen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung säubern

    Reinigen von Maschinen, die für die Herstellung von Lebensmitteln oder Getränken eingesetzt werden. Zusammenstellen der geeigneten Reinigungslösungen. Bearbeiten aller Maschinenkomponenten und Sicherstellen, dass sie sauber genug sind, um Abweichungen oder Fehler im Produktionsprozess zu verhindern.

  • Geräte zum Entladen von Mehl überwachen

    Überwachen der Vorrichtungen und Geräte zum Entladen und Verarbeiten von Mehl. Sicherstellen, dass die Zutaten pünktlich geliefert werden.

  • Hygiene sicherstellen

    Sauberhalten der Arbeitsplätze und der Ausrüstung zum Schutz vor Infektionen und Krankheiten durch Beseitigen von Abfällen und geeignete Reinigungsmaßnahmen.

  • GMP anwenden

    Anwendung von Vorschriften über die Herstellung von Lebensmitteln und Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Einsetzen von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices, GMP).

  • Kühlung von Lebensmitteln in der Lieferkette sicherstellen

    Unterschiedliche Verfahren anwenden, um die Temperaturkette von Lebensmitteln und Erzeugnissen auf jeder Stufe der Produktions- und Lieferkette zu wahren.

  • In unsicherer Umgebung gelassen bleiben

    Zurechtkommen in unsicheren Umgebungen, in denen die Beschäftigten z. B. Folgendem ausgesetzt sind: Staub, rotierenden Maschinen, heißen Oberflächen, Gefrier- und Kühlräumen, Lärm, nassen Böden und sich bewegenden Hebevorrichtungen.

  • Produktionsplan befolgen

    Befolgen des Produktionsplans unter Berücksichtigung aller Anforderungen, Zeitvorgaben und Bedürfnisse. Der Produktionsplan beschreibt, welche einzelnen Waren in jedem Zeitraum hergestellt werden müssen, und spiegelt verschiedene Aspekte wider, wie Produktion, Personalausstattung, Lagerbestände usw. Er ist insofern Grundlage für die Fertigung, als er angibt, wann und wie viel von jedem Produkt nachgefragt wird. Verwenden sämtlicher Informationen bei der tatsächlichen Umsetzung des Plans.

  • Trocknungsprozesse an Waren anpassen

    Anpassen der Maschineneinstellungen an die Anforderungen der zu trocknenden Waren im Hinblick auf die Trocknungsprozesse, die Trocknungszeiten und mögliche Spezialbehandlungen.

  • Bei der Lebensmittelverarbeitung Hygieneverfahren befolgen

    Gewährleisten eines sauberen Arbeitsbereichs gemäß den Hygienestandards in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie.

  • Pressen, Trockner und Kontrollsysteme bedienen

    Betätigen von Pressen, Trocknern und Kontrollsystemen, um den optimalen Betrieb des Trockners zu gewährleisten.

  • Vorschriften für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung anwenden

    Anwenden und Befolgen nationaler, internationaler und interner Anforderungen, die in Normen, Verordnungen und sonstigen Spezifikationen im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken festgehalten sind.

  • HACCP anwenden

    Anwendung von Vorschriften in Bezug auf die Herstellung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit. Anwendung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage von HACCP-Grundsätzen (Hazard Analysis Critical Control Points – System der Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkte).

  • Vorgänge in der Lebensmittelverarbeitung exakt messen

    Durchführen genauer Messungen mit geeigneten Werkzeugen und Geräten bei Vorgängen in der Lebensmittel- und Getränkeherstellung.

  • Bedienung von Maschinen überwachen

    Beobachtung von Maschinenvorgängen und Bewertung der Produktqualität, um die Einhaltung der Normen zu gewährleisten.

  • Wiegemaschine bedienen

    Arbeiten mit einer Wiegemaschine zur Messung von Rohstoffen, Halbfabrikaten und Enderzeugnissen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

kontakte zu managern pflegen ikt-problembehebung durchführen korrekte verwendung von bäckereiausrüstung sicherstellen maschinen zwecks dauerhafter funktionsfähigkeit geölt halten schwere gewichte heben verfahren in der lebensmittel- und getränkeherstellung dienstleistungen auf flexible art erbringen zuverlässig handeln lieferung von rohstoffen steuern verarbeitungsparameter kontrollieren mechanische werkzeuge einhaltung der umweltgesetzgebung im bereich lebensmittelproduktion sicherstellen proben kennzeichnen schriftliche anweisungen befolgen in einem lebensmittelverarbeitungsteam arbeiten extrusionsverfahren anwenden güter entsprechend den arbeitsaufträgen sichern mündliche anweisungen befolgen kontakte zu kollegen pflegen lebensmittelabfälle entsorgen gesetzgebung zu gesundheitsschutz, sicherheit und hygiene