Beruf Pharmakologe / Pharmakologin

Pharmakologen/Pharmakologinnen untersuchen, wie Arzneimittel und Medikamente mit Organismen, lebenden Systemen und Teilen davon (d. h. Zellen, Geweben und Organen) interagieren. Ihre Forschungsarbeiten dienen der Ermittlung von Stoffen, die vom Menschen aufgenommen werden können und bei denen geeignete biochemische Funktionen für die Behandlung von Krankheiten festgestellt werden.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Pharmazeutische Chemie

    Die chemischen Aspekte der Identifizierung und der synthetischen Veränderung chemischer Mittel, die sich auf die therapeutische Nutzung beziehen. Die Art und Weise, wie verschiedene Chemikalien biologische Systeme beeinflussen und wie sie bei die Arzneimittelentwicklung berücksichtigt werden können.

  • Entwicklung von Arzneimitteln

    Phasen der Herstellung von Arzneimitteln: präklinische Phase (Forschung und Tierversuche), klinische Phase (klinische Studien an Menschen) und die Teilphasen, die erforderlich sind, um ein Arzneimittel als Endprodukt zu erhalten.

  • Medizin

    Arzneimittel, ihre Nomenklatur und die Substanzen, die bei der Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden.

  • Arzneimittelvorschriften

    Europäischer und nationaler Rechtsrahmen für die Entwicklung, den Vertrieb und die Verwendung von Arzneimitteln für den Menschen.

  • Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

    Ein in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genanntes medizinisches Fachgebiet.

  • Medizinische und chemische Labordiagnostik

    Die medizinische und chemische Labordiagnostik ist ein in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genanntes medizinisches Fachgebiet.

  • Toxikologie

    Die negativen Auswirkungen von Chemikalien auf lebende Organismen, ihre Dosis und Exposition.

  • Pharmakologie

    Die Pharmakologie ist ein in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genanntes medizinisches Fachgebiet.

  • Arzneimitteltechnik

    Arzneimitteltechnik ist der Zweig der Pharmazie, der sich mit dem technologischen Aufbau, der Entwicklung, der Herstellung und der Bewertung von Arzneimitteln und medizinischen Erzeugnissen befasst.

  • Ansteckende Krankheiten

    Ansteckende Krankheiten ist eine medizinische Fachrichtung, die in der EU-Richtlinie 2005/36/EG genannt ist.

  • Arzneimittelüberwachungsgesetz

    Vorschriften zur Kontrolle und Überwachung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen auf EU-Ebene.

  • Labortechniken

    Techniken, die in den verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen angewandt werden, um experimentelle Daten wie Gravimetrie, Gaschromatografie oder elektronische oder thermische Methoden zu erhalten.

Fertigkeiten

  • Chemikalien mischen

    Sicheres Mischen von Chemikalien nach einer Rezeptur, wobei die richtigen Dosierungen verwendet werden.

  • Labortests durchführen

    Durchführen von Tests in einem Labor, um zuverlässige und präzise Daten zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung und der Produktprüfung zu erhalten.

  • Laborsimulationen durchführen

    Durchführen von Simulationen an Prototypen, Systemen oder neu entwickelten chemischen Produkten unter Verwendung von Laborausrüstung.

  • Sicherheitsvorschriften im Labor anwenden

    Gewährleisten einer sicheren Verwendung der Laborausrüstung und einer korrekten Handhabung der Proben und Muster. Sicherstellen der Gültigkeit der Forschungsergebnisse.

  • Wissenschaftliche Forschung betreiben

    Gewinnung, Berichtigung oder Verbesserung des Kenntnisstands über Phänomene durch Verwendung wissenschaftlicher Methoden und Techniken auf der Grundlage empirischer oder messbarer Beobachtungen.

  • Sicher mit Chemikalien arbeiten

    Ergreifen der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen für die Lagerung, Verwendung und Entsorgung chemischer Erzeugnisse.

  • Laborgeräte pflegen

    Reinigung von Glaswaren für Laborzwecke und anderen Geräten nach der Verwendung sowie Prüfen auf Schäden oder Korrosion, um das einwandfreie Funktionieren zu gewährleisten.

  • Prüfdaten festhalten

    Aufzeichnen von Daten, die bei vorangegangenen Prüfungen speziell identifiziert wurden, um festzustellen, ob die Ergebnisse der Prüfung spezifische Ergebnisse nach sich ziehen, oder um die Reaktion des Subjekts unter außergewöhnlichen oder ungewöhnlichen Eingaben zu überprüfen.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

impfstoffe entwickeln wissenschaftliche dokumente archivieren pharmazeutisches qualitätssystem für die arzneimittelherstellung arzneimittel herstellen forschungsvorhaben verfassen arzneimittel entwickeln bei klinischen studien assistieren wissenschaftliche theorien entwickeln pharmazeutische fachberatung anbieten auswirkungen auf die umwelt beurteilen tierversuche durchführen klinisch pharmakologische studien leiten phytotherapie nuklearmedizin produktverbesserungen vorschlagen blutproben analysieren zur zulassung von arzneimitteln beitragen wissenschaftliche arbeiten schreiben innere medizin wissenschaftliche forschungsprotokolle entwerfen pharmazeutische industrie produktion kontrollieren chemisches konservierungsverfahren biologie zellkulturen analysieren professionelle dokumentation in der gesundheitsversorgung