Beruf Praxismanager / Praxismanagerin

Praxismanager leiten das Tagesgeschäft einer Arztpraxis. Sie beaufsichtigen das Personal und kümmern sich um die geschäftlichen Aspekte der Praxis.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Betriebswirtschaftliche Grundsätze

    Grundsätze für betriebswirtschaftliche Methoden, wie Strategieplanung, Methoden effizienter Produktion, Koordinierung von Menschen und Ressourcen.

  • Verwaltung von Mitarbeitern im Gesundheitswesen

    Verwaltungsaufgaben und Aufgaben, die in einem Gesundheitsversorgungssystem zu erfüllen sind.

  • Finanzmanagement

    Finanzbereich, der sich mit der Analyse praktischer Prozesse und den Instrumenten für die Bestimmung von Finanzmitteln befasst. Dies umfasst die Struktur von Unternehmen, die Investitionsquellen und den Wertzuwachs von Unternehmen aufgrund von Managemententscheidungen.

  • Wirtschaftsrecht

    Bereich des Rechts, der die Handels- und Geschäftstätigkeiten von Unternehmen und Privatpersonen und ihre rechtliche Interaktion betrifft. Dies bezieht sich auf zahlreiche Rechtsdisziplinen, einschließlich Steuer- und Arbeitsrecht.

  • Kostenmanagement

    Die Planung, Überwachung und Anpassung der Ausgaben und Einnahmen eines Unternehmens, um Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Fertigkeiten

  • Gesundheits- und Sicherheitsverfahren planen

    Einführung von Verfahren zur Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

  • Anstrengungen auf die Geschäftsentwicklung ausrichten

    Ausrichtung der Anstrengungen, Pläne, Strategien und Tätigkeiten in den Unternehmensabteilungen auf Geschäftswachstum und Umsatz. Schwerpunkt auf die Geschäftsentwicklung als ultimatives Ergebnis aller Anstrengungen des Unternehmens.

  • Finanzmittel kontrollieren

    Überwachung und Kontrolle der Budgets und Finanzmittel, um für eine kompetente Unternehmensführung zu sorgen.

  • Bei Beschäftigten Rückmeldungen einholen

    Offene und positive Kommunikation, um zu bewerten, wie zufrieden die Beschäftigten allgemein und mit ihrem Arbeitsumfeld sind und um Probleme zu ermitteln und Lösungen zu finden.

  • Finanzielles Risiko analysieren

    Ermittlung und Analyse von Risiken, die finanzielle Auswirkungen auf eine Organisation oder eine Einzelperson haben könnten, z. B. Kredit- und Marktrisiken, und Unterbreitung von Vorschlägen zur Absicherung gegenüber diesen Risiken.

  • Unternehmensstrategien entwickeln

    Entwerfen, Planen und Ausarbeiten von Strategien für Unternehmen und Organisationen, die auf unterschiedliche Zwecke wie die Erschließung neuer Märkte, die Modernisierung der Ausrüstung und der Maschinen, die Umsetzung von Preisstrategien und anderes mehr abzielen.

  • Strategien für die Erwirtschaftung von Einnahmen entwickeln

    Entwickeln von Methoden, mit denen ein Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung zur Erzielung von Gewinnen vermarktet.

  • Verantwortung für die Leitung eines Geschäfts übernehmen

    Annahme und Übernahme der Verantwortung für die Leitung eines Geschäfts, wobei den Interessen der Eigentümer, den Erwartungen der Gesellschaft und dem Wohlergehen der Arbeitnehmer Vorrang einzuräumen ist.

  • Geschäftsziele analysieren

    Untersuchen von Daten entsprechend den Geschäftsstrategien und -zielen, Erarbeiten kurzfristiger und langfristiger Strategiepläne.

  • Strategische Geschäftsentscheidungen fällen

    Analyse von Geschäftsinformationen und Beratung der Geschäftsführung bei der Entscheidungsfindung bezüglich einer Vielzahl von Aspekten, die die Erwartungen, die Produktivität und den nachhaltigen Betrieb eines Unternehmens betreffen. Erwägung der Optionen und Alternativen im Hinblick auf eine Herausforderung und Treffen fundierter, rationaler Entscheidungen auf der Grundlage von Analysen und Erfahrungswerten.

  • Neues Personal einstellen

    Einstellung neuer Mitarbeiter/-arbeiterinnen für ein Unternehmen oder eine Organisation über vorgegebene Verfahren. Treffen von Personalentscheidungen, Auswählen der Mitarbeiter/-arbeiterinnen.

  • Geschäftsprozesse analysieren

    Untersuchung des Beitrags der Arbeitsprozesse zu den Geschäftszielen und Überwachung ihrer Effizienz und Produktivität.

  • Finanzplan erstellen

    Erstellung eines Finanzplans gemäß Finanz- und Kundenregelungen, einschließlich Anlegerprofil, Finanzberatung sowie Verhandlungs- und Transaktionsplänen.

  • Beschäftigte bewerten

    Analysieren der individuellen Leistungen der Beschäftigten über einen bestimmten Zeitraum und Mitteilen des Ergebnisses an den betreffenden Beschäftigten oder die Führungsebene.

  • Beschwerden von Beschäftigten regeln

    Korrektes und höfliches Regeln von und Reagieren auf Beschwerden von Beschäftigten, gegebenenfalls Anbieten einer Lösung oder Verweisen an eine befugte Person.

  • Geschäftsbeziehungen aufbauen

    Aufbau positiver und langfristiger Beziehungen zwischen Unternehmen und interessierten Dritten wie Lieferanten, Händlern, Aktionären und anderen Interessenträgern, die über das Unternehmen und seine Ziele informiert werden sollen.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

beziehung zu kunden und kundinnen pflegen krankenaktenmanagement bürosysteme verwalten die daten von nutzern/nutzerinnen des gesundheitssystems verwalten finanzmittel verwalten auf fragen von patienten/patientinnen antworten mitarbeiter/mitarbeiterinnen coachen ein interdisziplinäres team bei der versorgung von patienten/patientinnen leiten buchführung beschäftigte entlassen mitarbeiter und mitarbeiterinnen motivieren konten verwalten finanzprognose lieferungen organisieren archivierung von krankenakten medizinische lieferketten managen