Beruf Rüttelscheuermaschinenbediener / Rüttelscheuermaschinenbedienerin

Rüttelscheuermaschinenbediener übernehmen die Einrichtung und Bedienung von Rüttelscheuermaschinen, häufig mit nassen oder trockenen Scheuertrommeln, die konstruiert sind, um überschüssiges Material und Grate von Werkstücken aus Schwermetall und Edelmetallen zu entfernen und das Aussehen der Oberfläche zu verbessern, indem die Metallteile in einer Trommel zusammen mit Schleifkörpern und möglicherweise Wasser rotieren; die Reibung zwischen den Werkstücken und den Schleifkörpern hat eine abrundende, glättende Wirkung.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

Wissen

  • Qualitäts- und Taktzeitoptimierung

    Die optimale Rotations- oder Taktzeit und die allgemeine Qualität eines Werkzeugs oder der Prozesse einer Maschine.

  • Taumelmaschinenteile

    Verschiedene Teile einer Taumelmaschine wie Entgrattrommel, Scheuertrommel, Poliermittel, Keramikpolierstifte für Stahlmedien, ihre Eigenschaften und Anwendungen. 

  • Metallsorten

    Eigenschaften, Spezifikationen, Anwendungen und Reaktionen auf unterschiedliche Herstellungsprozesse verschiedener Metallsorten wie u. a. Stahl, Aluminium, Messing, Kupfer.

  • Qualitätsstandards

    Nationale und internationale Anforderungen, Spezifikationen und Leitlinien, um sicherzustellen, dass Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von guter Qualität und zweckmäßig sind.

Fertigkeiten

  • Automatische Maschinen überwachen

    Kontinuierliches Überprüfen der Einrichtung und des Betriebs der automatischen Maschine oder Durchführen regelmäßiger Kontrollgänge. Bei Bedarf Erfassen und Interpretieren von Daten zu den Betriebsbedingungen von Maschinen und Anlagen, um Störungen festzustellen.

  • Verfügbarkeit von Geräten sicherstellen

    Sicherstellen, dass die erforderlichen Geräte vor Beginn der Verfahren bereitgestellt werden und einsatzbereit und verfügbar sind.

  • Tumbler pflegen

    Vorschriftsmäßiges Pflegen, Überwachen und Bedienen einer Maschine, die dafür konstruiert ist, Metall- oder Steinflächen zu glätten, indem die verschiedenen Teile in einem Tumbler gegeneinander gerieben werden.

  • Bearbeitetes Werkstück entnehmen

    Entnehmen einzelner Werkstücke aus der Herstellungsmaschine oder dem Werkzeug nach der Verarbeitung. Bei einem Förderband ist dies eine schnelle und kontinuierliche Bewegung.

  • Testlauf durchführen

    Durchführung von Tests, bei denen ein System, eine Maschine, ein Gerät oder sonstige Ausrüstung unter realen Betriebsbedingungen verschiedene Aufgaben absolvieren muss, um die Zuverlässigkeit und Eignung für die jeweiligen Aufgaben zu ermitteln, gegebenenfalls Anpassung der Einstellungen.

  • Unangemessene Werkstücke entfernen

    Bewerten, welche mangelhaft bearbeiteten Werkstücke die geltenden Standards nicht erfüllen und entfernt werden sollten, sowie Sortieren des Abfalls gemäß den Vorschriften.

  • Entgratete Oberfläche glätten

    Kontrollieren und Glätten entgrateter Oberflächen von Stahl und Metallteilen.

  • Unvollkommenheiten an Metall erkennen

    Feststellen und Ermitteln verschiedener Arten von Unvollkommenheiten an Metallwerkstücken oder fertigen Produkten. Erkennen der am besten geeigneten Methode zur Behebung des Problems, das durch Korrosion, Rost, Brüche, undichte Stellen und andere Verschleißzeichen verursacht werden kann.

  • Geeignete Schutzausrüstung tragen

    Tragen der relevanten und notwendigen Schutzausrüstung, wie Schutzbrillen oder anderen Augenschutz, Schutzhelme und Schutzhandschuhe.

  • Maschine versorgen

    Sicherstellen, dass die Maschine mit den erforderlichen und geeigneten Materialien beschickt wird, und Kontrollieren der richtigen Positionierung bzw. der korrekten Zuführung und Ausgabe der Werkstücke in den (Werkzeug-)Maschinen auf der Fertigungslinie.

  • Fehlersuche betreiben

    Ermittlung von Betriebsproblemen, Entscheidung darüber, was zu tun ist, und entsprechende Berichterstattung.

  • Bewegtes Werkstück in einer Maschine überwachen

    Überwachung der Verarbeitung eines Werkstücks in Bewegung, z. B. eines Metall- oder Holzstücks, das linear über eine statische Fertigungsmaschine bewegt wird.

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

edelmetallverarbeitung fertigung von metallbaugruppen nasstaumeln maschinenwartungsarbeiten durchführen schneidwarenherstellung arten von metallfertigungsverfahren taumelverfahren qualität von erzeugnissen kontrollieren fertigungsdaten für die qualitätskontrolle aufzeichnen ebenheit einer oberfläche messen eisenmetallverarbeitung metall-glättverfahren merkmale von edelmetallen techniker beraten aufzeichnungen über den arbeitsfortschritt führen trockentaumeln